• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Analbeutelabszess

  • Autor des Themas Frl.Bella
  • Erstellungsdatum
Frl.Bella

Frl.Bella

Beiträge
255
Reaktionen
57
Wichtig ist, dass er nicht zu früh zu ist.
Wenn nämlich noch Eiter verbleibt, wird es sich wieder entzünden.

Fühlst Du noch eine Beule?
Heute war eine erneute Untersuchung beim Tierarzt (wir können da bald übernachten...).
Der Abszess ist komplett verheilt, keine Beule nichts - nicht mal mehr die Öffnung ist da.
Heute Nacht hat Garry sich 3 mal übergeben, der arme, warscheinlich durch die ganzen Medis.
Aber er geht wieder selbstständig auf Klo (Durchfall) und er geht auch wieder selbstständig an die Näpfe ran.
Es ist nur noch dieses kleine Stück wo die Haut abgefallen ist offen, das wurde nochmal gespült (sieht aber super gut aus) und das Fell noch mal etwas weiter rasiert, das es nicht ständig da drinnen klebt und es abheilen kann.
Heute gab es die letzte Antibiotikaspritze, laut TÄ braucht er das nicht mehr, ich soll auch kein Schmerzmittel mehr geben.
Kragen soll dran bleiben bis das abgeheilt ist, weil er es sonst immer wieder auflecken würde..
Magen- /Darm müssen sich jetzt noch erholen.
Montag ist die letzte Kontrolle, da schauen sie ob die Analdrüse auch wieder sekret abgeben kann und ob der Durchfall dann auch wieder weg ist ..
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Das klingt doch super. (y)

Hat er Probleme mit dem Kragen?
Ich würde ihn stundenweise, in Deiner Anwesenheit, mal abmachen und beobachten, ob er zu viel daran leckt.

Alles Liebe
Melanie
 
goya

goya

Beiträge
6.303
Reaktionen
557
Liest sich gut 👍
Eine verstopfte Analdrüse kommt eigentlich von Verstopfung oder Durchfall. Hat er ein dauerhaftes Problem damit?
 
Frl.Bella

Frl.Bella

Beiträge
255
Reaktionen
57
Das klingt doch super. (y)

Hat er Probleme mit dem Kragen?
Ich würde ihn stundenweise, in Deiner Anwesenheit, mal abmachen und beobachten, ob er zu viel daran leckt.

Alles Liebe
Melanie
Ja ich mache es ihm ab damit er sich ab und an putzen kann oder auch zum fressen :) we geht leider immer wieder dran.. aber er macht das mit dem Kragen sonst ganz gut 🥰


Liest sich gut 👍
Eine verstopfte Analdrüse kommt eigentlich von Verstopfung oder Durchfall. Hat er ein dauerhaftes Problem damit?
durch die Schilddrüse hat er leider öfter mal etwas weicheren Stuhl .. habe das auch als Ursprungs Vermutung 😞 werde das am Montag beim Tierarzt dann noch einmal ansprechen, jetzt war es erstmal wichtig das er gesund wird 🥺
Es wird aber jeden Tag besser, die Nacht war ruhig.. und die Wunde wird immer etwas kleiner 🥰
 
Frl.Bella

Frl.Bella

Beiträge
255
Reaktionen
57
Ist das ein liebes Foto. 😍🥰



Ja, bestimmt juckt es auch, weil es heilt und ein bisschen soll er sich ja auch dort an der Stelle putzen. 🙂

Du machst das prima.

Liebe Grüße
Melanie
Danke 🥰🥰🥰
Am Anfang hatte ich echt so eine Panik ..
Aber ich denke wir haben es jetzt gut überstanden 😍
Wenn der Kragen dann bald abkann dann wird das ein komplett neues Lebensgefühl (auch für mich wenn ich endlich nicht mehr erdrosselt werde 😂)
 
goya

goya

Beiträge
6.303
Reaktionen
557
durch die Schilddrüse hat er leider öfter mal etwas weicheren Stuhl .. habe das auch als Ursprungs Vermutung 😞 werde das am Montag beim Tierarzt dann noch einmal ansprechen, jetzt war es erstmal wichtig das er gesund wird 🥺
Es wird aber jeden Tag besser, die Nacht war ruhig.. und die Wunde wird immer etwas kleiner 🥰
Ich denke du wirst mit deiner Vermutung recht haben. Vielleicht kann dir euer Ta zeigen wie die Drüsen entleert werden. Das ist zwar nicht schön (für Mensch und Tier), aber besser als verstopfte Drüsen.
 
Frl.Bella

Frl.Bella

Beiträge
255
Reaktionen
57
Wir waren gestern zur eigentlichen „abschlussuntersuchung“ ..
Und es kam wieder schön Eiter raus 🙄
Die Wunde ist so gut wie zu, hatte daher Sonntag den Kragen abgenommen..
Jetzt bekommt er wieder Antibiotikum, heute waren wir nochmal kurz da, kam wieder kaum was..

Problem: Dieser anhaltende Durchfall .. Garry hat dagegen jetzt Enteritab feline bekommen.. die nimmt er mir auch gut ab.
Kennt die jemand ? Jemand Erfahrungen damit? Garry meckert wenn er groß muss leise im Klo vor sich her .. tut es ihm weh wegen dem rumdrücken?
Ich will doch einfach nur meinen gesunden Bär zurück 😥
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Ach Mist! :-(

Ich habe es gerade nicht auf dem Schirm, aber hast Du den Kot mal untersuchen lassen?
Mit dem Mittel habe ich keine Erfahrung.
 
goya

goya

Beiträge
6.303
Reaktionen
557
So ein Mist 😥
Das las sich so gut.

Mit dem Mittel habe ich keine Erfahrung. Ich würde unabhängig von einer Kotuntersuchung schon mal das Futter umstellen und einen Darmaufbau beginnen.
Pferd wäre zum Beispiel gut verträglich und wird auch bri Allergien gut vertragen. Totgekochtes Huhn mit gekochten Möhren ist das typische Schongericht bei Durchfall. So könntest du die Verdauung entlasten.
 
Frl.Bella

Frl.Bella

Beiträge
255
Reaktionen
57
Er isst leider nichts was man selber kocht 🙄 .. ich fühle mich so unsicher .. es geht ihm gut, er isst, schmust … okay das mit dem Klo - aber kann mir gut vorstellen das es weh tut wenn er da die ganze Zeit die Wunde hat ..
Durchfall kriegen wir auch schon wieder hin ..
Haben aber jetzt Urlaub morgen - Sonntag in Warnemünde :( Schwiegermama wird 60 und lädt ein ..
Laut Tierarzt nicht so schlimm, weil es deutlich besser ist ..
Aber hab so eine Angst immer ..😓 ständig die Angst das er irgendwann für immer geht 😵
 
goya

goya

Beiträge
6.303
Reaktionen
557
Ihr bekommt das hin. Beides ist natürlich nicht besonders schön für ihn und euch, aber auch nichts was man nicht wieder hinbekommt.
Selbstgekocht muss das Futter nicht sein. Mittlerweile gibt es so viele Monoproteinfutter, das die selbst in Drogerien angeboten werden. Ich würde die nächsten Tage wirklich bei einem Monoproteinfutter bleiben.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Also wenn möglich würde ich unbedingt noch eine Stuhlprobe von drei Tagen sammeln und untersuchen lassen.
Das wäre schon wichtig frühzeitig zu behandeln, finde ich.

Ich drücke weiterhin die Daumen. 😘
 
Frl.Bella

Frl.Bella

Beiträge
255
Reaktionen
57
Also wenn möglich würde ich unbedingt noch eine Stuhlprobe von drei Tagen sammeln und untersuchen lassen.
Das wäre schon wichtig frühzeitig zu behandeln, finde ich.

Ich drücke weiterhin die Daumen. 😘
Hatte gestern dies bezüglich beim Arzt nachgefragt.
Denkst du das macht Sinn? Was kann man über den kot alles rausfinden ? Sie zählte mir da voll viele Sachen auf von denen ich nichts so verstanden hab ..
 
wengora

wengora

Beiträge
634
Reaktionen
244
Hatte gestern dies bezüglich beim Arzt nachgefragt.
Denkst du das macht Sinn? Was kann man über den kot alles rausfinden ? Sie zählte mir da voll viele Sachen auf von denen ich nichts so verstanden hab ..
Als allererstes sollte auf Giardien getestet werden. Die sind sehr sehr oft an Durchfall schuld.
Und ggf. Würmer, andere Parasiten, ...
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Unbedingt.
Durchfall ist ein Symptom und kann unbehandelt natürlich auch gefährlich werden.

Du weißt ja nicht, warum er Durchfall hat.
Es können Parasiten sein, es können Einzeller sein, der Darm an sich kann eine Erkrankung haben, die Bauchspeicheldrüse kann Probleme haben und und und.
Durchfall gehört immer untersucht, wenn er länger als ein oder zwei Tage auftritt.
Ich würde jetzt jeden Tag etwas Kot in ein sauberes, möglichst vorher abgekochtes Glas mit Schraubverschluss geben und es im Kühlschrank lagern .
Dann bringst Du es am dritten Tag in die Praxis und lässt ein großes Kotprofil erstellen.

Du bist der Boss und sagst, was untersucht werden muss.
Schon schlimm genug, dass Dein TA den andauernden Durchfall nicht ernst nimmt.

Ich drücke die Daumen!

Liebe Grüße
Melanie
 

Neueste Beiträge