Thema: Paten für das Forum

Diskutiere im Katzen Forum über Paten für das Forum im Bereich "Vorschläge & Wünsche". Leider war abvz schneller,... ... darum gibt es jetzt noch einen Thread zu dem Thema. Grundsätzlich würde ich gerne erstmal wissen ob das von User Seiten erwünscht ist, bevor wir Freiwillige suchen. Immerhin ...
Umfrageergebnis anzeigen: Paten für das Forum...
... ja! 20 55,56%
... nein! 16 44,44%
Teilnehmer: 36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 02.03.2018, 15:01   #1
Super-Moderator
 
Avatar von M4_Kitz
 
 
Ort: 37***
 
Beiträge: 9.130
Tagebuch-Einträge: 1
 
Paten für das Forum

Leider war abvz schneller,...
... darum gibt es jetzt noch einen Thread zu dem Thema.

Grundsätzlich würde ich gerne erstmal wissen ob das von User Seiten erwünscht ist, bevor wir Freiwillige suchen.
Immerhin gab es nicht nur Zuspruch,... ^^

Darum nun zu meiner Frage:

Wollt ihr Paten in unserem Forum, diese ein Auge auf unsere Newbies haben?

Grundlegend würde es darum gehen ein wenig zu vermitteln zwischen den StammUser und den NeuUsern.

Wie des öfteren von eurer Seite schon angesprochen wurde, seid ihr mit dem Umgangston einiger
User den Neuen gegenüber nicht zufrieden,... was dazu führen kann, dass User die um Hilfe in diesem Forum suchen,... gern mal auf stur schalten,... das kann dazu führen das der Thread völlig ausartet oder die User sich verabschieden.
Das ist sehr schade, denn so ist weder den Dosis noch den Katzen geholfen.

Jeder hat mal klein angefangen,... jeder hat mal Fehler gemacht und jeder hatte anfänglich mal nicht das Wissen, welches er heute über seine Fellnasen besitzt.

Natürlich sollte man sich VOR dem Kauf informieren und der Verantwortung bewusst sein.

Falls das im Vorfeld nicht passiert ist, ist es doch schön, dass sich die Dosis JETZT Gedanken machen und um Rat fragen. Denn auch das erfordert Mut.

Einige Stammis möchten Fragen nicht zum 10ten mal beantworten,... sind genervt von der Unwissenheit und teilweise von der Uneinsichtigkeit.

Genau da kommen die Paten in's Spiel.
Sie sollen quasi eine Brücke zwischen den Usern sein und helfen das eine kommunikative Verbindung entsteht.

Auf keinen Fall sollte es so sein, dass die Paten auf jeden neuen User stürmen und Ihnen den Weg durch das Forum zeigen. Sie sollen nicht bedrängen,... einfach nur da sein.

Klar könnten wir Moderatoren das auch machen,... aber wenn wir in solche brisanten Threads einschreiten kommt das meist nicht so gut an,... wir moderieren dann entweder zu viel oder schlagen uns auf eine falsche Seite.

Ich bin überzeugt von der Idee und glaube das dies gut umsetzbar wäre.

Nun bin ich aber erstmal gespannt auf die Abstimmung.
M4_Kitz ist offline  
Alt 02.03.2018, 15:01
Anzeige
 
 
AW: Paten für das Forum

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 02.03.2018, 15:25   #2
 
Avatar von Ilvy
 
 
Ort: Bayern
 
Beiträge: 4.855
 
AW: Paten für das Forum

Ich bin dafür. der Gedanke ist wirklich gut, Deeskalation ist da sicher beim Neustart öfter nötig, ein Runterkommen auf die " Sach-bzw. Themenebene" und so könnte es ggf. verhindert werden, dass Neulinge gleich wieder gehen oder es Streit ohne Ende gibt. Nie wäre den Katzen damit geholfen.
Mal sehen, wie es sich bewährt. Lieben Gruß
Ilvy ist offline  
Alt 02.03.2018, 15:51   #3
Patin
 
Avatar von Neryz
 
Alter: 49
 
Beiträge: 17.453
 
AW: Paten für das Forum

Ich kann mich noch an ein paar Fälle von Kindern erinnern, die hier im Forum Hilfe für ihr Tier suchten - und niedergemacht worden sind, weil sie nicht alles geregelt hatten (was die Eltern verboten hatten). Da hatte ich mich schon gefragt, was das für Menschen sind, die hier sowas schreiben... in dem Fall wäre ein Pate sehr gut gewesen. Auch weil es doch ein bisschen «*offiziell*» ist.
Neryz ist gerade online  
Alt 02.03.2018, 15:59   #4
 
Avatar von Tinaho
 
 
Ort: Duisburg
Alter: 52
 
Beiträge: 8.395
Tagebuch-Einträge: 6
 
AW: Paten für das Forum

Hallo,

ich möchte mich Ilvy und Neryz anschließen.
Beide haben die Angelegenheit gut auf den Punkt gebracht.
Ein Versuch kann ja nicht schaden.

LG
Tina
Tinaho ist gerade online  
Alt 02.03.2018, 16:01   #5
 
Avatar von IsiBerlin
 
 
Beiträge: 827
 
AW: Paten für das Forum

Grundsätzlich finde ich die Idee gut, bin aber sehr gespannt auf die praktische Umsetzung. Stellt Euch folgende Szene vor - ich übertreibe jetzt mal bewusst, zwecks Verdeutlichung:

Neu-User:
"Ich habe hier zwei süße kleine neue Maine Coons. Sie sind noch nicht geimpft. Das möchte ich jetzt in Angriff nehmen. Welche Impfungen würdet Ihr empfehlen?"

Alt-User:
"Wie, die sind abgegeben worden und noch nicht geimpft? Die kannst Du doch nur von einem Vermehrer haben! Die haben auch garantiert keinen Stammbaum. Also sind es auch keine Maine Coons. Kauf vom Vermehrer ist ganz schlecht, das hast Du ganz falsch gemacht."

Pate:
"Alt-User, nach meinem Kenntnisstand sind Impfempfehlungen unabhängig davon, ob eine Katze Papiere hat oder nicht. Deswegen sollten wir das Thema ruhen lassen. Neu-User, sind die beiden Freigänger?"

Was dann wohl passieren mag???
IsiBerlin ist offline  
Alt 02.03.2018, 16:05   #6
 
Avatar von Tinaho
 
 
Ort: Duisburg
Alter: 52
 
Beiträge: 8.395
Tagebuch-Einträge: 6
 
AW: Paten für das Forum

Zitat:
Zitat von IsiBerlin Beitrag anzeigen
Grundsätzlich finde ich die Idee gut, bin aber sehr gespannt auf die praktische Umsetzung. Stellt Euch folgende Szene vor - ich übertreibe jetzt mal bewusst, zwecks Verdeutlichung:

Neu-User:
"Ich habe hier zwei süße kleine neue Maine Coons. Sie sind noch nicht geimpft. Das möchte ich jetzt in Angriff nehmen. Welche Impfungen würdet Ihr empfehlen?"

Alt-User:
"Wie, die sind abgegeben worden und noch nicht geimpft? Die kannst Du doch nur von einem Vermehrer haben! Die haben auch garantiert keinen Stammbaum. Also sind es auch keine Maine Coons. Kauf vom Vermehrer ist ganz schlecht, das hast Du ganz falsch gemacht."

Pate:
"Alt-User, nach meinem Kenntnisstand sind Impfempfehlungen unabhängig davon, ob eine Katze Papiere hat oder nicht. Deswegen sollten wir das Thema ruhen lassen. Neu-User, sind die beiden Freigänger?"

Was dann wohl passieren mag???
Vor solchen Sachen graut es mir auch, deshalb hatte ich auch Bauchschmerzen als man mich fragte ob ich Pate werden möchte. Ich denke das wird die Praxis zeigen.

LG
Tinaho ist gerade online  
Alt 02.03.2018, 16:32   #7
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 26.120
 
AW: Paten für das Forum

Zitat:
Zitat von IsiBerlin Beitrag anzeigen
Grundsätzlich finde ich die Idee gut, bin aber sehr gespannt auf die praktische Umsetzung. Stellt Euch folgende Szene vor - ich übertreibe jetzt mal bewusst, zwecks Verdeutlichung:

Neu-User:
"Ich habe hier zwei süße kleine neue Maine Coons. Sie sind noch nicht geimpft. Das möchte ich jetzt in Angriff nehmen. Welche Impfungen würdet Ihr empfehlen?"

Alt-User:
"Wie, die sind abgegeben worden und noch nicht geimpft? Die kannst Du doch nur von einem Vermehrer haben! Die haben auch garantiert keinen Stammbaum. Also sind es auch keine Maine Coons. Kauf vom Vermehrer ist ganz schlecht, das hast Du ganz falsch gemacht."

Pate:
"Alt-User, nach meinem Kenntnisstand sind Impfempfehlungen unabhängig davon, ob eine Katze Papiere hat oder nicht. Deswegen sollten wir das Thema ruhen lassen. Neu-User, sind die beiden Freigänger?"

Was dann wohl passieren mag???
Wie wäre es, wenn der Pate so etwas in der Art sagt: "Das, was der Alt-User geschrieben hat, ist vollkommen richtig und auch ein wichtiger Aspekt. Er gibt dir dazu sicher noch weitere Informationen und erklärt dir noch etwas ausführlicher, warum das so ist und er das geschrieben hat.
Da dir das momentan aber erst einmal nicht weiterhilft, möchte ich zu deiner eigentlichen Frage sagen ... ."
saurier ist offline  
Alt 02.03.2018, 16:35   #8
 
Avatar von IsiBerlin
 
 
Beiträge: 827
 
AW: Paten für das Forum

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
Wie wäre es, wenn der Pate so etwas in der Art sagt: "Das, was der Alt-User geschrieben hat, ist vollkommen richtig und auch ein wichtiger Aspekt. Er gibt dir dazu sicher noch weitere Informationen und erklärt dir noch etwas ausführlicher, warum das so ist und er das geschrieben hat.
Da dir das momentan aber erst einmal nicht weiterhilft, möchte ich zu deiner eigentlichen Frage sagen ... ."
Auch eine Variante Obwohl - hier sagt der Pate sinngemäß: "Ich finde auch, dass Du das falsch gemacht hast und verantwortungslos warst, aber ich will das jetzt mal vertagen." Ob das bei Neu-User auf Begeisterung stößt?

Geändert von IsiBerlin (02.03.2018 um 16:38 Uhr)
IsiBerlin ist offline  
Alt 02.03.2018, 16:43   #9
 
Avatar von Motzkatze
 
 
Beiträge: 6.370
 
AW: Paten für das Forum

Zitat:
Zitat von IsiBerlin Beitrag anzeigen
Auch eine Variante Obwohl - hier sagt der Pate sinngemäß: "Ich finde auch, dass Du das falsch gemacht hast und verantwortungslos warst, aber ich will das jetzt mal vertagen." Ob das bei Neu-User auf Begeisterung stößt?
Wenn man jemanden erklärt, dass das was er gemacht hat, falsch ist, wird man selten auf Begeisterung stossen.
Motzkatze ist gerade online  
Alt 02.03.2018, 16:53   #10
 
Avatar von Ilvy
 
 
Ort: Bayern
 
Beiträge: 4.855
 
AW: Paten für das Forum

Aber irgendwann muss man sie/ihn doch auch drauf bringen, dass es einfach nicht gut WAR bzw. nicht gut IST? Sonst laufen da doch Parallelwelten ..?Und wem nützt das dann? grübel...
Ilvy ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

« Regeln des Forums | - »
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Paten für das Forum”
Was uns als Forum wichtig ist: Verantwortungsvolle Katzenhaltung
Das Forum...hoppelt
Umgangston im Forum
Forum !!!!
forum kein zugang

Stichworte zum Thema Paten für das Forum


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:45 Uhr.