Meine Katze harnmarkiert und maunzt wie verrückt

  • Autor des Themas Alfi1978
  • Erstellungsdatum
Emil

Emil

Beiträge
42.297
Reaktionen
5.756
Bitte das arme Püppchen nicht ausgerechnet Beate nennen
o_O Cindy ist doch viel schöner ;)

LG

Bea ( Beate ) 😂


P.S. Viel Glück und gedrückte Daumen für die anstehenden Untersuchungen
 
A

Alfi1978

Beiträge
26
Reaktionen
2
Beate nur, wenns wieder was dummes angestellt hat😂😂😂

Danke Dir :)
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.236
Reaktionen
3.091
Aus meinem Jamie ist zunehmend ein Jimmy geworden. Wenn ich zu James übergehe ist der Topf kurz vorm Überkochen! :LOL:
 
A

Alfi1978

Beiträge
26
Reaktionen
2
Nochmal zwei aktuelle Fotos.
Ich hatte meine Winterschuhe nur kurz auf den Boden gestellt um an den Getränkekasten zu kommen.
Zwei Minuten später lag Beauty gurrend und maunzend und sabbernd an genau der Stelle und hat sich am Boden gerieben und gedreht.
Das feuchte is von ihr (sieht man aufm Foto leider etwas schlecht) ^^
20201206_174421.jpg20201206_174447.jpg
 
Emil

Emil

Beiträge
42.297
Reaktionen
5.756
Sie fand Deine Füße anscheinend sehr lecker. Meine jetzigen und bisherigen Kater fanden Papa-Dosis Schuhe auch immer sehr ansprechend :giggle:
 
A

Alfi1978

Beiträge
26
Reaktionen
2
Die steht auf alles von mir :rolleyes::LOL:
Das Problem is halt, dass sie nach dem schmusen, maunzen und sabbern dann an die Stelle oder in der Nähe hinmacht.
 
A

Alfi1978

Beiträge
26
Reaktionen
2
Ich bin männlich, ja ^^ Hm, das würde den Axe-Effekt nachm Duschen erklären, der bei ihr besser zieht als bei meiner Freundin :LOL:
 
Königscobra

Königscobra

Beiträge
4.209
Reaktionen
704
Was mir eben noch eingefallen ist ( weil ich es bei einer meiner Katzen durch hatte ): Falls sie wirklich kastriert sein sollte, kann es u. U. auch sein, dass sich irgendwo ein abgesprengtes Teilchen Ovarialgewebe befindet. Das führt auch nach einer Kastra dazu, das weiter Rolligkeitszeichen gezeigt werden.
Nur so als Info für deinen Spickzettel ;).
 
Emil

Emil

Beiträge
42.297
Reaktionen
5.756
Das würde ich auch als Erstes mal überprüfen lassen. Was die Schreierei betrifft : macht sie das schon immer ? Also auch, als sie noch jünger war ? Ansonsten könnte es vielleicht damit zusammen hängen, dass die Süße mittlerweile schlecht hört. Mein weißes Sternchen Rambo war von Geburt an taub und konnte so laut brüllen, dass ich Angst hatte, die Nachbarn würden mich irgendwann wegen Misshandlung anzeigen. 😂
 
A

Alfi1978

Beiträge
26
Reaktionen
2
Danke für den Hinweis.
Wie gesagt, ich weiß nicht was gemacht wurde. So nach einem halben Tag googlen vermute ich mal, dass aus Kostengründen die günstigste Methode gewählt wurde. Das scheint wohl nur das "einfache" Abbinden der Eileiter ohne Entfernen zu sein. Der TA wurde von dem Gnadenhof als Gegenleistung übernommen, dass ich die Katze abnehme.

Emil Edit ^^
Also sie hörte schon immer nur auf das, was sie hören wollte (Frau eben🙊:D). Nee, Spaß ;) Sie hört und sieht wunderbar.
Hm, ich weiß jetzt gar nicht mehr, wann die Schreierei angefangen haben könnte. Wie gesagt sie war schon immer recht redseelig und kommunikativ.
 
A

Alfi1978

Beiträge
26
Reaktionen
2
Da fällt mir doch glatt wieder was ein. Sie hatte vor ettlichen Jahren mal Ohrmilben. Ich bekam damals nach der Kontrolle vom Tierarzt Ohrentropfen und so Spot-On Zeugs für den Nacken.
Ich mache regelmäßige "Gesundheitschecks" mit ihr. Sprich abtasten, ins Maul schauen, in die Ohren, Krallen etc.pp. sowas halt.
Taugt ihr zwar nicht immer aber da muss sie durch ^^
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen