Hühnerherzen ab wann wieviel, wieoft ...?

jona43

jona43

Beiträge
7.265
Reaktionen
5
Meine beiden Mäuse bekommen gelegentlich
auch Rohfleisch. Hähnchenfilet, Putenschnitzel, Fisch .....
Hühnerherzen habe ich, ehrlich gesagt, noch nicht probiert.
 
Silberfeder

Silberfeder

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hühnerherzen sind überall hier beliebt *g*
Gott sei Dank hat Rewe Mägen und Herzen vom Hähnchen, mit Gulasch vom rind beim Metzger kommt man günstig zu sehr sehr glücklichen Miezen :p

Wo holt Ihr euer Fleisch denn?
 
jona43

jona43

Beiträge
7.265
Reaktionen
5
Ich koche viel mit Geflügel. Und wenn meine Mäuse spitz kriegen, dass ich was zuschneide, dann stehen sie Schlange und wollen auch was ab haben. Dann reiche ich gerne mal ein paar Eckchen runter. Nur beim Fisch bin ich vorsichtig.
 
Silberfeder

Silberfeder

Beiträge
46
Reaktionen
0
Kommt mir sehr bekannt vor.. Ich sträube (Streube?) mich vorm Kochen, ich hasse das.. ad factum wissen meine Katzen, wenn Mami in der küche ist, gibts Lecker Schmankerl.
Früher habe ich noch oft das Frostfutter in der Mikro angetaut, wenn meine Jungs jetzt mal das "Bimm" hören ist hier die Hölle los.

gibts eigentlich einen Unterschied zw. HÜHNER- und HÄHNCHENherzen?
Ich hab bei Ackert Hühnernherzen bestellt, die waren ungefähr Daumenlang. Die Hühnerherzen sind wesentlich kleiner. Aber beides heißt "gleich".
 
jona43

jona43

Beiträge
7.265
Reaktionen
5
Stimmt .... ich kaufte damals für meinen Hund auch nur Hähnchenherzen. Das werde ich bei meinen Miezen morgen auch mal probieren....
 
T

Tex

Beiträge
982
Reaktionen
0
Moin,

@Mama, wir essen doch auch rohen Fisch, sprich Sushi. Und hin und wieder beiss ich auch nem nackten Schwein in den Schinken (Mett o. Tatar). Aber rohe Leber, nein danke, gebraten isse mir dann doch lieber.

@Bine, falsch verstanden. Betonung liegt auf *da hatte man noch tolle Ansichten* ;-).
 
bine12

bine12

Beiträge
1.834
Reaktionen
0
Moin,

@Mama, wir essen doch auch rohen Fisch, sprich Sushi. Und hin und wieder beiss ich auch nem nackten Schwein in den Schinken (Mett o. Tatar). Aber rohe Leber, nein danke, gebraten isse mir dann doch lieber.

@Bine, falsch verstanden. Betonung liegt auf *da hatte man noch tolle Ansichten* ;-).
hast recht hab falsch gelesen

du die gibts heute schon auch noch, diese komischen ansichten ... z.b. von rohen fleisch bekommt man würmer, werden sie böse u.s.w.

tatar = rind :wink:
 
Fussel_69

Fussel_69

Beiträge
6.441
Reaktionen
1.265
ich gebe auch gerne hühne- putenmägen im stück das sie richtig was zu arbeiten mit ihren zähnen haben

Also meine bekommen ja auch 2 mal die Woche roh und das am Stück find ich ja auch ne gute Idee. Aber weist, ich hab mich das bis jetzt immer noch nicht getraut weil die immer so gierig da drauf sind, das ich angst hab die erwürgen sich damit....:oops:
Meinst echt ich kann die auch mal ungeschnitten geben??...*bibber*
Ich weis, ich stell mich wohl blöd an (ja ich weis, in der Natur wird ja auch nix geschnitten :mrgreen:) aber eine der katzen hatte schonmal so gierig an dem Zeug gefressen das sie dann würgend und hustend in der Küche rumsaß :(
Ich hab auch schon gesehen das manche ganze Hänchenflügel oder Beine geben...ich habs einfach nicht fertig gebracht...:oops:
 
Silberfeder

Silberfeder

Beiträge
46
Reaktionen
0
Je häufiger man rohes Fleisch gibt, desto weniger gierig schlingen die Katzen, zumindest stimmt das bei 2/3 Katern hier.
Für meine Nr. 3 darf ich keine großen Stücke machen, der versucht die immer gleich ganz zu schlucken und schleudert das ständig rum, würgt etc.
Die anderen zwei kauen aber super gerne auch einfach nur mal rum, es kommt auch vor, dass ich z.B. Gulaschwürfel großzügig schnitt und mal ein würfel zerkaut liegen bleibt - aber gegen Zahnstein haben wir dennoch was getan ;)
 
Silberfeder

Silberfeder

Beiträge
46
Reaktionen
0
Könnte?
Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung meine Katzen sind Nekromanten, totes Fleisch fliegt hier aktiver rum als es lebendig je könnte.

Also grad waren meine Jungs nicht so scharf die Herzen.. versteh das wer. Dafür waren die mägen beliebt.
 
Fussel_69

Fussel_69

Beiträge
6.441
Reaktionen
1.265
@Fussel,

meine bekommen Hühnerbeine und -flügel im Stück. Fehlte mir auch noch das in Stücke zu schneiden. Wozu haben sie denn so scharfe Zähne?

Lasst den Miezen doch auch mal ihren Spaß. Hier fliegt auch mal nen Flügel durch die Gegend, der könnt ja noch leben ;-).
Ja klar...damit hab ich ja auch keine Probleme, hier fliegen auch die geschnittenen Sachen durch die Gegend. Meine Angst ist nur wegen dem ersticken weil die eben so gierig drauf sind...nur meine Angst :roll:
Sonst hätten die das schon lange so bekommen.
 
bine12

bine12

Beiträge
1.834
Reaktionen
0
Also meine bekommen ja auch 2 mal die Woche roh und das am Stück find ich ja auch ne gute Idee. Aber weist, ich hab mich das bis jetzt immer noch nicht getraut weil die immer so gierig da drauf sind, das ich angst hab die erwürgen sich damit....:oops:
Meinst echt ich kann die auch mal ungeschnitten geben??...*bibber*
Ich weis, ich stell mich wohl blöd an (ja ich weis, in der Natur wird ja auch nix geschnitten :mrgreen:) aber eine der katzen hatte schonmal so gierig an dem Zeug gefressen das sie dann würgend und hustend in der Küche rumsaß :(
Ich hab auch schon gesehen das manche ganze Hänchenflügel oder Beine geben...ich habs einfach nicht fertig gebracht...:oops:
warum barfst du sie denn nicht wenn sie fleisch so gerne fressen

ich kann leider wegen fehlender gefrierkapazität noch nicht zu 100 % barfen und ich hab mit meinen echt kämpfe weil sie dieses und jenes nicht mögen

fleisch schneid ich in große gulaschstücke und auch bei dosenfutter steche ich große brocken aus der dose, ist ein lernprozess für katzen auch großes zu fressen, meine lassen kleine sachen mittlerweile liegen und rühren die nicht an

manche schneiden auch pommesartige streifen, musst du vielleicht ausprobieren wie es besser klappt bei deinen, ich denke wenn sie mehr fleisch bekommen würden dann würde sich das mit dem schlingen auch legen

magen im stück können die glaub ich nicht runter schlingen
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
256
wenn rohfleisch katzen vom schlingen abhält, frage ich mich, wie langs bei merlin wohl noch dauert, bis sie auch davon gehört hat....
 
Fussel_69

Fussel_69

Beiträge
6.441
Reaktionen
1.265
warum barfst du sie denn nicht wenn sie fleisch so gerne fressen

ich kann leider wegen fehlender gefrierkapazität noch nicht zu 100 % barfen
jupp und genau das wäre derzeit auch ein grosses Problem da ich nur ein kleines Gefrierfach habe ;)

wenn rohfleisch katzen vom schlingen abhält, frage ich mich, wie langs bei merlin wohl noch dauert, bis sie auch davon gehört hat....

lachmichwech :D
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
256
ja es ist doch so. merlin wird seit über einem jahr gebarft. und es ist wumpe, was auf ihrem teller liegt: es wird inhaliert. fleisch würgt man dann am stück nochmal hoch, ums erneut zu futtern.
 
Fussel_69

Fussel_69

Beiträge
6.441
Reaktionen
1.265
ja, glaub ich gerne...

Wie gesagt, ist hier ja auch so das geschlungen wird, ok ich barfe nicht wirklich aber es ist ja nich so das sie es nur einmal im Jahr bekommen...sondern 2 bis 3 mal in der woche und davon reichlich.
Ok, jetzt das doppelte da ja 2 Fellis mehr :mrgreen:

Lea bleibt sogar bei dem Napf sitzen, obwohl sie sich kaum noch bewegen kann (so voll wie die sich den Bauch haut) und bewacht den bis nix mehr drinne ist. Und Cindy die ist auch ganz begeistert...ihr darf keiner zu nahe kommen da knurrt die sogar und haut zu
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
256
naja, zumindest küken, wachteln, mäuse, ratten und karkassen bzw halbe kaninchen reißt sie und schluckts nicht im ganzen runter....
 

Ähnliche Themen