Scottish Fold Kitten

  • Autor des Themas marius
  • Erstellungsdatum
Ramona13

Ramona13

Beiträge
1.873
Reaktionen
1.150
Ich hatte wegen der Augebfarbe gefragt, weil die sich auch in den ersten Wochen
erst entwickelt. Ich hab hier mal ein Bild von meinem Balu mit 7 Wochen, und eines das aktuell ist. Die Augenfarbe deines Katers wirkt auf mich auch noch in der Entwicklung und ich würde ihn daher (neben dem Gewicht) jünger schätzen.
833EB2B2-7424-4AC7-BB8F-4FB15C3D8F39.jpegA3191B28-3A6D-469B-A8B0-C9CC6864964E.jpeg
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
11.789
Reaktionen
1.320
Nun…es ist sehr merkwürdig….Gewicht und Alter passt nicht.
Dir ist sicher klar bei aller Niedlichkeit , die die Käufer dieser Katzen sehen….ist die Zucht oder Produktion mit dem Gendefekt eine KataStrophe für das Tier.

Er beschränkt sich jedoch nicht nur auf diese Ohrenstellung sondern betrifft im Gegenteil den gesamten Skelettapparat der Tiere.

Deformationen und Fehlbildungen sind die traurige Folge dieser Zucht. Oft werden sie erst vollständig sichtbar, wenn die Katzen ausgewachsen sind, also nach etwa ein bis zwei Jahren.

Das wirst du nicht verhindern können…..aber krank und dazu noch ohne Artgenossen ist das Schlimmsten was man machen kann für so ein kleines Wesen.

Hast du eine Küchenwaage…Backschüssel drauf und dann setze den mal rein….der wiegt niemals nur 560 Gramm.

lg
Verena
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.004
Reaktionen
320
Deformationen und Fehlbildungen sind die traurige Folge dieser Zucht. Oft werden sie erst vollständig sichtbar, wenn die Katzen ausgewachsen sind, also nach etwa ein bis zwei Jahren.
Ich möchte das hier noch mal unterstützen. Also die Aussage von Verena ist nicht die einer "Hardcor-Tierschützerin", die gegen alles ist, was mit Zucht zu tun hat und Rassenkatzen alle möglichen Krankheiten unterstellt. Ich selbst habe bis vor Kurzem über 15 Jahre gezüchtet, habe auch aus genau den angführten Gründen Folds IMMER abgelehnt. Aus medizinischer Sicht sind die eine Vollkatastropfe, weil das Gen, welches angeblich nur die Ohrenstellung beeinflussen soll, leider - mit zunehmendem Alter - alle Knorpel und Knochen derformiert.

Hast du eine Küchenwaage…Backschüssel drauf und dann setze den mal rein….der wiegt niemals nur 560 Gramm.
Und auch hier möchte ich mich anschließen ... ich weiß nicht, was der TA hier gewogen hat ... aber mit 560g sieht ein Kitten anders aus. Ich denke allerdings auch immer noch, dass er jünger als die 10 Wochen ist, die der TA geschätzt hat.

Grüße
Nic
 
Emil

Emil

Beiträge
35.133
Reaktionen
2.313
Ich möchte mich hier den Anderen einfach nur anschließen. Insbesondere Verena und Nic, die wirklich genau wissen wovon sie reden. Auch meine große Bitte an Dich: siehe Dich bitte ganz schnell nach einem altersmäßig passenden Spielkameraden für den Zwerg um. Kann nur aus Erfahrung sagen , dass zwei spielende und kuschelnde Katzen sehr viel mehr Freude bereiten als ein Tier in Einzelhaltung. Nicht nur den Katzen, sondern auch dem Dosi.;)

Ich würde den Kleinen übrigens auch sehr viel jünger als 10-11 Wochen einschätzen.

LG

Bea
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
163
Reaktionen
77
Schließe mich den anderen an.
Weißt du, wie die Eltern ausgesehen haben? Hatten beide diese Ohren?
Die Zucht von SF + SF ist nämlich verboten.
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
5.071
Reaktionen
1.895
Und bitte bitte hol noch einen Kumpel dazu, muss auch kein 2. Rassekätzchen sein. Hauptsache der kleine hat einen Kumpel zum spielen, raufen, toben und kuscheln. Katzen sind sehr soziale Tiere und brauchen immer einen Kumpel zum spielen. 😊 bitte tu ihm den riesen Gefallen. Und du wirst sehen, es ist viiiel schöner 2 Kätzchen beim spielen zuzugucken.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
5.515
Reaktionen
1.569
Ich freue mich, dass es dem kleinen Racker gut geht.
Du hast ja jetzt sehr viele Informationen von erfahrenen Katzenhaltern und Züchtern bekommen. Vieles ist nicht richtig gelaufen bei der Anschaffung des Kleinen, deshalb wäre es klasse, wenn Du jetzt die Weichen so stellst, dass er es in Zukunft gut bei Dir hat.
Wenn Du ihn allein bleiben läßt, wird er Dir in naher Zukunft verhaltensauffällig. Eine junge Katze braucht mindestens einen Spielkameraden, um nicht geistig und motorisch zu verkümmern. Vielleicht magst Du Dir dazu unseren Podcast anhören:
Podcast Urbane Katzenmythen Folge 1 Die Katze als Einzelgänger
Eine Katze, die viel zu früh abgegeben wurde und dann noch allein groß wird, kann Dir in Zukunft das Leben richtig schwer machen.
Wir haben hier einige User, die Katzen aufnahmen, die eben so ein trauriges Schicksal erlebt haben. Das sind Katzen , die irgendwann aus lauter Einsamkeit und Langeweile beginnen, Dir die Wohnung auseinander zu nehmen, alles anzukauen, zu kratzen und zu beissen oder Dich nachts nicht mehr schlafen lassen, weil sie in einer Tour miauen. Das sind Katzen, die von ihren eigentlichen Bestizern abgegeben wurden, weil sie das Tier irgendwann nur noch als Belastung empfunden haben und es nicht mehr handeln konnten obwohl es doch am Anfang so klein, niedlich und lustig war.
Ein Mensch ist KEIN adäquater Ersatz für einen kätzischen Spielkameraden.
Noch ist der kleine Mann ein Winzling der unter den Pulli kriecht. Süß, klein und putzig. Du weißt aber vielleicht nicht, was auf Dich zukommt, wenn ein erwachsener Kater anfängt Dich aufgrund seiner schlechten Sozialisierung, Langeweile und Einsamkeit zu terrorisieren und Dir die Wohnung zerlegt. Lass es nicht soweit kommen und nutze das Zeitfenster, um ihm einen Kumpel zu holen.Natürlich diesmal aus seriöser Zucht oder aus dem Tierschutz. Er wird es Dir danken. Zwei Kitten beim Spielen zu beobachten ist das schönste was es gibt.
Bitte denke auch daran, ihn kastrieren zu lassen, ehe er anfängt Duftmarken zu setzen, indem er überall hinpieselt. Den Gestank bekommst Du nämlich nicht mehr aus Deiner Bude.
Ein Tier ist kein Spielzeug sondern ein Lebewesen mit Anspruch auf artgerechte Haltung und gute Behandlung.
Du scheinst aber Verantwortungsbewußtsein zu bestizen, hast dich sofort gekümmert als es ihm schlecht ging, deshalb gehe ich davon aus, dass Du Dir einen Kopf machst und Dir die Ratschläge hier zu Herzen nimmst.

Wenn Du Fragen hast kannst Du Dich immer an das Forum wenden. Fehler machen wir alle mal, wichtig ist, diese so gut es geht auszubügeln und nicht zu wiederholen.

Viele liebe Grüße,
Nicola ;)
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
5.515
Reaktionen
1.569
Supi (y)
Wir freuen uns natürlich alle weiterhin über gelegentliche Fotos und updates :love:
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
11.789
Reaktionen
1.320
Hast du ihn jetzt bitte mal gewogen? Das kann man sehr gut auf der digitalen Waage.

lg
Verena
 
M

marius

Beiträge
14
Reaktionen
3
Ja Er wiegt 580g mittlerweile nimmt zu
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Das kann nicht sein. So sieht kein fünf Wochen altes kitten aus 🤷
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
1.873
Reaktionen
1.150
Kannst du mal ein Foto machen wo man den Körperbau besser erkennt (und am besten auch auf der Waage).
Wenn er wirklich schon älter ist, aber so wenig wiegt müsste er ja total dünn aussehen.
Ich weiß nicht ob es vorher schon gefragt wurde, aber wie viel frisst er am Tag?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Ich versuche es immer noch zu verstehen, wie hast Du es gewogen? Ein Kitten mit knapp 600 Gramm ist entweder erst fünf Wochen alt (also bei Übernahme 4 Wochen!) oder lebensbedrohlich untergewichtig. Das könnte noch gar nicht alleine fressen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
11.789
Reaktionen
1.320
Der Tierarzt hat dir nicht gesagt, dass der Zwerg für 10 Wochen….560 Gramm er stark untergewichtig ist und viel mehr zu braucht? Hast du die Feinwaage auch richtig eingestellt….ich fühle mich ein wenig auf den Arm genommen von dir von daher bin ich raus……

Alles Gute für den Zwerg und ändere die Futtermenge mindestens 500-800 Gramm, betreibe Vorsorge, d.h. Z. B. arbeite mit Aufstiegshilfen damit ihm viele Dinge erleichtert werden, regelmäßige Checkups..und hole ein Tier dazu….

Alles Gute
Verena
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
163
Reaktionen
77
Ich finde es ein wenig anstrengend. Man gibt dir soviele Ratschläge und Tips, und von dir, lieber TE kommt nichtmal ein richtiger Satz. Beantwortest auch wichtige Fragen nicht. Alles muss man dir aus der Nase ziehen.
Das find ich denen gegenüber ein bisschen unhöflich, die dir und dem Kitten wirklich helfen wollen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen