• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Rat nach Zahnreinigung

  • Autor des Themas Blackmoon
  • Erstellungsdatum
Patentante

Patentante

Beiträge
31.913
Reaktionen
778
Wenn er nicht nierenkrank wäre würde ich mal testhalber
Traumeel oder so geben. Verrenkter Kiefer tut höllisch weh. Und so klingt es doch zunehmend. Bei Hals fressen sie eig. auch kein Nassfutter, bei ZF erst recht nicht.
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
754
Reaktionen
52
Mein Mann ist mit ihm unterwegs zum Tierarzt in den Nachbarort. Mir war das zu unheimlich. Auch wenn er zum Mittag gut gefressen hat. Er quängelt und verlangt Futter ja,aber liegt dann wieder völlig daneben in der Ecke.
Hat in der Praxis angerufen,die machen BB und geben ihm ggf Schmerzmittel. Falls was wilderes sein sollte muss er in die TK was ich natürlich nicht hoffen werde -.-
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
754
Reaktionen
52
Danke ... ich hab gerad einfach nur Angst -.-
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.406
Reaktionen
1.455
versteh ich nur zu gut. Ich drück dich mal.... :d038:
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.913
Reaktionen
778
Meine Daumen habt ihr auch.
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
754
Reaktionen
52
Ihr seid lieb 💋
So er ist versorgt ... er hat Infusion bekommen,Schmerzmittel und Metacam für morgen mit nach Hause. Seither ist er viel mobiler und gefällt mir eindeutig um Längen besser als vorhin :)
Bis Montag muss er aber sein normales Futter wieder fressen,sonst muss er noch mal los. Sonst,alles geben was er nimmt ... besser so als das er nix frißt. Und futtern tat er ja zum Glück und hatte/hat Hunger.
Gähnen ging auch schon wieder besser. Zahnfleisch ist rot und gereizt,das soll aber denke ich auch normal sein. Das war das einzigste was "auffällig" war. Glaube nicht das ihn das an dem Nieren-Trockenfutter hindert.

Just in Case hab ich jetzt mal Nierennassfutter noch bestellt. Hier vor Ort gibt´s natürlich leider nur 1-2 Sorten die wir schon hatten und die fand er "bäh" Vielleicht hab ich ja mit Hills Nassfutter Glück. Das hatte ich noch nicht mit ihm probiert.

Werd nachher vorsichtig mal seine Kekse probieren,vllt hab ich Glück und das Schmerzmittel wirkt so gut das es jetzt schon klappt wieder.
Und ich brauch heute nix mehr. Hab ihn - ehrlich gesagt - schon mit Nierenversagen in der Klinik gesehen -.- ... wenn der Kopf ohne einen spatzieren geht ....
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.406
Reaktionen
1.455
..... das ist schonmal eine klitzekleine Erleichterung
🍀🍀🍀🍀
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
754
Reaktionen
52
Da sagste was. Er liegt jetzt mit seinen Nierenkeksen im Bauch am Fenster und guckt Vögel,statt "meeeehh alles doof" vor sich her zu gucken. Hintern putzen ging auch wieder.
Also ihm muss ganz ordendlich Kopf/Hals/Kiefer weh getan haben -.- TroFu rutschte völlig problemlos und er hat sich nen Loch dabei gefreut. Das hat man richtig gemerkt das nicht nur ich erleichtert war :)
Ich hoffe das bleibt jetzt so 🙂
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.913
Reaktionen
778
Na GsD dass der Knopf nix Tragisches hat und seine Kekse wieder futtert :)

Was es ihm allerdings genützt hat, dass Du die probiert hast erschließt sich mir nicht ganz (bin zu faul zum zitieren) :c035:
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
754
Reaktionen
52
Kleines Update,Momo brauchte bislang das Metacam nicht,was er mit nach Hause bekommen hat. Er futtert seither sein Nierenfutter wieder,putzt sich wieder,fühlt sich sichtlich wohl,benutzt die Kratzbäume als solche,ist wieder er selber. Hab das Gefühl er hat noch eine kleine Einschränkung im Nackenbereich zur rechten Seite. Mag sein das er tatsächlich sich im Kiefer/Nackenbereich was verrenkt hat. Gähnen funktioniert auch wieder in der Normalmenge und richtig herzhaft ;)
Ich hab ihn natürlich weiter im Auge :) Soll sich jetzt mal in Ruhe berappelt. Glaub die letzte Woche brauch er genauso wenig ich noch einmal *schmunzel* Muss mich nur dran gewöhnen das man ihn jetzt nicht mehr tapsen hört. Durch die geschnittenen Krallen schleicht er quasie lautlos durch die Gegend ;)
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.406
Reaktionen
1.455
Sehr schön das zu lesen 🍀🍀🍀😘
 

Ähnliche Themen