Thema: Regeln des Forums

Diskutiere im Katzen Forum über Regeln des Forums im Bereich "Vorschläge & Wünsche". Hallo, ich weiß, dass das Forum Regeln braucht und das nicht bei jeder "Kleinigkeit" eine Grundsatzdiskussion durchgeführt werden kann. Andererseits sind die bestehenden Regeln auch nicht vom Himmel gefallen, sondern von Menschen gemacht ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 21.02.2018, 09:08   #1
 
Avatar von Motzkatze
 
 
Beiträge: 6.480
 
Regeln des Forums

Hallo,

ich weiß, dass das Forum Regeln braucht und das nicht bei jeder "Kleinigkeit" eine Grundsatzdiskussion durchgeführt werden kann.

Andererseits sind die bestehenden Regeln auch nicht vom Himmel gefallen, sondern von Menschen
gemacht und Menschen sind nicht perfekt, was auch sehr langweilig wäre.

Es kommt jedoch immer wieder vor, dass einige den Eindruck haben, dass die existierenden Regeln zu strikt sind oder das manchmal mit zweierlei Maß geurteilt wird.

Ist es möglich einen Thread zu erstellen, in dem man offen über den Sinn oder Unsinn von Regeln bzw. deren Auslegung und über eine eventuelle Änderung der Regeln diskutieren kann, ohne das einem selbige um die Ohren gehauen werden (z.B. Diskussion über ... nicht erlaubt)?

Was mich auch interessiert:
Ist eine Regeländerung überhaupt möglich und wer entscheidet darüber?
Motzkatze ist offline  
Alt 21.02.2018, 09:08
Anzeige
 
 
AW: Regeln des Forums

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 21.02.2018, 17:07   #2
Super-Moderator
 
Avatar von M4_Kitz
 
 
Ort: 37***
 
Beiträge: 9.335
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Regeln des Forums

Huhu!

Unser Regelwerk basiert auf jahrelanger Erfahrung,
diese den unterschiedlichsten Situation stand halten muss/musste.
Die Erfahrungen haben wir nicht nur in einem (unserem) Forum gesammelt.
Wie ihr wisst hat Sascha noch andere Foren. So konnten wir uns ein besseres,
größeres Bild davon machen wie gut das Regelwerk durchzusetzen ist bzw.
wie es umsetzbar es im Forenalltag ist.

In erster Linie ist uns ein guter Umgangston wichtig.
Wie im täglichen Leben, möchten wir auch im Forum nicht darauf verzichten.
Meistens klappt das bei uns sehr gut und unser ForenTeam muss kaum eingreifen.
Falls doch,... sind wir in euren Augen unfair.
Was dieses Thema angeht möchte ich euch noch einmal auf diesen Thread hinweisen:
https://www.katzen-forum.de/neuigkei...nkanstoss.html

Was die derzeitige Situation angeht. Ja,... die ist tatsächlich etwas unglücklich verlaufen.
Natürlich darf sich von Usern verabschiedet werden oder man aussprechen, dass man einen User vermisst.
Immerhin hatte man eine gute Zeit zusammen.
Ich z.B. vermisse sehnlichst unsere verstorbene Eva.

Das was in diesem Zusammenhang nicht erwünscht ist, ist wenn über gesperrte User und deren Sperrgründe diskutiert wird.
Oder auch, wenn über User die nicht mehr aktiv sind (oder ihr Profil haben löschen lassen) geredet wird und diese sich nicht mehr dazu äußern können.
Bei letzterem muss man aber auch etwas feinfühliger sein/werden.
Handelt es sich um liebe Worte die zum Ausdruck bringen wie sehr man den User missen wird/tut oder ob private Dinge veröffentlicht werden, ohne das der User was davon weiß bzw. sich dazu äußern kann.
Genau das spiegelt mein "ist unglücklich gelaufen" wieder.
Man hätte näher darauf eingehen können und nicht gleich die Verabschiedung verbieten dürfen.
Moderatoren sind aber auch nur Menschen und auch wir machen Fehler.

Gerne nehmen wir Vorschläge zu Regeländerungen an.
Ob diese dann durchsetzbar sind und dem Alltag stand halten müsste man sehen.
M4_Kitz ist offline  
Alt 21.02.2018, 17:28   #3
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 22.808
 
AW: Regeln des Forums

Zitat:
Zitat von M4_Kitz Beitrag anzeigen

Man hätte näher darauf eingehen können und nicht gleich die Verabschiedung verbieten dürfen.
Moderatoren sind aber auch nur Menschen und auch wir machen Fehler.

Gerne nehmen wir Vorschläge zu Regeländerungen an.
Ob diese dann durchsetzbar sind und dem Alltag stand halten müsste man sehen.
Danke für Deine Worte
Auch wenn ich bewusst nichts dazu geschrieben hatte war auch ich etwas perplex über die Entscheidung, an deren Entstehung ich ja ungewollt Anteil hatte, indem ich eine Sorge zum Ausdruck gebracht habe.
Mit dem was Du oben geschrieben hast ist es für mich dann aber auch nachvollziehbar/o.k.
Patentante ist offline  
Alt 21.02.2018, 20:06   #4
 
Avatar von Isis Bastet
 
 
Beiträge: 1.056
 
AW: Regeln des Forums

Zitat:
Zitat von Motzkatze
Ist eine Regeländerung überhaupt möglich und wer entscheidet darüber?
Frei nach Henry Ford ("Sie können einen Ford in jeder Farbe haben – Hauptsache er ist schwarz") steht es dem privaten Forenbetreiber innerhalb des gesetzlich vorgegebenen Rahmens frei, seine ureigenen Regeln festzulegen. Frei steht es aber auch dem einzelnen Foristen, ob er in diesem Forum aktiv teilnimmt, ob er die Regeln einhält und das Risiko eingeht, beim Verstoß dagegen ausgeschlossen zu werden.

In einem Esoterik Forum, das mir gehörig auf den Zwirn ging, hatte ich bis zur Löschung meines Accounts genau 9 Minuten einen einzigen Beitrag stehen.

In einem anderen Forum ist der Moderator so freizügig, dass er praktisch nie eingegriffen hat. Hier entwickelten sich die besten, auch fachlich hervorragenden Dialoge, die aber in der Tat manchmal unter die Gürtellinie gingen. Aber hier das das Selbstregulativ aller Foristen gegriffen, die solche Mitglieder dann halt kaltgestellt haben.

Zitat:
Zitat von M4_Kitz
Das was in diesem Zusammenhang nicht erwünscht ist, ist wenn über gesperrte User und deren Sperrgründe diskutiert wird.
Genau hier fängt die Intransparenz an. Es mus nicht diskutiert, aber zumindest begründet werden.

Geändert von Isis Bastet (21.02.2018 um 20:08 Uhr)
Isis Bastet ist offline  
Alt 22.02.2018, 13:17   #5
 
Avatar von Monterosa
 
 
Ort: Wien
 
Beiträge: 3.961
 
AW: Regeln des Forums

Ich habe kurz überlegt, ob ich einen neuen Thread eröffnen soll, oder ob ich mich hier reinhänge, aber ich denke es passt ganz gut hier rein.

Was mich noch mehr interessiert als die Frage, warum man langjährige und wichtige User hier vertreibt, indem man ihnen den Mund verbietet oder wie das mit den "Sperren" hier gehandhabt wird, frage ich mich was eigentlich aus dem "Tierschutz" im Forum geworden ist.

Wir betonen doch immer wieder, dass wir in erster Linie ein "Tierschutzorientiertes Forum " sind, aber was tun wir noch dafür ?

Eigentlich gar nichts, außer den guten Ratschlägen.

Es gab vor längerer Zeit mal den Versuch, Spendenaufrufe neu zu regeln, es wurde sogar so eine Art Arbeitsgruppe (Gemeinschaft) gebildet um Vorschläge für eine Neuregelung zu machen.
Daran waren, wenn ich mich recht erinnere saurier, finny, ich und ein paar andere beteiligt.

Herausgekommen ist dabei nichts, sondern eher das Gegenteil.

Die Rubrik "Unterstützung" auf der Pinnwand ist quasi nicht mehr existent und auch die Rubrik "Flohmarkt", wo ja auch viel für den Tierschutz gesammelt wurde, besteht nur noch aus geschlossenen Threads.

Warum ist das so, bzw. ist das hier nicht mehr erwünscht ?

Edit: Noch eine Frage.

Warum gibt es hier einen User "@ Bebiekatze" der Zugang zum "Administrator-Kontrollzentrum" hat aber weder als Moderator noch als Administrator angeführt wird ?

Ist das ein Doppelaccount oder ein Geist ?

Geändert von Monterosa (22.02.2018 um 14:15 Uhr)
Monterosa ist offline  
Alt 22.02.2018, 15:16   #6
Super-Moderator
 
Avatar von M4_Kitz
 
 
Ort: 37***
 
Beiträge: 9.335
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Regeln des Forums

Zitat:
Zitat von Isis Bastet Beitrag anzeigen
Genau hier fängt die Intransparenz an. Es mus nicht diskutiert, aber zumindest begründet werden.
Wir sperren nicht willkürlich. Wenn mal eine Sperre ausgesprochen wird, ist diese schon begründet.

Zitat:
Zitat von Monterosa Beitrag anzeigen
....

Was mich noch mehr interessiert als die Frage, warum man langjährige und wichtige User hier vertreibt, indem man ihnen den Mund verbietet oder wie das mit den "Sperren" hier gehandhabt wird, frage ich mich was eigentlich aus dem "Tierschutz" im Forum geworden ist.
Wir haben nicht die Absicht unsere User zu vergraulen.
So gut es geht versuchen wir auf die einzelnen Anliegen einzugehen.
Leider können wir es nicht allen recht machen bzw. es gibt immer den einen oder anderen User der sich ungerecht behandelt fühlt.
https://www.katzen-forum.de/neuigkei...nkanstoss.html

Zitat:
Zitat von Monterosa Beitrag anzeigen
Wir betonen doch immer wieder, dass wir in erster Linie ein "Tierschutzorientiertes Forum " sind, aber was tun wir noch dafür ?

Eigentlich gar nichts, außer den guten Ratschlägen.
Was genau sollen wir denn tun, außer eine Plattform dafür zu bieten?

Zitat:
Zitat von Monterosa Beitrag anzeigen
Es gab vor längerer Zeit mal den Versuch, Spendenaufrufe neu zu regeln, es wurde sogar so eine Art Arbeitsgruppe (Gemeinschaft) gebildet um Vorschläge für eine Neuregelung zu machen.
Daran waren, wenn ich mich recht erinnere saurier, finny, ich und ein paar andere beteiligt.

Herausgekommen ist dabei nichts, sondern eher das Gegenteil.
Das können wir gerne wieder in Angriff nehmen, wenn sich genug User dafür finden die sich dem Thema annehmen wollen.

Zitat:
Zitat von Monterosa Beitrag anzeigen
Die Rubrik "Unterstützung" auf der Pinnwand ist quasi nicht mehr existent und auch die Rubrik "Flohmarkt", wo ja auch viel für den Tierschutz gesammelt wurde, besteht nur noch aus geschlossenen Threads.

Warum ist das so, bzw. ist das hier nicht mehr erwünscht ?
Das liegt aber nicht an uns. Wenn die Threads nicht gepflegt werden, schließen diese sich automatisch 4 Wochen nachdem der letzte Beitrag verfasst wurde.
Gern machen wir die Threads wieder auf. Nur weil sich dieser einmal geschlossen hat, heißt das nicht, dass das so bleiben muss.


Zitat:
Zitat von Monterosa Beitrag anzeigen
Edit: Noch eine Frage.

Warum gibt es hier einen User "@ Bebiekatze" der Zugang zum "Administrator-Kontrollzentrum" hat aber weder als Moderator noch als Administrator angeführt wird ?

Ist das ein Doppelaccount oder ein Geist ?
Das ist die Frau von unserem Admin Sascha.
Sie kümmert sich im Hintergrund um das Forum.
Bearbeitet z.B. Löschanfragen.
M4_Kitz ist offline  
Alt 22.02.2018, 15:58   #7
 
Avatar von Monterosa
 
 
Ort: Wien
 
Beiträge: 3.961
 
AW: Regeln des Forums

M4_Kitz, Danke für Deine Antwort, ich will mich auch wirklich nicht streiten, aber ganz komme ich noch nicht mit.

Du kennst das Forum, aber ich kenne es auch und ich glaube Du weißt so gut wie ich wie wichtig @yodetta für dieses forum ist, es gibt kaum jemanden der mit so einer Empathie auf Neu-User zu geht und sie davon abhält, gleich wieder zu verschwinden.

Deshalb fände ich es es schön, wenn Du ihren geschlossenen Thread wieder öffnest und mehr sagst als nur "ist halt unglücklich gelaufen".

Zum Tierschutz, warum diese Threads nicht mehr gepflegt werden liegt doch offensichtlich an der mangelden Unterstützung, natürlich liegt das auch am Forum.

Vor einiger Zeit war der Flohmarkt noch sehr aktiv.
Warum gilt diese 4 Wochen Regelung nur für diesen Thread ?

Und zum Schluss, schön dass Saschas Frau hilft das Forum zu gestalten, aber wenn man die Regeln eines Forums genau auslegt, müsste sie doch auch im "Impressum" als Admin angeführt werden, wenn sie Adminrechte hat.
Oder ?

Geändert von Monterosa (22.02.2018 um 16:35 Uhr)
Monterosa ist offline  
Alt 22.02.2018, 16:42   #8
Patin
 
Avatar von Neryz
 
Alter: 49
 
Beiträge: 17.605
 
AW: Regeln des Forums

Ich weiss nicht, ob es hier hingehört, denn es geht über das Thema «*Forenregeln*» hinaus - ich will dazu schon länger etwas schreiben.
Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, dass - wie Marc auch schreibt - die Diskussionen im Forum rar werden... noch vor 1-2 Jahren haben wir hier diskutiert und geschrieben wie verrückt. Das findet gar nicht mehr statt. Viele tolle, langjährige Mitglieder sind gegangen. Auch nervige Leute sind gegangen.
Aber... mein Eindruck ist, dass das Forum stirbt. Es schreibt kaum noch jemand. Warum? Will man nicht als 100% perfekter Katzenhalter auffallen? Hat man Angst «*eingenordet*» zu werden? Ist die im Forum «*herrschende Meinung*» zu stark und andere gehen unter?
Was denkt Ihr?
Neryz ist offline  
Alt 22.02.2018, 18:08   #9
 
Avatar von Krabbentier
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 28.623
Tagebuch-Einträge: 2
 
AW: Regeln des Forums

Ich weiß nicht, ob es bemerkt wurde. Aber auch ich habe mich ziemlich zurückgezogen. Aus dem gleichen Grund den Yodetta zum Anlass nahm jetzt zu gehen. Es ist schon einige Zeit her, aber auch mir und mit mir anderen Usern wurde damals der Mund verboten. Ich war hier mal mit einer gehörigen Portion Enthusiasmus tätig. Das hat sich gelegt. Ich könnte noch mehr dazu schreiben, aber das wird nichts bringen, da mir dann wieder der Mund verboten wird.
Krabbentier ist offline  
Alt 22.02.2018, 18:24   #10
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 26.240
 
AW: Regeln des Forums

Zitat:
Zitat von Monterosa Beitrag anzeigen
[...] Es gab vor längerer Zeit mal den Versuch, Spendenaufrufe neu zu regeln, es wurde sogar so eine Art Arbeitsgruppe (Gemeinschaft) gebildet um Vorschläge für eine Neuregelung zu machen.
Daran waren, wenn ich mich recht erinnere saurier, finny, ich und ein paar andere beteiligt. [...]
Nein, nicht, dass ich wüsste. Damit habe und hatte ich nie etwas zu tun.

Ansonsten habe ich wohl irgendetwas nicht mitbekommen, ich habe keinen Plan, wer wem wo was verboten haben soll oder warum sich plötzlich irgendwelche Leute abmelden (wollen?) .

Ich finde das sehr schade.

Jetzt muss ich erst mal suchen gehen, um auf dem Laufenden zu sein...

Ich denke, Vorschläge für Regeländerungen kann man jederzeit einbringen (ist ja auch schon öfter aufgegriffen worden), entscheiden tut aber - wie immer - der Besitzer des Forums.
saurier ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Regeln des Forums”
Mäkelei & Umstellung des Futters
Biete Bücherverkauf für Sunshinekath und ihre Pflegis
Schlaganfall oder Vestibulär-Syndrom?
online-petition - bitte mitmachen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.