Thema: Das Wesen der Orientalen

Diskutiere im Katzen Forum über Das Wesen der Orientalen im Bereich "Orientalen". Grundsätzlich gilt: Orientalische Katzen gehören zu den sozialsten Rassen und eine Einzelhaltung ist ein NO-GO! Natürlich gibt es - wie überall - dazu Ausnahmen, aber nur wenige. Ab und zu gibt es ältere ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 02.06.2010, 22:27   #1
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 24.589
 
Das Wesen der Orientalen

Grundsätzlich gilt: Orientalische Katzen gehören zu den sozialsten Rassen und eine Einzelhaltung ist ein NO-GO!



Natürlich gibt es - wie überall - dazu Ausnahmen, aber nur wenige. Ab und zu gibt es ältere (Zucht-)Tiere, denen das Leben in der Gruppe zu viel wird, wobei man auch da genau schauen muss, ob es an der Zusammensetzung der Gruppe (Charaktere/Alter der einzelnen Tiere, Kastraten/potente Tiere etc.) liegt oder tatsächlich an dem Tier selber.
Ein guter und erfahrener Vereinszüchter kennt seine Tiere und kann darüber Auskunft geben.
Ein Kitten gehört NIEMALS in
Einzelhaft!!!





Die irrige Meinung, der Mensch könne der Katze durch viel Zeit und Zuwendung den kätzischen Partner ersetzen und genügen, schwirrt leider immer noch durch viele Köpfe... Es ist egoistisch zu glauben, der Mensch sei ein adäquater Partner, er ist sicher eine wichtige Bezugsperson, kann aber den Katzenkumpel definitiv nicht ersetzen!
Wer das behauptet, macht sich etwas vor und schadet damit seinem Tier, nicht selten entstehen dadurch Verhaltensstörungen.





WENN man sich für diese Rasse mit ihren sozialen Neigungen entscheidet, sollte einem klar sein, dass man mind. zwei Tiere anschaffen sollte, möglichst zwei Orientalen. Manchmal ist es allerdings auch möglich, Orientalen mit anderen Rassen zu vergesellschaften, dann müssen dies aber dem Kuschel- und Spielbedürfnis der Orientalen entsprechen (z.B. Ocicats, Burmesen, Tonkanesen, Abessinier, Bengalen, etc.) - aber auch hier gilt: Seriösen Vereinszüchter aufsuchen, der seine Tiere gut kennt und Informationen einholen! Nicht jeder Bengale passt zu jedem Orientalen.
Mitunter ist es auch möglich, Orientalen mit vermeintlich nicht so 'passenden' Rassen zusammen zu halten, da gilt dann aber in der Regel, dass beide Tiere recht jung (jedoch NICHT VOR der 12. Woche) angeschafft werden und das so zeitgleich wie möglich, damit sie zusammen aufwachsen. Und auch hier: Den Züchter bitte davon informieren, damit der entsprechende Tipps geben kann, denn er kennt seine Kitten i.d.R. sehr gut und kann einschätzen, ob "es" passt.






Zu den verschiedenen Erscheinungsformen der Orientalischen Katzen kann man in diesem Thread

https://www.katzen-forum.de/oriental...en-katzen.html

einiges finden, eine weitere Rassenbeschreibung findet man im Wikipedia-Artikel eines Bekannten, der selber Siamesen hält.

Wer sich für die HLH-Variante, die Balinesen interessiert, dem sei dieses *Rasseportrait* bei einer befreundeten Züchterin ans Herz gelegt.

Grüße, sauri

Geändert von saurier (10.01.2011 um 12:11 Uhr) Grund: Ergänzung
saurier ist offline  
Alt 02.06.2010, 22:27
Anzeige
 
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 03.06.2010, 08:41   #2
 
Avatar von jamaka
 
 
Ort: Engelskirchen
Alter: 34
 
Beiträge: 270
Tagebuch-Einträge: 2
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Hallo saurier!

Tolle Beschreibung und hübsche Bilder! Deine Bande ist echt zuckersüß!
jamaka ist offline  
Alt 03.06.2010, 16:24   #3
 
Avatar von Shirly
 
 
Ort: Oberbayern
Alter: 46
 
Beiträge: 202
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Finde ich auch.
Richtige Kuschelmonster

Liebe Grüße
Petra
Shirly ist offline  
Alt 03.06.2010, 20:52   #4
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 24.589
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Das ist eben das Wesen der Orientalen - nicht nur meine kuscheln so, schaut (Bilder aus vier verschiedenen Catterys):















Grüße, sauri
saurier ist offline  
Alt 04.06.2010, 10:06   #5
 
Avatar von Rabea78
 
 
Ort: Bremen
Alter: 39
 
Beiträge: 388
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Ja "kuscheln" ist auch auch die lieblingsbeschäftigung von meinen Orientalen...

Ich gebe meine Lieblinge auch nicht in Einzelhaltung ab und achte immer darauf das
das sie einen "passenden" Kammeraden bekommen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 24.jpg (53,3 KB, 264x aufgerufen)
Dateityp: jpg mit gracy.JPG (109,3 KB, 262x aufgerufen)
Dateityp: jpg s_008.jpg (120,2 KB, 259x aufgerufen)
Dateityp: jpg s_010.jpg (117,2 KB, 259x aufgerufen)
Dateityp: jpg s_Mikado%20sch%F6n%20geordnet.jpg (49,9 KB, 256x aufgerufen)
Rabea78 ist offline  
Alt 18.06.2010, 14:19   #6
Ehren-Mitglied
 
Avatar von russian
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 14.547
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
Grundsätzlich gilt: Orientalische Katzen gehören zu den sozialsten Rassen und eine Einzelhaltung ist ein NO-GO!




Heike, das ist aber Massentierhaltung auf engstem Raum
Gib es zu, Du legst sie vorher so
russian ist offline  
Alt 18.06.2010, 14:39   #7
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 24.589
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Hast du schon mal versucht, einen Haufen Orientalen zu "legen" und dann zu fotografieren? No chance , sobald du ihnen den Rücken zudrehst, haben sie irgendwas angestellt - nur nicht das, was sie sollten - also muss man immer darauf hoffen, dass sie sich von selber so drapieren, dann klappt's auch mit dem Gruppenfoto...













Grüße, sauri
saurier ist offline  
Alt 18.06.2010, 15:06   #8
 
Avatar von MausMaus
 
 
Ort: Schwindegg
Alter: 53
 
Beiträge: 610
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Mann kann ja sagen was mann will..DAS sind doch mal "platzsparende Katzen"...sozusagen die "Duplexgarage" unter den Katzen....
MausMaus ist offline  
Alt 18.06.2010, 18:02   #9
 
Avatar von Shirly
 
 
Ort: Oberbayern
Alter: 46
 
Beiträge: 202
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Saurier, schaue so gerne Bilder von deinen Katzies an.
Habe noch nie soviele anhängliche Schmusekatzen und das auf einen Haufen gesehen.
Super Fotoaufnahmen, kann mich gar nicht sattsehen!!!

Liebe Grüße
Petra
Shirly ist offline  
Alt 18.06.2010, 18:09   #10
Ehren-Mitglied
 
Avatar von russian
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 14.547
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
Hast du schon mal versucht, einen Haufen Orientalen zu "legen" und dann zu fotografieren? No chance , sobald du ihnen den Rücken zudrehst, haben sie irgendwas angestellt - nur nicht das, was sie sollten - also muss man immer darauf hoffen, dass sie sich von selber so drapieren, dann klappt's auch mit dem Gruppenfoto...
Das machen Russen anders, sie setzen sich in Pose warten bis Dosi die Kamera vor dem Auge hat und bewegen sich genau dann, wenn der Auslöser gedrückt wird
russian ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Das Wesen der Orientalen”
Haben Orientalen "grundsätzlich" schlechte Zähne?
V-Zeichnung /Maske bei Orientalen?
Armes Wesen
Orientalen in Sachsen?
Wer hat einen Orientalen?

Stichworte zum Thema Das Wesen der Orientalen

orientale katze

,

orientalische katze

,

oriental katze charakter

,

oriental katze

,

orientalen katzen

,

katze mix orientale

,

oriental katzen

,

muss man eine ehk katze mehr beschäftigen als ein oriwntalische katze

,

orientalische katzen charakter

,

siamkatze forum


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.