Mutterkatze

  • Autor des Themas ToofanTass
  • Erstellungsdatum
J

Josefien

BeitrÀge
121
Reaktionen
30
Aber weißt du was hier eindeutig fehlt? Fotos...
ich wĂŒrd mich freun deine SĂŒĂŸen mal bewundern zu können
 
T

ToofanTass

BeitrÀge
14
Reaktionen
0
Ich werde mich auch Ach denen mal umsehen 😊 vielen Dank
ErgÀnzung ()

Wenn ich Dir einen Tipp geben darf, dann lasse sie bis zur 16ten Woche zusammen.
Dann kannst Du sie frĂŒhkastriert abgeben und bitte nicht in Einzelhaltung.
Vielen Dank fĂŒr deinen Tipp, den werde ich mir zu Herzen nehmen ❀
Du sagtest ja, dass ich ihr ruhig etwas Joghurt und Butter geben darf... Ich habe ihr mal etwas Joghurt in ihren Napft getan, davon bekam sie aber Durchfall bzw sehr breiigen Stuhl, wÀre da Quark eine Alternative?
 
yodetta

yodetta

Moderator
BeitrÀge
36.084
Reaktionen
1.719
Das mit der Einzelhaltung liegt mir besonders am Herzen, da Katzen und besonders Kitten keine EinzelgÀnger sind und sich brauchen um in ihrer Sprache kommunizieren zu können, um soziales Verhalten ausleben zu können.
Das kann kein Mensch ersetzen.
Ein einzelnes Kitten sollte natĂŒrlich auch nicht zu einem Senior gesetzt werden.

Ja Quark geht auch.
Ich wĂŒrde den fetten Quark versuchen und evtl noch ein Eigelb einrĂŒhren.
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

BeitrÀge
1.927
Reaktionen
161
Da die Kitten ja gerade erst gute 8 Wochen alt sind, kann man wohl noch nciht von abgestillt reden. Bei mir haben die Babys in der Regel solange getrunken, bis sie auszogen.

HĂ€ufig wird die Futtermenge, die laktierende Katzen brauchen unterschĂ€tzt - und eigentlich sollten sie all you can eat bekommen. Warum tust du das Futter nach 30 Minuten weg?? Auch die Kitten brauchen im Prinzip stĂ€ndig Futter zur freien VerfĂŒgung. Extra Kittenfutter ist Unfug - hochwertiges Nassfutter fĂŒr alle - aber das permanent (also sobald der Teller leer ist, auffĂŒllen).

Und möglichst schnell das TroFu weg ... umso weniger mÀkeln sie beim Nassfutter!

GrĂŒĂŸe
Nic
 
T

ToofanTass

BeitrÀge
14
Reaktionen
0
Aber weißt du was hier eindeutig fehlt? Fotos...
ich wĂŒrd mich freun deine SĂŒĂŸen mal bewundern zu können
NatĂŒrlich gerne, das habe ich total vergessen 😅☀
ErgÀnzung ()

Das mit der Einzelhaltung liegt mir besonders am Herzen, da Katzen und besonders Kitten keine EinzelgÀnger sind und sich brauchen um in ihrer Sprache kommunizieren zu können, um soziales Verhalten ausleben zu können.
Das kann kein Mensch ersetzen.
Ein einzelnes Kitten sollte natĂŒrlich auch nicht zu einem Senior gesetzt werden.

Ja Quark geht auch.
Ich wĂŒrde den fetten Quark versuchen und evtl noch ein Eigelb einrĂŒhren.
NatĂŒrlich, sie werden nur im Doppelpack abgegeben, habe auch schon sehr nette Besitzer gefunden, und das andere kommt zu meiner Schwester, sie hat bereits ein 18 Wochen altes Kitten đŸ˜ș
Super das werde ich probieren, danke đŸ±
ErgÀnzung ()

Da die Kitten ja gerade erst gute 8 Wochen alt sind, kann man wohl noch nciht von abgestillt reden. Bei mir haben die Babys in der Regel solange getrunken, bis sie auszogen.

HĂ€ufig wird die Futtermenge, die laktierende Katzen brauchen unterschĂ€tzt - und eigentlich sollten sie all you can eat bekommen. Warum tust du das Futter nach 30 Minuten weg?? Auch die Kitten brauchen im Prinzip stĂ€ndig Futter zur freien VerfĂŒgung. Extra Kittenfutter ist Unfug - hochwertiges Nassfutter fĂŒr alle - aber das permanent (also sobald der Teller leer ist, auffĂŒllen).

Und möglichst schnell das TroFu weg ... umso weniger mÀkeln sie beim Nassfutter!

GrĂŒĂŸe
Nic
Also bei uns bekommt jeder ausser unsere nichtsstillende Dame immer etwas zu essen, also all you can eat, aber 8ch habe bedenken wenn das Futter dann mal mehrere Stunden steht, dass sie es nicht gut vertragen oder es schlecht ist. Welches Futter könntest du empfehlen? Und das kann ich bedenkenlos einfach stehen lassen?
Ja, das Trofu gibt's dann ab und an nur noch als Leckerli.
 

AnhÀnge

Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

BeitrÀge
33.829
Reaktionen
1.153
Sorry, ich hatte die Threads verwechselt. Dachte sie hat keine Milch mehr. Umso wichtiger wÀre doch aber dass sie Calcium bekommt?

Wenn ich nach 10 h nach Hause komme geht das ĂŒbrige Futter vor die TĂŒr. Dort freuen sich alle sehr darĂŒber. So schnell wird Futter nicht schlecht. Bei so Kleinen wĂŒrd ichs sicher nicht so lange stehen lassen. Aber 6 h mindestens. Außerdem haben die frĂŒh genug Instinkt um nichts verdorbenes mehr zu fressen.
 
T

ToofanTass

BeitrÀge
14
Reaktionen
0
Sorry, ich hatte die Threads verwechselt. Dachte sie hat keine Milch mehr. Umso wichtiger wÀre doch aber dass sie Calcium bekommt?

Wenn ich nach 10 h nach Hause komme geht das ĂŒbrige Futter vor die TĂŒr. Dort freuen sich alle sehr darĂŒber. So schnell wird Futter nicht schlecht. Bei so Kleinen wĂŒrd ichs sicher nicht so lange stehen lassen. Aber 6 h mindestens. Außerdem haben die frĂŒh genug Instinkt um nichts verdorbenes mehr zu fressen.
Okay, dann lasse ich es in Zukunft einfach stehen.
Calcium bekommt sie durch ein spezielles Futter? Oder wie soll ich ihr das geben?
 
Patentante

Patentante

BeitrÀge
33.829
Reaktionen
1.153
Ach, am besten vergiss es. Mir hatte das damals eine ZĂŒchterin gesagt dass man da unbedingt was in der Apotheke besorgen und vom ersten Tag an geben muss. Ist aber zu lange her. Quark wĂ€re auf jeden Fall gut.
 
Patentante

Patentante

BeitrÀge
33.829
Reaktionen
1.153
Naja, war ja grad mehr heiße Luft. Is spĂ€t :LOL:. Wurde zwar schon geschrieben, aber wirklich unbedingt den 40%igen Quark. Bruachen kann sie es und wird wohl besser vertragen.
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

BeitrÀge
1.927
Reaktionen
161
Also bei uns bekommt jeder ausser unsere nichtsstillende Dame immer etwas zu essen, also all you can eat, aber 8ch habe bedenken wenn das Futter dann mal mehrere Stunden steht, dass sie es nicht gut vertragen oder es schlecht ist.
... also so schnell wird mal nichts schlecht ... wir reden ja jetzt nicht davon, dass es tagelang steht. Im Sommer wenn es extrem heiß ist - und/oder man viele von diesen Madenlegern (dicke Fliegen) in der Wohnung hat, dann muss man vielleicht mal sehen. Aber im Normalfall, wird es innerhalb von ein paar Stunden nicht schlecht.

Wir haben fĂŒr uns dazu sogar noch einen "Trick" gefunden. FrĂŒher haben wir das Futter mit einem Löffel oder Gabel aus der Dose "geschabt" und auf einen Teller getan - dabei hast du dann sehr viel "OberflĂ€che", die natĂŒrlich nach ein paar Stunden etwas oxidiert und trocken wird. Heute machen wir es anders: wie öffnen eine Dose (ok - hier sind das dann immer 800g Dosen) - drehen sie um, auf einen Teller, stechen sie auch von der anderen Seite an und lassen dann den gesamten Inhalt - quasi als Torte - aus der Dose gleiten. Die Katzen fressen es von oben weg - so das weniger OberflĂ€che oxidiert und es auch nach Stunden noch nicht trocken ist.

Welches Futter könntest du empfehlen? Und das kann ich bedenkenlos einfach stehen lassen?
Futter ist ja ech so ein bisschen wie Religion ;) .... also wir fĂŒttern ausschließlich Anifit. Das hat fast 98% Fleischanteil, keine Getreide, kein Zucker .... Wir fĂŒttern das inzwischen seit bestimmt 7 Jahren und kommen damit bestens klar.

GrĂŒĂŸe
Nic
 
katzenlady9

katzenlady9

BeitrÀge
13
Reaktionen
1
Wir haben fĂŒr uns dazu sogar noch einen "Trick" gefunden. FrĂŒher haben wir das Futter mit einem Löffel oder Gabel aus der Dose "geschabt" und auf einen Teller getan - dabei hast du dann sehr viel "OberflĂ€che", die natĂŒrlich nach ein paar Stunden etwas oxidiert und trocken wird. Heute machen wir es anders: wie öffnen eine Dose (ok - hier sind das dann immer 800g Dosen) - drehen sie um, auf einen Teller, stechen sie auch von der anderen Seite an und lassen dann den gesamten Inhalt - quasi als Torte - aus der Dose gleiten. Die Katzen fressen es von oben weg - so das weniger OberflĂ€che oxidiert und es auch nach Stunden noch nicht trocken ist.
Das ist ja eine gute Idee, so muss ich es auch mal ausprobieren!
Wenn bei mir das Futter an der OberflĂ€che antrocknet, rĂŒhre ich es meistens etwas um, damit wieder frisches Futter oben ist und wenigstens das noch gefressen wird. In guten Phasen, wenn sie hungrig sind, funktioniert das meistens sogar. Aber in Zukunft versuche ich auch mal die Variante mit der Dose ;)
 
Zwergpanther

Zwergpanther

BeitrÀge
4.589
Reaktionen
64
Die von Westparc-Nic beschriebene Vorgehensweise erscheint mir auch sehr logisch. Warum bin ich da nicht selber drauf gekommen, als ich noch eine grĂ¶ĂŸere Gruppe zu versorgen hatte?
 

Ähnliche Themen