Thema: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Diskutiere im Katzen Forum über Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon im Bereich "Katzenklo". Hallo, ihr Lieben. Ich habe ein Problem mit Bacon, das mich wirklich verzweifeln lässt. Bacon pullert wild. Naja, eigentlich nur unter den Esstisch. Sie hat damit schon 2 Sitzbänke, einen Küchenschrank und einen ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 22.08.2017, 12:56   #1
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Rüthen
Alter: 30
 
Beiträge: 47.585
 
Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Hallo, ihr Lieben.

Ich habe ein Problem mit Bacon, das mich wirklich verzweifeln lässt. Bacon pullert wild. Naja, eigentlich nur unter den Esstisch. Sie hat damit schon 2 Sitzbänke, einen Küchenschrank und einen Esstisch ruiniert weil das Holz sich vollgesogen hat. Die Möbel wurden soweit ersetzt, der Boden duftneutralisiert. Und dennoch finde ich quasi jeden Tag mehrfach Pfützen genau dort. Bacon geht zum Pullern gar nicht mehr ins Klo, zumindest tagsüber nicht (den Pfützen nach zu urteilen auch nachts nicht, da schlafe ich aber und sehe es nicht).

Unsere Küche ist das Herz der Wohnung, wir sind viel dort als Familie, mit Freunden oder auch mal nur einer von uns. Bacon pullert sowohl in Anwesenheit von Menschen hin als auch in Momenten, wo sie ganz alleine ist und der Zugang zu den Klos frei ist.

Vielleicht habt ihr noch einen Tipp für mich? Ich bin mit meinem Latein am Ende und mit den Nerven blank, alle Katzen die bei mir jeweils unsauber waren mussten kurz darauf eingeschläfert werden weil sie unheilbar krank waren oder sie starben an Nierenversagen. Macht mich unweigerlich hysterisch

Mal davon abgesehen, dass der permanente Ersatz von Möbeln finanziell wirklich sehr reinhaut und auch da das Budget langsam aber stetig sehr schrumpft.

Hier mal der fragebogen dazu:
__________________________________________________ ________________________

Die Katze:
- Name: Bacon
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: m 13 Monaten
-
Freigänger (ja/Nein): nein, gesicherter Balkon
- Alter: 8 Jahre
- im Haushalt seit: Einzug mit 14 Wochen
- Gewicht (ca.): 4,5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt bis zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: vor 2 Wochen, pH und Blut (gut, oB) vor 4 Stunden
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: FORL, derzeit kein befallener Zahn. Arthrose, derzeit nicht behandlungswürdig. PRA. Herpes, derzeit ohne Schub. Struvit, seit ca 8 Monaten kein erneuter Befall, pH dauerhaft gut, Urinuntersuchungen oB, lediglich eine sterile Blasenentzündung mit Blut vor ca 5-7 Wochen, Behandlung mit Metacam und weiterhin Guardacid und Relaxan, Kontrolle oB. Bauchkahllecken seit ihrer ersten Blasenentzündung vor 1,5 Jahren
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 4
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 14 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat, stammte davor vom Vermehrer. Bacon wurde mit 6 Wochen von der Mutter getrennt und mit 7 Wochen in den Freigang geschickt. Dort wurde sie von Menschen misshandelt, weshalb sie psychisch "schwierig" ist. Sie kam stark untergewichtig zu mir, ließ sich erst mit 9 Monaten leicht berühren. Mittlerweile ist sie souveräner, aber immer noch sehr schissig und hektisch.
Sie war immer mit allen Katzen sehr sozial, seit ca einem Jahr distanziert sie sich aktiv selbst von den anderen, provoziert durch Starren, kreischt und knurrt wenn einer der anderen zurückstarrt oder auch, wenn niemand auf ihre Provokation eingeht und zwar so lange, bis es einer tut.

- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: wenn sie mag, meist sind das nicht mehr als 1-2 Minuten weil sie zu sehr Angst hat und auch nicht täglich, da sie einfach nicht will. Sie spielt selber "Muffties fangen" und Hinterherlaufen mit den anderen, ca 2-3 mal am Tag ca 5-10 Minuten
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Wechsel von BARF auf NaFu für 2,5 Tage. "Zerpieselte" Möbel wurden ersetzt, änderte aber nichts.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegen sie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): siehe oben. Man kann zusammen fressen, kuscheln, spielen.... bis der Schalter umgelegt wird und Bacon so lange provoziert, bis die anderen reagieren.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: derzeit 6
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): sowohl mit als auch ohne Haube (ohne Klappe), Bacon nutzt aber nur ein einziges, Mörtelwanne ohne Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich mindestens 2 mal, komplett erneuert nach Bedarf
- welche Streu wird verwendet: Tigerino Canada, mal mit und mal ohne Duft
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: in "ihrem" Klo 15-20cm
- gab es einen kürzlich Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): in "ihrem" Klo Babypuder, wenn kein Duft dabei ist, geht sie nicht drauf und wird auch mit Kot unsauber
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 2 Klos in Ecken im Wohnzimmer, ein Klo im Abstellraum (ihr Klo), eines in der Küche unter der Arbeitsplatte, 2 im Büro
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Küche, ca 3 Meter vom nächsten Klo entfernt

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Episodenartig, zuletzt vor 2 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich 3-5 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: in der Küche unter dem Tisch
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): ausschließlich Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen: diverse Untersuchungen beim Tierarzt, nächster Schall und Röntgen samt Urin- und ggf Blutuntersuchung stehen in 2 Tagen an, Bacon bekommt Guardacid und Relaxan, Feliway (Classic und Friends) steckt dauerhaft, Pieselstellen werden mit Biodor, Disifin, Vodka oder Myrte behandelt, mehr Klos wurden aufgestellt, Futterstelle in Richtung Pieselstelle verlegt (sie pullert dann auf den Teller), THP wurde beauftragt (ließ Bacon insgesamt ruhiger werden, die Unsauberkeit blieb)

__________________________________________________ _______________

Kann mir jemand helfen? Ich weiß nicht mehr weiter

Geändert von Stulle (22.08.2017 um 13:12 Uhr)
Stulle ist offline  
Alt 22.08.2017, 12:56
Anzeige
 
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 22.08.2017, 13:15   #2
Ovi
 
Avatar von Ovi
 
 
Beiträge: 523
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Ach herrje, das geht aber mal echt an die Nerven

Sie markiert ja nicht, deshalb würde ich im ersten Moment daran denken, dass die Katzen eine Auseinandersetzung hatten ev. in der Nähe ihres Klos oder sie sonst wie erschreckt wurde beim Pipi? Wenn sie so ängstlich ist und gleichzeitig schwierig beim Klomanagement, wäre das eine Vermutung.
Oder es steckt halt doch noch etwas Gesundheitliches dahinter, was ich nicht hoffe, aber da bist du ja dran.

Als Tipp, falls du es noch nicht versucht hast: die Oberfläche des Bodens komplett ändern. Heißt- irgendwas drauflegen, das für die Katze pfui ist (Alufolie, Plastikfolie)- je nachdem, was sie nicht mag. Kommt ja immer drauf an, ich habe zwei Kater, die Plastik lieben und eine Prinzessin, die da nicht drauf gehen mag.
Futter draufstellen hast du schon. Eventuell noch einen "Lieblingsplatz" dorthin verlagern, ein Bettchen, wenn sie hat oder so.

Ich kann nicht viel helfen, aber ich wünsche dir einen langen Atem und dass alles wieder trocken wird!
Ovi ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:14   #3
 
Avatar von Lottabine
 
 
Ort: 00... Miezhausen
 
Beiträge: 3.284
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

vielleicht 2 katzenklos direkt unter den tisch stellen, wenigstens mal für einige zeit...
um zu sehen, ob sie dann wirklich noch bewusst daneben pieselt?

viel glück
bine
Lottabine ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:14   #4
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 48
 
Beiträge: 16.449
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Oh nein du Arme. Ich kanns so gut nachfühlen
Ich drück dich. Hoffentlich hat sie bald eine trockene Phase!
Alles Liebe.

PS: hast du mal versucht, Wickelunterlagen von dm unter den Tisch zu legen? Das funktioniert bei einer Freundin sehr gut. Katze will partout nicht in ein Katzenklo, sie geht nur auf diese Wickelunterlagen. Sieht nicht toll aus, aber besser als Piesel auf dem Boden...
Neryz ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:17   #5
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Rüthen
Alter: 30
 
Beiträge: 47.585
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Zitat:
Zitat von Lottabine Beitrag anzeigen
vielleicht 2 katzenklos direkt unter den tisch stellen, wenigstens mal für einige zeit...
um zu sehen, ob sie dann wirklich noch bewusst daneben pieselt?

viel glück
bine
Jup, hab ich gemacht. Und sie pullert dann vor die Klos, es läuft alles drunter und man hat den Urin überall. Deshalb habe ich ja das Futter dort hin gestellt, normal knackt man sie sehr gut über Futter. Aber da pieselt sie wie gesagt auf den Teller, ob leer oder voll.

Ich überlege, ob ich nicht einen sehr großen und flachen Karton habe, in den ich zewa geben kann. Sobald die Küche trocken ist, gehe ich mal in den Keller und schaue dort nach.

Susanne, Bacon frisst Plastik, somit auch die Unterlagen. Ich habe aber Inkontinenzunterlagen aus Stoff, das kann ich versuchen. Danke!
Stulle ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:22   #6
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 48
 
Beiträge: 16.449
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Zitat:
Zitat von Stulle Beitrag anzeigen

Susanne, Bacon frisst Plastik, somit auch die Unterlagen. Ich habe aber Inkontinenzunterlagen aus Stoff, das kann ich versuchen. Danke!
Das ist eine gute Idee mit dem Stoff - vielleicht irgendwas undurchlässiges drunterschmuggeln, was sie nicht bemerkt.
Ich drücke ganz fest die Daumen !
Neryz ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:23   #7
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Rüthen
Alter: 30
 
Beiträge: 47.585
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Das ist ja nicht nur Stoff, das sind Inkontinenzunterlagen, die sind dicht.
Stulle ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:27   #8
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 48
 
Beiträge: 16.449
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Zitat:
Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
Das ist ja nicht nur Stoff, das sind Inkontinenzunterlagen, die sind dicht.

Super ich hatte die noch nie, da ich der Sache etwas misstraue (ich habe so gummierte Teile hier). Aber wenn die dafür gemacht sind, wird es schon klappen. Daumen sind gedrückt !

PS: Tonio hat nach seiner Infusion gestern alles unter sich gemacht - es lief nur so raus... alles ist voll, Bett, Parkett, Küche, Teppich ... ich bin mit Waschen noch nicht durch. Aber er hat das nicht "extra" gemacht, es lief spontan raus. War grausig.
Neryz ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:30   #9
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Rüthen
Alter: 30
 
Beiträge: 47.585
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Ich habs gelesen, tauschen mag ich da auch nicht wirklich.
Stulle ist offline  
Alt 22.08.2017, 14:33   #10
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 48
 
Beiträge: 16.449
 
AW: Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

Heute sieht es schon besser aus.
Als Dauerzustand darf ich mir das nicht vorstellen...
Neryz ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon”
Zickenterror bei den Tigerlillys
Unsauberkeit im neuen "Heim"
Jahrelange Unsauberkeit, Omi, SDÜ, ehem. Struvit
Fragebogen zu Unsauberkeit
Unsauberkeit und Katzenpsychologin

Stichworte zum Thema Episodenartige Unsauberkeit bei Bacon

normaltemperatur kitten

, katze forum, kondensmilch katzenbabys, duftwachs gefährlich für katzen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.