Meine Chaotenweiber

  • Autor des Themas goya
  • Erstellungsdatum
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
9.187
Reaktionen
3.107
Und auf Schwein hat sich sich gestürzt, das sollte aber nicht roh gefüttert werden.
Also du darfst auf keinen Fall Wildschwein verfüttern und Bio auch nicht, aber Schwein aus deutschen Mastbetrieben stellt keine Gefahr mehr da.
Deutsche Ställe sind seit längerem (2003) Aujeszky-Virus frei.

Bitte runter scrollen bis Vorbeugen:

Aujeszkysche Krankheit | Tierseucheninfo

Es dürfen auch Schweine nur
aus AK-freien Ländern importiert werden, um eine erneute Einschleppung in die Mastbetriebe zu verhindern.

Im dubarfst.eu Forum sind einige, die auch Schwein geben.
Ich bin mir gerade nicht sicher, ob es eine ehemalige Mod war, oder noch Mod ist, auf jeden Fall hatte sie beruflich durch ihre Chefin mit diesem Thema zu tun und hat auch öfters darüber geschrieben.

Schwein soll halt sehr gut vertragen werden.

Letztendlich muss aber jeder selbst entscheiden, wie er es handhabt.


Es gibt wohl auch gute Fertigbarf, aber die sind selten.
Laut Barf Forum eher nicht, denn das Fertigbarf ist eigentlich auf Hunde ausgelegt und Katzen sind nur "Mitläufer", da viel komplizierter.

Es gibt aber für den Einstieg Fertig Supplemente die etwas taugen sollen "Fellini Complete" (Zooplus) und "easy b.a.r.f" (von lillysbar).
 
goya

goya

Beiträge
7.839
Reaktionen
1.499
Also du darfst auf keinen Fall Wildschwein verfüttern und Bio auch nicht, aber Schwein aus deutschen Mastbetrieben stellt keine Gefahr mehr da.
Deutsche Ställe sind seit längerem (2003) Aujeszky-Virus frei.

Bitte runter scrollen bis Vorbeugen:

Aujeszkysche Krankheit | Tierseucheninfo

Es dürfen auch Schweine nur aus AK-freien Ländern importiert werden, um eine erneute Einschleppung in die Mastbetriebe zu verhindern.

Im dubarfst.eu Forum sind einige, die auch Schwein geben.
Ich bin mir gerade nicht sicher, ob es eine ehemalige Mod war, oder noch Mod ist, auf jeden Fall hatte sie beruflich durch ihre Chefin mit diesem Thema zu tun und hat auch öfters darüber geschrieben.

Schwein soll halt sehr gut vertragen werden.

Letztendlich muss aber jeder selbst entscheiden, wie er es handhabt.



Laut Barf Forum eher nicht, denn das Fertigbarf ist eigentlich auf Hunde ausgelegt und Katzen sind nur "Mitläufer", da viel komplizierter.

Es gibt aber für den Einstieg Fertig Supplemente die etwas taugen sollen "Fellini Complete" (Zooplus) und "easy b.a.r.f" (von lillysbar).
Danke für die Hinweise und Tipps.

Ich weiß das in deutschen Ställen das Virus ausgerottet ist/ sein soll. Dennoch wäre mir das Risiko zu hoch Schwein zu verfüttern, da ich nicht kontrollieren kann woher das Fleisch kommt. In Passau war es glaube ich, ist der Virus vor kurzem erst aufgetreten und Hunde daran verstorben.

Ob alle Fertigbarf für Hunde ausgelegt sind weiß ich zugegeben nicht.

Die Supplemente habe ich teilweise schon ausprobiert und leider wurde bei der angegeben Menge das Fleisch nicht mehr gefressen.
Damit wäre wahrscheinlich nur Teilbarf möglich.

Ich bin wirklich bei dem Thema hin und her gerissen.
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
9.187
Reaktionen
3.107
In Passau war es glaube ich, ist der Virus vor kurzem erst aufgetreten und Hunde daran verstorben.
Was ich mitbekommen habe, waren alle bekannten Fälle von Wildtieren verursat und Hundebesitzer werden auch immer vor Kontakt mit verendeten Wildschweinen gewarnt.
Die Supplemente habe ich teilweise schon ausprobiert und leider wurde bei der angegeben Menge das Fleisch nicht mehr gefressen.
Und versuchen, sie einzuschleichen?
Die Katzen müssen sich erst an den Geschmack gewöhnen. Meine Erfahrung ist auch, beim Umstieg von purem Fleisch auf supplementiertes kann u.U. gemäkelt werden.
 
goya

goya

Beiträge
7.839
Reaktionen
1.499
Die Viren werden definitiv von außen gekommen sein- Wildschweine aus verseuchten Ländern eingewandert sind oder, was immer wieder vorkommt, Speiseabfälle, die achtlos weggeschmissen werden.

Einschleichen könnte ich versuchen. Da Kayla aber oft nach zwei Tagen kein Frischfleisch mehr frisst, wäre ich mir auch nicht sicher.

Es ist immer wieder schade das ich bereits alles an Futter entsorgen musste. Es stecken immer Tierleben dahinter. Auf der einen Seite hätte ich mit Barf mehr Einfluss wie die Haltungsbedingungen der Schlachttiere sein sollten. Auf der anderen Seite täte es mir noch mehr leid Barf entsorgen zu müssen.
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
3.105
Reaktionen
440
Es ist immer wieder schade das ich bereits alles an Futter entsorgen musste. Es stecken immer Tierleben dahinter. Auf der einen Seite hätte ich mit Barf mehr Einfluss wie die Haltungsbedingungen der Schlachttiere sein sollten. Auf der anderen Seite täte es mir noch mehr leid Barf entsorgen zu müssen.
...da geht es mir so wie dir, GsD haben wir in den Sommermonaten noch Abnehmer für verschmähtes Futter, meine Igelchen, die pünktlich nach ihren Winterschlaf schon seit vielen Jahren hier auftauchen 🥰
 
goya

goya

Beiträge
7.839
Reaktionen
1.499
da tut ihr den Igelchen zumindest noch etwas gutes. Das geht hier leider nicht
 
Livi

Livi

Beiträge
3.665
Reaktionen
1.216
Sorry, ich wollte/will niemanden bedrängen mit meiner Barf-Begeisterung. Ich kann absolut verstehen, dass man am Anfang bzw. vor dem Anfang Bedenken hat, auch dass man die Zeit gerade nicht investieren kann usw. Für mich war es ungefähr so wie Führerschein machen: einige Zeit intensiven Lernens und danach einfach üben. Ich hatte aber auch nicht so richtig die Wahl, denn ich habe kein gutes Futter finden können. Würde ich in Deutschland wohnen und Katzen adoptieren, würde ich wahrscheinlich ebenfalls Dosenfutter kaufen.
 
goya

goya

Beiträge
7.839
Reaktionen
1.499
Keine Sorge du brauchst dich nicht entschuldigen. Ich spiele ja wirklich selbst immer wieder mit dem Gedanken.
Blue und Kayla haben immer wieder Phasen von Durchfall, beziehungsweise Erbrechen. Und weder bekomme ich das dauerhaft in den Griff, noch weiß ich woran es liegt.
Kaum überlege ich ernsthaft mit Barf zu beginnen, haben beide wieder eine stabile Phase. Es ist wirklich zum Auswachsen. Hätte ich jemanden in der Nähe, der mir zum Probieren ein paar Gramm überlässt, könnte ich eine klare Entscheidung treffen.
Aber ich muss zugeben, das mich Aufwand, Unsicherheit und Investitionen wirklich abhalten, mit der Gefahr, das alles umsonst ist.
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
3.105
Reaktionen
440
Elli lag heute auch wie geprellt zwischen meinen Kübelpflanzen ;)
 
goya

goya

Beiträge
7.839
Reaktionen
1.499
Eigentlich wollte ich euch die Tage ein Video hochladen wie Kayla "arbeitet".
Aber erst war das Video zu lang und dann wurde es nicht erkannt.
Dabei hat man richtig gut beobachten können wie Kayla eine Fasanenfeder aus der Folie auspacken.☹
Die Feder hat sie mir später ins Bett gebracht.🥰🥰🥰🥰

Dafür bekommt ihr jetzt ein Video von Blues Morgenschwachsinn
Anhang 20220716_091822.mp4 betrachten































Und Kayla mit dem Kunststück durch den Reifen zu springen

Anhang 20220716_190644.mp4 betrachten
 
goya

goya

Beiträge
7.839
Reaktionen
1.499
Lieber nicht. Kayla bekommt es noch hin die ganze Wohnung in Brand zu setzen 😱
Der Glitzer muss ausreichen.😉
 
charlieyuri

charlieyuri

Beiträge
6.716
Reaktionen
6.130
Na gut. Du hast mich überzeugt!!! :girl-haha:

(Aber toll wäre es trotzdem... 🙊:d015: )
 
goya

goya

Beiträge
7.839
Reaktionen
1.499
Ich übe lieber am nächsten Kunststück, auf Kommando über eine Leiste zu balancieren.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
So toll die zwei. Blue könnte mit Jamie verwandt sein was den Unfug angeht. Nur dass Jamie meist noch meine Hand dazu braucht :eek: :ROFLMAO:
 

Neueste Beiträge