Brett als Abstiegshilfe auf die Treppe?

  • Autor des Themas Puppi2004
  • Erstellungsdatum
K

Klariss

Beiträge
13
Reaktionen
2
Es scheint mir, dass wenn Sie die Treppe mit Teppich oder Filz schlagen, es nicht gefährlich wäre. Und die Katze ist in Sicherheit und kann
nicht verletzt werden.
Mein Freund hatte einen sehr unangenehmen Vorfall. Seine Katze hat sich die Pfote gebrochen, als sie falsch gelandet ist. Ich hatte solche Angst, dass ich mich entschied, alle "gefährlichen" Orte in meinem Haus zu überprüfen. Es stimmt, meine Treppe hat eine viel niedrigere Stufe. Daher hat die Katze keine Probleme, in den zweiten Stock zu gelangen. Aber ich dachte, wenn ein Problem auftritt, kann man die Treppe mit Teppichboden ausgelegt werden.
 
P

Puppi2004

Beiträge
655
Reaktionen
134
Gestern im Baumarkt dachte ich so.... Ein Rest Laminat würde es tun.
Das sind ja einigermaßen stabile, dünne, leichte "Bretter", die ja auch auf jeder Stufe aufliegen würden und somit genug Stabilität hätten. Ich könnte sie auf der Rückseite miteinander verbinden, alles an der Wand befestigen und müsste dann nur noch die Oberseite irgendwie rutschfest kriegen....
 

Ähnliche Themen