• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

FIP-Heilbar?

  • Autor des Themas Motzkatze
  • Erstellungsdatum
Schischa

Schischa

5.738
85
ich habe nix als tatsache verbreitet,
aber es gibt eine gewiße wahrscheinlichkeit,
daß wir im jahr 999, dieser zeitrechnung, sind.
Ergänzung ()

und wie ich meine informationen aufbereite,
bist sicher, daß du da dabei bist?
 
saurier

saurier

27.125
1.003
Du schreibst - und zwar nicht als Möglichkeit, sondern Fakt,
daß die idee/möglichkeit der heilbarkeit, weit entfernt liegt.
Kein Konjunktiv, Indikativ. Ist so. Damit präsentierst du das als Tatsache.

[...] und wie ich meine informationen aufbereite,
bist sicher, daß du da dabei bist?
Ich bin mir sehr sicher, dass ich nicht dabei bin und deshalb habe ich gefragt.

Aber mal zurück zum Thema: Hoffen wir, dass diese Nukleuside bald so hergestellt werden dürfen, dass sie für eine hilfreiche Medikation zur Verfügung stehen und diese fürchterliche Krankheit zumindest etwas entgegen zu setzen haben.
 
Schischa

Schischa

5.738
85
tatsache bleibt: wir sind im jahr 999, so wie es die letzten hundert jahre abgeht.
tatsache ist auch, daß du dich mit nukleusiden besser auskennst als ich.
siede nur selten.
damit kann ich noch 250 jahre dagegen wetten.
ich möchte nie wieder ne mieze down gehen sehen.

was ist das problem mit nukleusiden?
 
Stefanie-

Stefanie-

1.971
178
Ich kenne diese Art Medikament bei der Behandlung von Hepatitis C beim Menschen, gegen die es noch vor ein paar Jahren auch keine Behandlung gab. Eine Bekannte von mir ist damals gestorben ohne dass man ihr helfen konnte. Und ein paar Jahre später durfte ich miterleben, wie jemand durch die neuen Medikamente gesund wurde!
Die Behandlung war stressig wegen Nebenwirkungen, aber die nimmt man dann in Kauf.
 

Ähnliche Themen