anjulis Pflegekatzen international - echte Berliner und ihre Freunde (Cats at Andros e.V.)

  • Autor des Themas anjuli
  • Erstellungsdatum
rina2102

rina2102

BeitrÀge
3.384
Reaktionen
243
Sie werden immer sooo schnell
groß:love:Schockverliebt💞💞 Alles gute der sĂŒssen Familie und fĂŒr die Vermittlung ebenfalls alles gute
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
UnermĂŒdlich wird auf Andros kastriert

Unsere Freundin A. hat einer Bekannten geholfen, deren vier Katzen zu kastrieren. Hilfe bedeutet: Kontaktaufnahme, Organisation eines Termins bei der InseltierĂ€rztin und Transport der Katzen. Und da dies wieder ein Fall ist, in dem jemand sich vom Sinn der Kastration von Katzen hat ĂŒberzeugen lassen, selbst aber wenig Geld besitzt – die Menschen auf Andros haben im Schnitt nicht viel verglichen mit uns in Deutschland – haben wir ihrer Anfrage zugesagt, Hilfe zu leisten. Denn auch das spricht sich wieder herum und bringt hoffentlich weitere Leute auf den gleichen Gedanken.

Und dann erreichte A. gleich noch eine Anfrage wegen der Kastration einer weiteren Katze, die immer wieder Junge hatte, die krank zu Welt gekommen sind. Auch da sind wir selbstverstÀndlich dabei.

Auch fĂŒr diese fĂŒnf SĂŒĂŸen suchen wir Menschen, die eine Patenschaft ĂŒbernehmen. DĂŒrfen wir sie euch vorstellen? Es suchen noch der Kater A und die GlĂŒckskatze C.

Kandidat A ist ein hĂŒbscher weiß-graugetigerter Kater, hier links im Bild.

Kandidat B ist ein Kater und liegt rechts im Körbchen. Er wurde Arion genannt.



Bei Kandidatin C handelt es sich um eine hĂŒbsche Tricolorkatze.



Und Kandidatin D ist eine waschechte Grautigerin, die sich hier noch von der Kastration erholt. Sie heißt jetzt Bastet.



Kandidatin E ist ebenfalls graugetigert. Es handelt sich um die Mutter mit den unzĂ€hligen WĂŒrfen, die nun endlich entlastet wird. Sie trĂ€gt den Namen Carmen.



Wer möchte die Katzen gerne unterstĂŒtzen?
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Die gestrigen Kastrationspatenschaften im Überblick :giggle:

Kandidat A ist ein hĂŒbscher weiß-graugetigerter Kater, hier links im Bild. Er hört jetzt auf den Namen Banjo.

Kandidat B ist ein Kater und liegt rechts im Körbchen. Er wurde Arion genannt.




Bei Kandidatin C handelt es sich um eine hĂŒbsche Tricolorkatze. Sie heißt jetzt Chica.




Und Kandidatin D ist eine waschechte Grautigerin, die sich hier noch von der Kastration erholt. Sie heißt jetzt Bastet.




Kandidatin E
ist ebenfalls graugetigert. Es handelt sich um die Mutter mit den unzĂ€hligen WĂŒrfen, die nun endlich entlastet wird. Sie trĂ€gt den Namen Carmen.




Vielen Dank den Patenmenschen. ❀
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Trauer um Andros-Katze Star

Wieder einmal mĂŒssen wir aus traurigem Anlass an die AnfĂ€nge des Andros-Projektes zurĂŒckblicken.

Eine der ersten Katzen, die Marie 2017 mit nach Deutschland brachte, war Star. An der ersten Futterstelle in elendem Zustand und mit kaputtem Auge aufgesammelt...



... wandelte sie sich durch liebevolle und sorgsame Pflege zu einer echten Katzenschönheit.





Sie verlebte noch drei glĂŒckliche Jahre bei lieben Menschen, bis sie vor kurzem so schwer erkrankte, dass sie am 31. Juli 2020 nicht mehr aus der Narkose geholt wurde. Mit Star hat uns nun eine der allerersten Andros-Katzen verlassen. Wir trauern um eine besondere Katze, die auch ein Sinnbild dafĂŒr ist, was Marie aufgebaut und erreicht hat und wir mit ganzem Herzen fortsetzen. ❀
 
Miezenvogel

Miezenvogel

BeitrÀge
4.991
Reaktionen
532
🌈Ich zĂŒnde eine Kerze fĂŒr die Kleine Star an 🕯damit sie gut im Regenbogenland ankommt.🌈

Es ist schön zu wissen, daß sie dank Marie noch ein schönes Zuhause bei Menschen hatte, die sie liebten. Aber soo traurig, daß ihr nicht noch mehr Zeit gegeben war, das zu genießen. Ich glaube aber auch, daß sie jetzt fĂŒr immer bei Marie irgendwo da oben ist.⭐⭐

đŸŒșđŸŒș Gabi😱😱
 
rina2102

rina2102

BeitrÀge
3.384
Reaktionen
243
Schließe mich Gabi zu 100% zu.
SĂŒsse Star komm gut ĂŒber die BrĂŒcke🌈🕯. Ich bin sicher das du Marie finden wirst , dann seit ihr fĂŒr alle Ewigkeit zusammen. Alle die dich kannten werden um dich trauern und fĂŒr immer in den Herzen sein.
Machs gut sĂŒsse Maus. Im RBL gibt es keine Krankheiten💖
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

BeitrÀge
10.553
Reaktionen
710
Den lieben Menschen, die Star haben gehen lassen mĂŒssen möchte ich tröstend schreiben:

Auch wenn zur Zeit Euer Schmerz so groß ist,
seid sicher, Star schaut schnurrend von der RegenbogenbrĂŒcke runter und wĂŒrde euch sagen.
Weint um mich, wenn ihr meint weinen zu mĂŒssen,
doch erinnert euch an die letzten drei Jahre, es waren die Schönsten fĂŒr mich.
Das ist mein Schatz, den ich euch hinterlasse....

Verena




lg
Verena
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Ihr Lieben, habt Dank fĂŒr eure Anteilnahme. FĂŒr Star war es leider Zeit, aber sie bleibt in Erinnerung!
 
Strexe

Strexe

BeitrÀge
7.581
Reaktionen
140
Du bist bestimmt bereits gut bei den Sternen angekommen, Star. Leb' wohl hĂŒbsche Maus ....
 
Miriquidius

Miriquidius

BeitrÀge
150
Reaktionen
14
Bei ZooRoyal gibt es die Aktion "Aktionen fĂŒr Hunde und Katzen sowie bis zu 50% Rabatt im Teich Super Sale", mit der Ihr den Cats at Andros e.V. unterstĂŒtzen könnt - siehe die ZooRoyal-Aktion im Andros-UnterstĂŒtzungsthread.
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Vermittlung unserer Kitten Queeny & Anna sowie Otto (Pflegestelle Dresden)

Unsere sĂŒĂŸe Kittenbande Queeny & Anna sowie Otto ist jetzt auch zur Vermittlung inseriert. :)
Sind sie nicht zum Verlieben? :love:

Vermittlungsthreads im Forum:


Queeny & Anna
.

Queeny und Anna (*05/20) – Zwei Scheunenschwestern suchen gemeinsam ihr GlĂŒck (PS DRESDEN)

Otto


Otto (*05/20) – Sensibler Knopf sucht Spielkameraden und feinfĂŒhliges Zuhause (PS Dresden)


Auf der Andros-Homepage:

Queeny & Anna
.

ANNA & QUEENY Zwei Scheunenschwestern suchen gemeinsam ihr GlĂŒck - Cats at Andros e.V.

Otto


OTTO Sensibler Knopf sucht Spielkameraden und feinfĂŒhliges Zuhause - Cats at Andros e.V.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Liebe Freund*innen der Andros-Katzen,

nichts ist so bestĂ€ndig wie die VerĂ€nderung! Wir möchten heute gerne einen Sachverhalt mit Euch besprechen und Eure Meinungen hören bezĂŒglich einer Sache, die uns etwas Kopfzerbrechen bereitet.

Bisher haben wir vor allem an den bekannten Futterstellen kastriert und konnten einer großen Zahl an Katzen dank Eurer UnterstĂŒtzung zu einem besseren Leben verhelfen - inzwischen fast 80 seit VereinsgrĂŒndung. An den Futterstellen ist es bisher immer recht leicht gewesen, regelmĂ€ĂŸig Fotos der Patenkatzen zu zeigen.

Maries Plan, die Einheimischen mit ins Boot zu holen, hat im letzten Jahr FrĂŒchte getragen: Die Kastraaktion bei V und ihren beiden Nachbarn ist ein toller Erfolg. Das Andros-Projekt spricht sich herum: Unsere Freundin A. hat zuletzt Katzen in den StĂ€dten gefangen und wurde von Bekannten ebenfalls um UnterstĂŒtzung gebeten, die wir gerne zugesagt haben. Auch da haben sich schnell begeisterte Patenmenschen gefunden. Nicht zuletzt die tolle Kooperation mit H und I, wo Ihr auch immer gleich bereit wart, eine Patenschaft zu ĂŒbernehmen. Seit Juli 2019, als uns erstmalig Einheimische ansprachen, konnten auf diese Weise immerhin schon knapp 90 Katzen kastriert werden! Ihr seht, das Andros-Projekt wĂ€chst, das ist toll. Aber eben dadurch verĂ€ndert es sich auch.

Ihr habt sicher gemerkt, dass wir von diesen Katzen, die nicht an unseren festen Futterstellen leben, schwerer Bilder bekommen. Das liegt u. a. daran, dass manche Menschen vor Ort gar kein Handy haben, es einfach so viele Katzen sind, manche Katzen sind sehr scheu und zeigen sich den Menschen nicht, und zu guter Letzt können wir den griechischen Freund*innen nicht stĂ€ndig in den Ohren liegen, noch diese oder jene Katze zu suchen und zu fotografieren. Denn die haben mit der Versorgung der vielen Tiere neben Beruf und Familie viel zu tun. Bei aller Dankbarkeit gegenĂŒber den Sponsoren geht manches einfach nicht oder nur in großen AbstĂ€nden.

Der Erfolg an unseren Futterstellen bewirkt, dass dort weniger neue Katzen auftauchen, die kastriert werden mĂŒssen. Zuletzt waren es an Futterstelle 3 die drei Kitten, von denen Miriquidius zwei sichern konnte. Unserer Freundin A. (2) ist es zum GlĂŒck gelungen, auch das dritte einzufangen. Die drei leben jetzt bei S. (nach negativen Tests auch im Freigang) und werden im Herbst kastriert.





An den "originalen" Futterstellen ist im Augenblick also nicht so viel zu tun. Und das ist großartig, denn es zeigt, dass es sinnvoll ist, zu kastrieren und zu versorgen. Zugleich wachsen die Anfragen an uns, hier und dort zu helfen. Sei es bei Menschen, die konkret um Hilfe bitten, sei es wie zuletzt in den StĂ€dten, wo Katzen leben, denen es so geht wie denen an den Futterstellen damals, bevor Marie dort aufgetaucht ist.

Wir wollen natĂŒrlich gerne weitermachen und das Thema Kastration von Katzen weiter verbreiten und mit den Einheimischen zusammenarbeiten.
Die Frage an Euch ist nun, ob Ihr bereit seid, das weiter mitzutragen und Kastrationspatenschaften zu ĂŒbernehmen, obwohl es u. U. außer vom Kastrationszeitpunkt keine Bilder geben könnte?

Die Fotos und das Wiedererkennen machen einen Teil des Charmes vom Andros-Projekt aus. Aber das Projekt umfasst natĂŒrlich weitaus mehr, und wir wissen, dass Ihr das wisst. Es gibt viel auf der Insel zu tun. Schon jetzt sitzen bei A., H. und I. und der InseltierĂ€rztin wieder Katzen mit Verletzungen und Infektionen und brauchen Hilfe.

Mitte August wird eine weitere Reise von einem Vereinsmitglied stattfinden, und wir werden wieder um UnterstĂŒtzung bitten mĂŒssen, ob es sich um Katzen an den Futterstellen oder eben anderswo handelt. Denn wir wollen natĂŒrlich nicht die HĂ€nde in den Schoß legen, bloß weil unsere Futterstellen gerade weniger problematisch sind.

Und dabei hoffen wir natĂŒrlich, dass Ihr dem Andros-Projekt weiter treu bleibt, auch wenn es sich zumindest teilweise, aber eben in die richtige Richtung, verĂ€ndert!
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Neues von der Pflegestelle – Kiko & Motte


Unsere wilden Schmusehummeln Kiko & Möttchen benötigen Eure UnterstĂŒtzung, denn sie suchen noch immer IHR Zuhause mit gesichertem Freigang. :)

Auch wenn die wunderschönen Gartenbilder von Kiko & Möttchen (Link Vermittlungsthread) zeigen, dass sie sich auf Ihrer Pflegestelle sehr wohl fĂŒhlen, werden sie auf der Pflegestelle kein endgĂŒltiges Zuhause finden. Pflegestellen sind rar gesĂ€t und „Pflegestellenversager“ wĂŒrde ja auch bedeuten, dass es keinen Platz mehr fĂŒr neue Pflegis gibt, welche auch einen Pflegestellenplatz benötigen. ;)

Bitte haltet Eure Augen und Ohren offen oder verliebt Euch selbst in die SĂŒĂŸen, damit sie endlich IHR eigenes Zuhause finden. :giggle:

Wer mag, kann sich den Flyer ausdrucken und vielleicht am Arbeitsplatz, in UniversitĂ€ten, SupermĂ€rkten, Tierarztpraxis, Fressnapf & Co aushĂ€ngen lassen. Außerdem kann damit gerne zusĂ€tzlich Werbung in der Familie, bei Freunden oder im Bekanntenkreis gemacht werden:



Hier geht’s zur Vermittlungsseite von Kiko & Motte, die auch per WhatsApp, Facebook, E-Mail usw. geteilt werden kann :

KIKO & MOTTE zwei wilde Schmusehummeln suchen gemeinsam - Cats at Andros e.V.

Zum Verlieben gibt es jetzt noch einmal dieses geniale „Rocky meets Kiko & Möttchen“ Video fĂŒr Euch (Bitte Ton anschalten) und viel Spaß dabei :love: :


Vielen Dank. :D
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Callas Pflegestelle hat heute einen bittersĂŒĂŸen Tag :):

"Heute ist es soweit, Calla zieht um zu ihrer neuen Familie! Es ist unglaublich schwer sie gehen zu lassen, nachdem ich Zeuge ihrer unglaublichen Entwicklung wurde und sie mir ihr Vertrauen geschenkt hat. Ein letztes Mal spielen, ein letztes Mal kuscheln. Auch Abschiedsschmerz gehört dazu, wenn man Pflegestelle ist. Nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt fĂŒr Calla. Ich wĂŒnsche ihr ein super langes, glĂŒckliches Katzenleben bei ihren neuen Eltern. Geb mir ab und an ein Zeichen, wie es dir geht meine kleine Zaubermaus. ❀ "


 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

BeitrÀge
5.818
Reaktionen
48
Alles Gute fĂŒr die schöne Calla und der Pflegestelle noch ein großes, großes Dankeschön. Ihr habt dieser Katze den Weg in das neue Leben gebahnt. Das ist so klasse.
Ich finde, ihr solltet als Verein auch weiterhin fĂŒr die Menschen ein offenes Ohr haben. Es ist zwar sehr schön, immer mal wieder ein Foto einer Katze zu sehen, aber ich finde es so wichtig mit den Menschen auf Andros weiterzugehen und mehr Katzen zu helfen, auch wenn wir von ihrem weiteren Schicksal dann leider wenig erfahren. Aber das ist so beim Helfen, so vieles geschieht im Verborgenen.
 
Cats at Andros

Cats at Andros

BeitrÀge
401
Reaktionen
51
Ich finde, ihr solltet als Verein auch weiterhin fĂŒr die Menschen ein offenes Ohr haben. Es ist zwar sehr schön, immer mal wieder ein Foto einer Katze zu sehen, aber ich finde es so wichtig mit den Menschen auf Andros weiterzugehen und mehr Katzen zu helfen, auch wenn wir von ihrem weiteren Schicksal dann leider wenig erfahren. Aber das ist so beim Helfen, so vieles geschieht im Verborgenen.
Vielen Dank fĂŒr dein Feedback. Wir sind echt froh, dass die meisten das so sehen und dass wir es angesprochen haben.
 

Ähnliche Themen