Heilige Birma

  • Autor des Themas mice
  • Erstellungsdatum
Torchwood

Torchwood

Beiträge
60
Reaktionen
34
Unser Birmchen auch. Sie ist mit acht Jahren immer noch topfit.
Unserer Norwegerin mussten auch bereits mehrere Zähne gezogen werden. Den Erreger hat sie wahrscheinlich von unserer Erstkatze. Ich habe nie bestimmen lassen was der genaue Auslöser ist, es hätte eh nichts geändert. Da unsere Tierärztin nicht mehr weiter wusste, sind wir mittlerweile erfolgreich bei einer Tierheilpraktikerin.
Momentan geht's Henry richtig gut. Ist aber auch
erst eineinhalb Wochen her. Aber kein Mäulchenmüffel mehr und die Entzündungen sind auch weg.
Wollen wir mal hoffen, dass es so bleibt. 🍀
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
5.237
Reaktionen
1.517
Hallo in die Runde ,
habe mich gerade ganz frisch angemeldet, nach längerem stillen Mitlesen und möchte hier auch mal meine beiden Fluffel vorstellen.
Habe die beiden vor nem halben Jahr von einem jungen Paar übernommen.
Henry und Louis.
Sind leider beide "Montagsmodelle" aber soooo Zucker.🤩
Die Beiden sind superhübsch! 😻😻
Unsere Beiden sind auch eher Montagsmodelle🙄
 
Lezah

Lezah

Beiträge
28
Reaktionen
14
Hallo Zusammen
wir sind noch nicht lange im Forum, und wir sind Neu-Birmchen-Halter:).
Hier ist Daisy, Birma-Dame, 2,5 Jahre alt in der Farbe seal torty point. Ein allerliebstes Mäuschen!!!
Wir haben noch einen älteren Maine-Coon-Kater, auch sehr lieb, ruhig und sozial zu anderen Katzen und
ein 14 1/2 Jahre alter PON wohnt noch bei uns.
Ich bin nun neugierig und freue mich über Anregungen und Hinweise zur Haltung von Birmchen. Ich liebe
die Fellpflege generell, bei Hund und Katze und bin deshalb auch gut gerüstet. Sie lässt sich alles gefallen,
auch Krallen haben wir schon bisschen gekürzt.
Bitte schreibt mir alles, was ich wissen muss zu der Rasse (kenne und habe Maine-Coon und hatte eine
liebe Norwegerin). Lasst ihr eure Birmchen in den Garten? Ungeschützten Freigang würde ich nie zulassen,
bei keiner unserer Katzen. Doch wir haben einen schönen Garten, eingezäunt, da können sie rumstreunen
und eine vernetzte große Loggia mit Blick übers ganze Grundstück in die Ferne steht den Katzen auch zur
Verfügung.
Nun mal paar Bilder :D
 

Anhänge

goya

goya

Beiträge
5.921
Reaktionen
417
Deine Süße hat eine interessante Zeichnung :D
Explizite Tipps zur Birmahaltung könnte ich gar nicht geben. Ich sehe keinen Unterschied rassebetreffend, der die Haltung beeinflussen würde. Das konmmt eher ganz individuell auf die einzelne Katze an und meiner Erfahrung nach ist da die Streuung bei dieser Rasse recht hoch.
 
Lezah

Lezah

Beiträge
28
Reaktionen
14
Deine Süße hat eine interessante Zeichnung :D
Explizite Tipps zur Birmahaltung könnte ich gar nicht geben. Ich sehe keinen Unterschied rassebetreffend, der die Haltung beeinflussen würde. Das konmmt eher ganz individuell auf die einzelne Katze an und meiner Erfahrung nach ist da die Streuung bei dieser Rasse recht hoch.
Oh okay, das ist sehr beruhigend und ich denke mit unserer Erfahrung wird es schon klappen. Ich hatte v Kind an Katzen, früher EKH und seit d letzten 15 Jahren dann verschiedene Langhaarige Katzen...u Hunde:)
Deine Süße hat eine interessante Zeichnung :D
Explizite Tipps zur Birmahaltung könnte ich gar nicht geben. Ich sehe keinen Unterschied rassebetreffend, der die Haltung beeinflussen würde. Das konmmt eher ganz individuell auf die einzelne Katze an und meiner Erfahrung nach ist da die Streuung bei dieser Rasse recht hoch.
Hallo,
das beruhigt mich aber wirklich. Ich denke dass es klappen wird mit unserer Erfahrung und unserem Bauchgefühl. Sie ist eine unkomplizierte Maus.
LG Lezah
 
goya

goya

Beiträge
5.921
Reaktionen
417
Das schafft ihr bestimmt.
Unser Birmchen ist auch recht unkompliziert. Es ist nur anstrengend das sie keine ideale Sozialisierung erfahren durfte und das sie mit acht Jahren immer noch sehr aktiv ist. Zusammen mit unserer hyperaktiven Norwegerin, rockt die Bude. ;)
 
Lezah

Lezah

Beiträge
28
Reaktionen
14
Das schafft ihr bestimmt.
Unser Birmchen ist auch recht unkompliziert. Es ist nur anstrengend das sie keine ideale Sozialisierung erfahren durfte und das sie mit acht Jahren immer noch sehr aktiv ist. Zusammen mit unserer hyperaktiven Norwegerin, rockt die Bude. ;)
Echt?? Unsere Norwegerin war wie eine Diva, machte alles mit Bedacht, ruhig, setzte sich ständig selbst in Szene, ohne dabei arrogant zu wirken! Sie lehrte uns ACHTSAMKEIT. Wir selbst waren waren nicht achtsam. Sie zelebrierte alles sozusagen und warf einen mit ihrem Blick regelrecht um (vor Verzückung!)
Eine Diva ohne Allüren. Eine Traumkatze war sie. Freundlich zu jedem und jeder liebte sie! Und so wunderwunderschön. Nie in den fast 15 Jahren hat sie irgendwas gemacht, was man ihr hätte übel nehmen können. Sie war eine Göttin und die Chefin für die anderen mit einem Fingerschnipp.
Deshalb kommt auf jeden Fall noch eine Norwegische Schönheit zu uns! :give-heart:
 
goya

goya

Beiträge
5.921
Reaktionen
417
So unterschiedlich ist das innerhalb einer Rasse. Unsere Norwegerin ist eine Abrissbirne und Anarchistin.o_O Was diese Katze schon alles zerstört hat... Aber man kann nicht lange böse sein :love:
Insofern passt sie zu unserem Birmchen. Unser Birmchen ist zwar nicht so zerstörerisch, aber mit den beiden wird es nicht langweilig.;)
 
Lezah

Lezah

Beiträge
28
Reaktionen
14
Das ist wirklich erstaunlich! Und alle werden sie so geliebt von uns! So sollte es auch sein! Aber schön zu lesen, die Unterschiede!!
Unsere bisherigen 3, ohne Daisy jetzt, sind/waren wirklich Glücksgriffe, die uns verwöhnt haben.
Dafür ist der Hund sehr speziell und nicht jedermanns Sache. Den hätten viele Menschen sicher abgegeben oder ins TH gebracht.
Wir mussten viel mit ihm arbeiten um ihn händeln zu können. Jetzt ist er alt, doch wenn es die "passende" Situation ergeben würde, wäre er direkt wieder voll dabei.
Aber zu unseren Katzen ist er zart und sehr geduldig u anständig. Die können ihm auf dem Kopf herumtanzen. Auch heute geht er nicht in seinen Korb, wenn eine Katze drin ist. Als er noch sehen u hören konnte, hätte er sich dazugelegt.

LG Lezah
 
goya

goya

Beiträge
5.921
Reaktionen
417
Tiere sind alle so einzigartig und wir lieben sie genauso. Ich bin auch überzeugt das jedes Tier seinen Menschen findet :give-heart:
 
Lezah

Lezah

Beiträge
28
Reaktionen
14
Wirklich tolle Tiere findet man hier. Ich bin auch froh, Daisy zu uns geholt zu haben. Wir hatten bisher ja keine Birma. Sie ist schon ein kleines lebensfrohes Schneeflöckchen. Wünsche allen Dosenöffnern und Katzis noch schöne Ostern.
LG Lezah
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen