• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kater kann sich nicht mehr auf den Beinen halten

  • Autor des Themas Totti-Amun
  • Erstellungsdatum
catsong

catsong

Beiträge
1.960
Reaktionen
22
Hallo,

ich hoffe, die Medis werden
ihm helfen. Das läßt hoffen, wenn dein Kater dennoch gut gelaunt ist.
Ich wünsche euch Viel Glück!

LG
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.149
Reaktionen
570
Hast du so einen Handschuh, der das lose Fell herausholt....damit kann an sehr schön den Bauch bearbeiten immer zum Darmausgang hin.

lg
Verena
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.458
Reaktionen
471
Der Kleine sieht ja wirklich niedlich aus. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass das Problem reversibel ist und dass euer Kater sich bei der guten, liebevollen Pflege, erholt und seine Beine wieder benutzen kann.
Der Tipp von @Blackmoon, den Kater täglich auf die Beine zu stellen und Lauftraining zu machen, scheint mir gut zu sein. Alle Gute für den Kleinen, viel Erfolg bei der Behandlung.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
117
Reaktionen
34
Wie geht es dem Kleinen denn inzwischen?
 
Totti-Amun

Totti-Amun

Beiträge
40
Reaktionen
3
Es geht langsam etwas besser. Er frisst viel, kann den Kopf halten und sich aufrichten und auch meist, je nach Untergrund, auf die andere Seite drehen. Meldet sich, wenn er aufs Klo muss. Aufstehen geht gar nicht, sehr viel Sorge macht die Pfote links. Die rollt er immer ein und wenn ich die strecke, zittert die Pfote stark. Auch hinten links ist es schwierig, aber nicht so wie vorn.

Grüße

Totti
 

Anhänge

mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.458
Reaktionen
471
Es geht langsam etwas besser. Er frisst viel, kann den Kopf halten und sich aufrichten und auch meist, je nach Untergrund, auf die andere Seite drehen. Meldet sich, wenn er aufs Klo muss. Aufstehen geht gar nicht, sehr viel Sorge macht die Pfote links. Die rollt er immer ein und wenn ich die strecke, zittert die Pfote stark. Auch hinten links ist es schwierig, aber nicht so wie vorn.

Grüße

Totti
Auch wenn der Kleine noch bei der linken Pfote Probleme hat, gibt es doch wirklich schon einige Besserungen. Schön, dass er gut frisst und den Kopf halten und sich aufrichten kann. Auch der Klo-Gang lässt sich händeln, wenn er sich meldet. Das ist doch schon deutlich besser. So muss es weiter gehen. Daumen bleiben weiter ganz fest gedrückt für den Kleinen.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.082
Reaktionen
918
So ein süßer, tapferer Kerl!

Er wirkt auf mich so, als ob er " wirklich will."
Das ist toll!
Wir drücken alle Pfoten und Daumen!
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
117
Reaktionen
34
hallo,
dass er viel frisst ist ja schonmal sehr gut und auch, dass er Verdauung hat. Hier sind weiterhin alle Daumen und Pfoten gedrückt(y)(y)ganz viel gute Besserung!!! :a010:
 
catsong

catsong

Beiträge
1.960
Reaktionen
22
Hallo,

das sind niedliche Bilder von euerm Kater! Hier werden auch die Daumen gedrückt, dass es zunehmend besser wird!

Und was genau er hat mit seiner Pfote, woher das kommt, oder ist das sowas wie Arthrose?

Alles Gute, Viel Glück
LG
 
Totti-Amun

Totti-Amun

Beiträge
40
Reaktionen
3
Nein, das ist keine Arthrose. Das hängt mit dem Schlaganfall zusammen. Die linke Seite von ihm ist derzeit gehandicapt.

Grüße

Totti
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.406
Reaktionen
1.455
Ich kann’s leider nicht sehen...
Gehts ihm so schlecht?
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.082
Reaktionen
918
Ich kann es auch nicht sehen.. Hoffentlich geht es ihm nicht schlechter???
 
catsong

catsong

Beiträge
1.960
Reaktionen
22
Bei mir klappt es mit dem Bild auch nicht.

Besteht denn Hoffnung, dass es sich mit der Zeit wieder bessern wird? Viel Glück!

LG
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.458
Reaktionen
471
Totti-Amun

Totti-Amun

Beiträge
40
Reaktionen
3
Danke schön... :)
Aktuell gibt es keine Fortschritte. Er ist faul und bewegt sich nur, wenn es muss.
Wettertechnisch fällt ja jetzt auch die Gartenzeit aus und beschränkt sich auf das Rumliegen. Ins Katzenklo geht er nicht, aber raus, wenn er kein Bock drauf hat.
Status: Es ist weiter schwierig und es muss alle paar Stunden jemand zuhause sein, um ihn aufs Katzenklo zu setzen.
Letzte Woche hat er es aber immerhin gebracht, die Treppe runter ins Erdgeschoss zu rutschen. Was auch immer ihn dazu bewogen hat.

Mal sehen, wie es weitergeht. Problem sind immer noch die linken Pfoten, vorn deutlich mehr als hinten. Vorn rollt er permanent ein.

Grüße

Totti
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.406
Reaktionen
1.455
Kannst du ihm drinnen eine flache Schale mit Erde als Klo hinstellen? Vielleicht nimmt er das ja an🍀
 

Ähnliche Themen