• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Feline Akne, Katzenakne? Oder Mundschleimhautentzündung?

  • Autor des Themas Jen Sh
  • Erstellungsdatum
abvz

abvz

Beiträge
4.899
Reaktionen
372
Calciviren sind nicht im Blut nachweisbar (das meint Patentante). Im Abstrich schon

Und ja Calici wäre das Erste worauf getestet werden
sollte.

Wir kennen uns nicht, richtig.
Aber Du fragst nach und reagierst auf Antworten als hättest Du die Weisheit gefrühstückt, was soll man dazu sagen? Du bist überzeugt es eh besser zu wissen, da mag man vielleicht dann einfach keine Energie reinstecken...

Und nein in keinster Weise ist das Kinnakne und ein TA der mir das als solche verkauft würde mich nicht wiedersehen.
 
J

Jen Sh

Beiträge
48
Reaktionen
7
Große Überraschung heute beim TA. Er hat eine Mundschleimhautentzündung und eine Gehörgangsinfektion, also gar keine Akne. Jetzt bin ich ja sehr erschrocken und besorgt! Denn es hatte nichts darauf hingewiesen. Er hat normal wie immer gespielt, getobt, gekuschelt. Keine Probleme bei Futteraufnahme, kein Kopfschütteln, Kratzen u.ä.
Hat damit jemand Erfahrung. Hatte noch keine meiner bisher 4 Katzen. TA sagte u.a.: "lst das Schlimmste nicht, allerdings muss man aufpassen, dass es nicht chronisch wird." Heute bekam er Antibiotikum gespritzt und Ohrentropfen. Am Samstag muss ich nochmal hin. Wenn nicht besser, dann Blutbild.
Das schrieb ich am Donnerstag.
Fragen habe ich nie gestellt, nur den Fall geschildert!
Liebe Grüße
 
abvz

abvz

Beiträge
4.899
Reaktionen
372
Im Eingangspost hast Du geschrieben, dass bereits ein Kater Kinnakne mit Eiterpusteln hatte. Warst also überzeugt zu wissen worum es geht. (Kinnakne ist nicht eitrig)

Halt den Ball flach, dann reden wir gern mit Dir. Verstehst Du was ich meine?

Lass einen Abstrich auf Calici testen. Ein zusätzliches Blutbild kann natürlich nicht schaden, vermutlich wird sich außer erhöhten Entzündungsparametern nichts zeigen.
 
J

Jen Sh

Beiträge
48
Reaktionen
7
Ich habe keine Lust mich mit Menschen über Unwichtiges rumzustreiten, die ich nicht mal kenne. Schade, das hier anscheinend einige auf Streit aus sind und sich angegriffen fühlen, wenn jemand anderer Meinung ist. Ich hatte mich hier angemeldet für einen netten Austausch, stattdessen wird man beleidigt und es wird unsachlich. Ich finde das sehr traurig!
Trotzdessen wünsche ich euch alles Gute!
Ergänzung ()

Ich möchte den kompletten Thread gerne löschen, denn ich fühle mich hier nicht wohl. An wen muss ich mich wenden?
 
Zuletzt bearbeitet:
abvz

abvz

Beiträge
4.899
Reaktionen
372
Es ist keiner auf Streit aus. Es geht ausschließlich darum deiner Katze zu helfen.

Vielleicht schaust Du dir die Ratschläge (die berechtigt sind) nochmal in Ruhe an, denn damit wäre deiner Katze geholfen.
 
Monterosa

Monterosa

Moderator
Beiträge
5.625
Reaktionen
390
Hallo @Jen Sh,
es tut mir leid wenn du nicht wohl fühlst, aber ich kann hier keine Beleidigungen sehen.

Wir löschen auch Beiträge oder Threads nur dann, wenn sie gegen unsere Nutzungsbedingungen verstossen.
 
J

Jen Sh

Beiträge
48
Reaktionen
7
@Monterosa

Den Thread möchte ich aus folgenden Gründen löschen:
1. Überschrift entspricht nicht mehr dem Inhalt des Threads
2. Der Inhalt ist mittlerweile sogar komplett von jeglichen "Katzenthema" abgewichen
3. "Halt den Ball flach" ist unsachliche, angreifende Aussage
4. Als Urheber des Threads finde ich diesen mittlerweile überflüssig
 
goya

goya

Beiträge
5.190
Reaktionen
225
Der arme Kerl:confused:

Ich wünsche dem armen Kerl gute Besserung, hoffentlich könnt ihr ihm bald helfen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.914
Reaktionen
778
Ja, Deine Antwort hat mich sehr geärgert. Und ja, sicher hab ich überreagiert. Aber ich dachte natürlich auch, es ginge Dir darum Deiner Katze zu helfen. Die wirklich schlecht beinander ist. Bei einer Komplexerkrankung, die aus Viren und Bakterien zusammengesetzt ist weiß ich nicht wozu die Unterscheidung gut sein soll. Aber gut, das könntest Du ja auch alles googeln wenn Du das wolltest. Der Katze wünsche ich schnelle Hilfe.
 
matriat

matriat

Beiträge
105
Reaktionen
5
Bei meiner Sternenkatze sah der Mund genauso aus wie auf Deinem Bild. Anfangs wurde die Wunde mehrmals gespült und mit seiner Salbe behandelt. Leider wurde es nicht besser weil sie sich nicht anfassen ließ. Auch wurde sie mit Antibiotika behandelt. Dann wurde sie operiert und die Haut ueber die Wunde gezogen damit diese heilen konnte. Lucy hatte sich das alles aber wieder aufgerissen. Nach einigen Wochen Behandlung hatten wir uns auf anraten der TA entschlossen sie gehen zu lassen. Sie hatte Schmerzen und konnte kaum mehr fressen. Sie sabberte ständig und da mein Sohn zur Selben Zeit eine Chemo bekam hat uns die TA nahelegt uns zu überlegen, denn die Bakterien oder Vieren die Lucy ausscheidet ueber den Speichel konnten fuer unseren Sohn gefährlich sein. Außerdem meinte sie dass sich Lucy sehr quält. Sie war zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre alt und hatte außerdem war sie chronisch krank sie hatte eine IBD.
Dann hatten wir sie doch schweren Herzens gehen lasse. Ihre Asche steht in einer Herzurne bei uns im Wohnzimmer.
Ich hoffe dass dies alles bei Dir besser läuft und Dein Kater sich wieder erholt. Ich Drueck Dir den Daumen.
Lg Maria
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.460
Reaktionen
471
Hallo @Jen Sh,
es tut mir leid wenn du nicht wohl fühlst, aber ich kann hier keine Beleidigungen sehen.

Wir löschen auch Beiträge oder Threads nur dann, wenn sie gegen unsere Nutzungsbedingungen verstossen.
@Monterosa

Den Thread möchte ich aus folgenden Gründen löschen:
1. Überschrift entspricht nicht mehr dem Inhalt des Threads
2. Der Inhalt ist mittlerweile sogar komplett von jeglichen "Katzenthema" abgewichen
3. "Halt den Ball flach" ist unsachliche, angreifende Aussage
4. Als Urheber des Threads finde ich diesen mittlerweile überflüssig
Mark hatte dir schon erklärt, dass in diesem Forum Threads oder Beiträge nur gelöscht werden, wenn sie gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen. Ansonsten bleiben sie stehen. Dem stimmst du auch bei der Anmeldung im Forum zu.

Dein Thema könnte andere Katzenbesitzer, deren Katzen ähnliche Probleme haben, sicherlich auch interessieren. Und du hast einige sehr hilfreiche Antworten bekommen. Dass im Verlaufe einer Diskussion, insbesondere dann, wenn man den Eindruck hat, dass der andere Ratschläge nicht annimmt, obwohl es der Katze schlecht geht, auch mal der Tonfall etwas härter wird, sollte zwar nicht passieren, ist aber menschlich. Das zeigt, dass die User hier sich wirklich Gedanken um deine Katze machen.

Wenn du meinst, dass der Titel nicht passt, könnte er von uns Moderatoren ergänzt werden, was in diesem Fall vielleicht sinnvoll wäre, damit zu einem späteren Zeitpunkt jemand, dessen Katze keine Katzenakne hat, sondern eine bakterielle Mundschleimhautentzündung oder vielleicht doch Calici Viren, auch in diesem Thread nachlesen kann.

(Den Titel habe ich nun geändert, da es hier um eine Mundschleimhautentzündung geht.)
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jen Sh

Beiträge
48
Reaktionen
7
Kurze Info: Beim Kater wurden Caliciviren diagnostiziert, er ging schweren Herzens zurück zum Züchter am 27.02.20, nachdem er ca. einen Monat bei mir war. Mein anderer Kater, Elmo, und ich sind sehr traurig darüber. 😔
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.460
Reaktionen
471
Kurze Info: Beim Kater wurden Caliciviren diagnostiziert, er ging schweren Herzens zurück zum Züchter am 27.02.20, nachdem er ca. einen Monat bei mir war. Mein anderer Kater, Elmo, und ich sind sehr traurig darüber. 😔
Das tut mir sehr leid für dich, für den Kater, der an den Züchter zurück ging und für deinen Kater Elmo.
Ich weiß nicht, wie schlimm Caliciviren sind, insofern kann ich nicht beurteilen, ob er dauerhaft krank geblieben wäre. Ich glaube dir, dass dir die Rückgabe zum Züchter schwer gefallen ist.

Ich hoffe für ihn, dass der wieder gesund wird und dass der Züchter ihn entweder selber behält oder trotz der Erkrankung ein gutes Zuhause für ihn findet.

Für deinen Kater Elmo hoffe ich, dass du einen gesunden gleichaltrigen Kumpel für ihn findest.
 
Merenwen

Merenwen

Beiträge
187
Reaktionen
28
Irgendwie wurde deine Antwort nicht gepostet 😅
 
J

Jen Sh

Beiträge
48
Reaktionen
7
@Merenwen
Diese PN bekam ich von @Mina_Evi :

Guten Abend,

Ich möchte mich entschuldigen, dass meine Antwort solange auf sich warten ließ.
Wir bzw. auch im Bekanntenkreis (darunter auch eine Eichhörnchenauffangstation) nutzen generell kolloidales Silberwasser.
Es ist kein Wundermittel, hat aber dem ein oder anderen Tierchen schon das Leben retten können. Vielleicht kann der Züchter dem Katerchen damit auch helfen. Kolloidales Silberwasser kann man in der Apotheke oder auch online kaufen. Da man aber nie sicher sein kann, ob die Silberanteile auch wirklich stimmen, haben wir uns selbst so ein Gerät gekauft. Du kannst dich ja online Mal einlesen. Wenn Interesse besteht, informiere ich mich Mal welche Online-Adressen vertrauenswürdig sind.Würde mich freuen, wenn man dem Tierchen helfen kann!
 
M

Mina_Evi

Beiträge
22
Reaktionen
1
Oh man :censored: ich sag ja, dass ich urlaubsreif bin :rolleyes:...Sorry @Merenwen wollte dich nicht ignorieren
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen