Smalltalk Ich brauche mal Zuspruch oder positive Erlebnisse...

  • Autor des Themas Tigerstern
  • Erstellungsdatum
Tinaho

Tinaho

14.903
460
Vielleicht könntest du spät abends/nachts nach ihm suchen.
Dann sind nicht mehr so viele Leute in den Gärten (falls er sich irgendwo verkrochen hat), er traut
sich eher raus und es ist ruhiger.
Er hört dich eher und du ihn.
Ich hoffe wir gehen dir mit den Ratschlägen nicht auf die Nerven, wenn man eh schon verzweifelt ist wirkt so etwas manchmal kontraproduktiv.
Ich würde dir so gerne helfen.
Ich habe selbst einmal so eine Situation erlebt und kann ungefähr nachvollziehen wie du dich jetzt fühlen muss.
Es tut mir so leid und ich drücke auch kräftig weiter und hoffe auf ein gutes Ende.
 
Tigerstern

Tigerstern

734
46
Heute abend laufe ich wieder und klapper mit Trockenfutter.
Ich hoffe ganz arg, daß er am Wochenende oder Montag vor der Tür steht.

Nein, Ihr geht mir natürlich nicht auf die Nerven. :)
Ich finde es halt schwieriger als in anderen Fällen: Wohnungskatze, scheu, ganz neu in der Gegend, dement, Streß mit den Mitbewohnern...
Aber Henry? Der kennt sich doch aus und hat kein Problem mit meinen anderen Katzen.
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
10.236
123
Ich denke ja, dass er irgendwo eingesperrt ist. Da ist abends auch am besten, rufen und immer wieder hinhören. Viele Leute haben ja so Gartenhäuschen, Geräteschuppen und solche Sachen, wo sie schnell mal eingesperrt werden.
Genau das ist meinem Heinzi passiert. Eine Woche war er weg, von Ostersonntag bis zum darauf folgenden Samstag. Eindeutig Urlauber. Bitte gib die Hoffnung nicht auf!
 
Nelly12

Nelly12

2.631
305
Ach ist das schrecklich und zermürbend. Wenn Du in so einem kleinen Ort wohnst, ist facebook wahrscheinlich nicht so sinnvoll. Ich bin kein facebook-Fan aber in manchen Situationen sind die sozialen Medien nützlich. Und wenn es nur den Ein oder Anderen dazu bewegt, mal in den Keller oder die Garage zu schauen.
Ich drücke auch ganz fest die Daumen für eine schnelle und gesunde Heimkehr.
 
Tigerstern

Tigerstern

734
46
Ich habe es heute trotzdem mal in Facebook eingestellt.
Ich hoffe, er ist eingesperrt und die Leute kommen am WE heim und er kommt einigermaßen wohlbehalten wieder nach Hause.
 
Tigerstern

Tigerstern

734
46
Ich kann irgendwie nur noch abwarten.
Ein Rundgang eben verlief auch negativ.
 
Schnoddel

Schnoddel

1.895
67
Das macht mich gleich so traurig, der Graus eines jeden Katzenbesitzers. Hoffentlich ist Henry morgen wieder zu Hause. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen.
Unser Mika war mal eine Woche weg. Ich hatte schon kaum noch Hoffnung. Und dann war er beim Nachbarn neben unserem Zaun in einem Holzverschlag eingeklemmt in dessen Gerümpel. Er fing erst nach einer Woche an zu schreien, so daß ich ihn halbverhungert befreien konnte.
 
Tigerstern

Tigerstern

734
46
Sie sind so nett im Ort. Wer auch immer.
Vor zwei Tagen war ein kleiner Sturm mit Platzregen, da hat es einen Teil meiner Aushänge abgerissen.
Den einen von der Nähe der Bushaltestelle hat jemand ans Schwarze Brett am Rathaus (wind- und regengeschützt) gehängt. Ein anderer in einer Nachbarstraße war weggeweht worden. Den hat wohl jemand gefunden und wieder an der Straßenlaterne befestigt - mit Gewebeband. :oops:
 
Tinaho

Tinaho

14.903
460
Ach Mensch, das tut mir so leid.
Immer wenn ich bei dir eine Antwort sehe hoffe ich, dass da etwas Positives steht.:(
 
Tigerstern

Tigerstern

734
46
Es ist ja eh der Wurm drin.

Ich habe oben eine Mama mit ihren Kindern sitzen. Sie sind vor 2.5 Wochen eingefangen worden in einem Industriegebiet. Alle waren eigentlich fit, haben auch Feliserin bekommen. Und gestern mußte ich eines von den sieben Kinderchen einschläfern lassen wegen Pneumomie. Es hatte plötzlich ganz hohes Fieber und atmete hörbar. Aber auch Fiebersenker und AB haben nicht gewirkt. Gestern hatte er so Atemnot, daß ein Röntgenbild gemacht wurde und auf möglicherweise FIP getippt wurde, auch weil das Fieber nochmal gestiegen war. Der kleine Nils war bei 40,6°C angelangt... :cry:
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.600
25
Ach Mensch, das ist jetzt wirklich hart und etwas viel. Drück dich mal, du versuchst echt alles.
Wir haben letztes Jahr auch verzweifelt die schwarze Katze meiner Nachbarn gesucht, da war es ja so heiß. Nach so 10 Tagen hatten wir aufgegeben und beschlossen, sie kommt nicht mehr. Am nächsten Tag fuhr eine Frau bei denen in den Hof mit der Katze im Auto. Sie ist in den Tagen vorher an der Kirche bei Leuten ins Auto gestiegen und mit in den Nachbarort gefahren, ein Check beim Tierarzt ergab dann Chip, Meldung bei Tasso und das Mädel war wieder da. Es ist für mich immer noch wie ein Wunder und das wünsche ich dir auch von Herzen.
 
abvz

abvz

Patin
4.186
206
Oh man, na Gott sei Dank!

Ich drück Euch die Daumen, dass er die Odyssee unbeschadet überstanden hat!

Wenn Du fertig bist mit durchknuddeln und lieb haben berichte die Tage mal.
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

7.372
157
Ahhhhhhh das sind doch mal tolle Nachrichten!!!!

Ich bin auch schon ganz gespannt und hoffe auf einen Bericht nach ausgiebiger Knuddelei 😉
 
mennemaus

mennemaus

Ehren-Mitglied
8.063
102
Das ist ja schön! Ich freue mich mit dir und hoffe, dass es Henry rundum gut geht. :)
Wenn du ihn genug geknuddelt und verwöhnt hast, kannst du ja mal berichten,
wie du ihn zurück bekommen hast und ob du weißt, wo er in der ganzen Zeit war. :cool:
 

Ähnliche Themen