• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Weiss nicht weiter

  • Autor des Themas Gast50831
  • Erstellungsdatum
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
33.597
Reaktionen
1.243
also um das klar zustellen der kleinen geht es wieder wunderbar
Das ist doch das Wichtigste und das freut mich sehr! :)
(y)
Hut ab, dass Du hier überhaupt noch schreibst....

Für Dich und Deine Süßen Alles Gute!
Ich würde mich freuen, wenn Du immer mal wieder berichtest, wie es Euch so geht und was sie alles anstellen. :)

Liebe Grüße
Melanie
 
Nancy86

Nancy86

Beiträge
12
Reaktionen
5
Das ist doch das Wichtigste und das freut mich sehr! :) (y)
Hut ab, dass Du hier überhaupt noch schreibst....

Für Dich und Deine Süßen Alles Gute!
Ich würde mich freuen, wenn Du immer mal wieder berichtest, wie es Euch so geht und was sie alles anstellen. :)

Liebe Grüße
Melanie
Danke dir , ja das mach ich auf jedenfall .
Jetzt gibts erstmal noch etwas Diät essen gerade am kochen für die kids damit sie schneller wieder Fit werden .
Sonst schreien sie weiter das sie am verhungern sind XD
 
Patentante

Patentante

Beiträge
32.001
Reaktionen
803
Wichtig noch für die Zukunft: wenn eine Katze länger als 48 h nicht frisst kann das leider irreparable Organschäden nach sich ziehen. Insofern muss man IMMER zum TA, wenn die Katze Futter länger als einen Tag verweigert.
Und wenn man Antibiotikum geben soll, die Katze es aber nicht nimmt ist auch das ein Grund sofort zum Notdienst zu gehen. Insbesondere bei so Kleinen, die sogar schon zu geschwächt sind dass man Blut nehmen könnte. Ich würde mich freuen, falls wirklich alles in Ordnung ist. Aber Katzen werden ihrem Ruf, alles allein wegzustecken leider nur teilweise gerecht. Insofern macht "lieber einmal zu viel zum TA" oft Sinn.
Ich hab seit 43 Jahren Katzenerfahrung. Und trotzdem musste ich vor 10 Jahren, als ich zum ersten mal ein Forum betreten hab letztlich alles neu lernen. Vor 20 Jahren gab es weder richtiges Katzenfutter (das den Namen auch verdient) noch waren die gesamten Krankheiten bekannt an denen die Katzen halt früher unerkannt gestorben sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.437
Reaktionen
1.470
Gehts Cleo und Mäuschen besser?
 
Nancy86

Nancy86

Beiträge
12
Reaktionen
5
Hi ja es geht ihnen super :) mäuschen ist gerade natürlich neben bei ins Zahnen gekommen . Bis jetzt läuft das aber auch ganz gut über die reihe .
hatte welche gefunden und weggelegt , schon gefreut das ich milchzähne gefunden habe XD :D aber leider waren sie nach 5 minuten spurlos verschwunden also zu früh gefreut:cry:. Cleo frisst wieder wie ein scheunen drescher , wenns nach ihr geht bekommt sie wochen lang nichts zuessen XD . Haben beide ihr normal gewicht auch schon wieder :ROFLMAO:

Zum Glück dauert es bei Cleo mit dem Zahnen :ROFLMAO:
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen