Thema: Coonie ohne Papiere, wirklich so schlimm?

Diskutiere im Katzen Forum über Coonie ohne Papiere, wirklich so schlimm? im Bereich "Waldkatzen". Unsere beiden sind Häppchenfresser da kann man nicht gegen aufpassen. Ausserdem haben Katzen gute Nasen. Denen wäre gleich klar, das die andere was anderes gefressen hat. Das wäre unfair. Ne das Risiko gehen ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 18.11.2016, 13:15   #71
 
Avatar von Onkel Steven
 
 
Ort: Stuhr
 
Beiträge: 52
 
AW: Coonie ohne Papiere, wirklich so schlimm?

Unsere beiden sind Häppchenfresser da kann man nicht gegen aufpassen. Ausserdem haben Katzen gute Nasen. Denen
wäre gleich klar, das die andere was anderes gefressen hat. Das wäre unfair. Ne das Risiko gehen wir nicht ein. Ein Bissen vom falschen Futter kann die Allergie wieder auslösen und das waren viele unschöne Wochen. Das möchten wir unserer Liana und uns nicht nochmal antun.
Onkel Steven ist offline  
Alt 18.11.2016, 13:15
Anzeige
 
 
AW: AW: Coonie ohne Papiere, wirklich so schlimm?

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Coonie ohne Papiere, wirklich so schlimm?”
Braucht man wirklich "Papiere"?
BKH ohne Papiere
Man könnte wirklich zum Misanthropen werden...
Frisst nicht mehr wirklich + Fieber - keine Besserung
dauernder Futterwechsel - ist das wirklich sehr schlimm?

Stichworte zum Thema Coonie ohne Papiere, wirklich so schlimm?

katzen forum

,

motzkatze

,

katzenforum

,

katze schwarzer dreck auge


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.