4-jährigen Einzelkater mit Verhaltensauffälligkeiten vergesellschaften

Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
858
Reaktionen
93
Urgs.. das war sicher so richtig unangenehm!
Wenn es nicht so riechen würde, dann wär ich sicher nicht jetzt schon so mit den Nerven durch (und wenn die bei mir grad nicht eh schon bis zum Anschlag gespannt wären).
Momentan kann ich nix tun als ihm immer wieder zu sagen, wie doof ich ihn grad find und dass er in der Pfanne landet, wenn er so weiter macht. Seinem Blick nach zu urteilen ist ihm das aber entweder ziemlich egal oder er versteht einfach nicht, was eine Pfanne ist 🤷‍♀️
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
17.717
Reaktionen
1.181
Ich wünsche dir weiterhin starke Nerven und viel Kraft.
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
723
Reaktionen
89
Oh ich muss gerade lachen, das mit dem Wildpinkeln ist wirklich urrrg und da wünsche ich euch schnell eine Lösung herbei,
aber die Drohung mit der Pfanne, das ist eine gut Idee.
Vielleicht zieht die aber nicht, weil er mit meinem Louis hinter unserem Rücken Kontakt hatte und der hat ihm erzählt, da ist nichts weiter wildes dabei... ich habe Louis hier nämlich schon in der Pfanne erwischt..... (Fotografiert habe ich das natürlich auch).
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
32.108
Reaktionen
969
Liebe Alex, es tut mir wirklich sehr leid, dass Pixel Deine Liebe und Geduld ganz schön auf die Probe stellt.

Wildpinkelei und Markieren, würde mich auch, absolut an meine Grenzen bringen und ich hätte echte Probleme, damit zu leben....
Da hört der Spaß auf.

Mir bleibt nur das Daumendrücken dafür, dass es sich wieder legt.

Alles Liebe
Melli
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
858
Reaktionen
93
Danke, Melli.
Gerade scheint es eher schlimmer als besser zu werden. Gestern hab ich auf der Toilette neben dem Waschbecken eine Pfütze gefunden... Ich bin echt froh, wenn der TA-Besuch war und hoffe fast schon, dass was gefunden wird und es nicht was Psychisches ist.

Liebe Grüße
Alex
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.289
Reaktionen
689
So doof es sich anhört: ja, man wünscht sich einfach nur dass es eine (harmlose) körperliche Erklärung dafür gibt.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
3.540
Reaktionen
526
Ich kann auch nur fest die Daumen drücken, dass es eine behebbare körperliche Ursache gibt liebe Alex. Ich kann so gut verstehen, dass einem diese Pinkelei an seine Grenzen bringt. Mein Kater Dusty hat mir 15 Jahre lang in unregelmäßigen Abständen, aber sehr, sehr häufig, die Wohnung zugepinkelt. Körperliche Ursachen gab es nicht. Es war die Zeit vor Foren und Tiertherapeuten. Es war vielleicht unglücklich trotz Katzengesellschaft, aber ich war auch sehr belastet.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen