4-jährigen Einzelkater mit Verhaltensauffälligkeiten vergesellschaften

Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.403
Reaktionen
909
Den Worten von Melli kann ich mich nur anschließen.
Pixi ist schon extrem anstrengend, so süß er auch sein kann.
Für Montag wünsche ich Euch alles Gute, starke Nerven und ein problemlösendes Ergebnis. 🥰
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
Alex, Du bist echt cool.
Ich weiß, dass es Dir auch sehr oft nicht gut geht und er Dich in den Wahnsinn treibt, aber wenn ich solche Beiträge von Dir lese, muss ich schmunzeln und freue mich für Pixi, dass er bei Euch lebt. 😘

Alles Liebe
Melli
Danke, liebe Melli 😘 Mit ein bisschen Humor geht so vieles einfach leichter.
Liebe Grüße!


Den Worten von Melli kann ich mich nur anschließen. Pixi ist schon extrem anstrengend, so süß er auch sein kann.
Für Montag wünsche ich Euch alles Gute, starke Nerven und ein problemlösendes Ergebnis. 🥰
Lieben Dank auch dir, Christa ❤
Extrem anstrengend trifft es echt gut und manchmal braucht man davon einfach eine Pause.
Danke für die guten Wünsche für Montag! Ich werd auf jeden Fall berichten, wie es gelaufen ist :)
Liebe Grüße!
 
Carreras

Carreras

Beiträge
1.439
Reaktionen
79
Ich glaub, Schublade auf, Matte einklemmen, und wieder zu, kann auch erstmal Abhilfe schaffen, es sei denn er trifft dann dabei neben die Matte in den Spalt der Schublade 🙈 ich würds dem süßen sogar zutrauen.
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
Ich glaub, Schublade auf, Matte einklemmen, und wieder zu, kann auch erstmal Abhilfe schaffen, es sei denn er trifft dann dabei neben die Matte in den Spalt der Schublade 🙈 ich würds dem süßen sogar zutrauen.
Der Rollcontainer ist gerade nicht mal das größte Problem. Den hab ich einfach umgedreht, sodass es nicht in die Ritzen laufen kann (er pinkelt tatsächlich gern gegen das Eck...). Er pinkelt allerdings gerade mit Vorliebe gegen unser Sideboard und dann läuft alles am Glas runter und nach hinten unter das Sideboard und unter die Sockelleiste. Die Inkontinenzunterlagen am Rollcontainer konnte ich selbst anbringen. Am Sideboard ist es eben deutlich schwieriger... 😅
 
Carreras

Carreras

Beiträge
1.439
Reaktionen
79
Oder mit Doppelseitigem Klebeband, oder Panzertape am Glas befestigen, bis die optimale lösung, so fern es sie geben mag, gefunden ist?
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
4.025
Reaktionen
711
Habe gerade beim Überfliegen der Posts in Gedanken versunken gelesen:

[QUOTE
Ich glaub, Schublade auf, "PIXEL" einklemmen, und wieder zu, kann auch erstmal Abhilfe schaffen
[/QUOTE]

👀😬😱ups, was?

Musste direkt noch einmal nachlesen, um mein Missverständnis zu erkennen. 🤔🙈😎

Ich finde deine Liebe und Geduld für Pixel auch unglaublich bereichernd zu lesen Alex, so etwas gibt es glaube ich, nicht allzu oft. Und falls du irgendwann doch ein gutes, passendes Zuhause für ihn finden würdest, kannst ich das auch nachvollziehen. Obwohl heimlich hoffe ich immer noch, dass alles gut wird und er wieder aufhört mit dieser Pieselei.
LG
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
Oder mit Doppelseitigem Klebeband, oder Panzertape am Glas befestigen, bis die optimale lösung, so fern es sie geben mag, gefunden ist?
Da er seine komplette Blase gegen das Sideboard entleert, glaube ich, dass die Saugkraft- und geschwindigkeit der Unterlage nicht ausreicht. Ich denke, am Sideboard muss ich die Unterlagen wirklich drunter legen und sie schauen unter den Türen vielleicht 5cm raus. So wäre zumindest mal mein Plan.

Habe gerade beim Überfliegen der Posts in Gedanken versunken gelesen:

Ich glaub, Schublade auf, "PIXEL" einklemmen, und wieder zu, kann auch erstmal Abhilfe schaffen
👀😬😱ups, was?

Musste direkt noch einmal nachlesen, um mein Missverständnis zu erkennen. 🤔🙈😎

Ich finde deine Liebe und Geduld für Pixel auch unglaublich bereichernd zu lesen Alex, so etwas gibt es glaube ich, nicht allzu oft. Und falls du irgendwann doch ein gutes, passendes Zuhause für ihn finden würdest, kannst ich das auch nachvollziehen. Obwohl heimlich hoffe ich immer noch, dass alles gut wird und er wieder aufhört mit dieser Pieselei.
LG
Hi hi hi. Pixel einklemmen würde das Problem vielleicht viel effizienter beheben ;)
Vielen lieben Dank für dein Kompliment! 😘 Ich würde mir echt wünschen, dass so viel Einsatz für ein Tier selbstverständlich ist und du das nicht extra noch erwähnen müsstest. Wenn ich aber andere Threads anschaue, dann wird leider oft klar, dass es das eben nicht ist. Ich muss da schon sehr an mich halten, dass ich nicht aus der Haut fahre. So viel Einsatz wie bei uns momentan nötig ist, ist ja meist gar nicht mal erforderlich, aber selbst die grundlegendsten Dinge werden häufig nicht gemacht und das macht mich einfach nur traurig und wütend.
Sein Vermittlungsthread ist ja immer noch da und vielleicht werde ich mal wieder ein paar Bilder und Infos ergänzen. Ingesamt wäre es mir aber in der Tat am liebsten, wenn er bleiben könnte. Wenn es immer schlecht(er) laufen würde, wäre die Entscheidung für mich einfacher und ich wäre sicher auch mit mehr Nachdruck hinterher. Insgesamt haben wir aber deutlich mehr positive Tage als schlechte Momente und wer weiß... vielleicht ist das genau die Herausforderung, die mich auf irgendwas bestimmtes im Leben vorbereitet, das mir noch bevorsteht 🤷‍♀️
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Carreras

Carreras

Beiträge
1.439
Reaktionen
79
Bist du dir dann wirklich sicher, dass du das Sideboard anheben willst, um die da drunter zu legen? Dann musst du mit Pech auf deinen Mann warten, um die nasse Unterlage endlich Wechseln zu können, und dann animiert ihn das mit Pech, da nochmal drauf du pullern.

magst du evtl für ein Brainstorming mal ein Foto des Sideboards machen? Vielleicht fällt einem dann noch was ein.

wie viele unterlagen hast du noch?
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
4.025
Reaktionen
711
Insgesamt haben wir aber deutlich mehr positive Tage als schlechte Momente
Das freut mich riesig, eure Kuschelbilder sehen sehr innig aus und Pixel macht so einen zufriedenen Eindruck. (Warscheinlich dürfte er sowas aus seinem früheren Leben gar nicht kennen? )
Ich drücke schon mal die Daumen, dass er nicht noch mehr stresst, wenn euer Baby da ist.
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
Bist du dir dann wirklich sicher, dass du das Sideboard anheben willst, um die da drunter zu legen? Dann musst du mit Pech auf deinen Mann warten, um die nasse Unterlage endlich Wechseln zu können, und dann animiert ihn das mit Pech, da nochmal drauf du pullern.

magst du evtl für ein Brainstorming mal ein Foto des Sideboards machen? Vielleicht fällt einem dann noch was ein.

wie viele unterlagen hast du noch?
Ich hab noch 20 Stück da. Was ich für Pixel nicht brauche, nehme ich als Not-Wickelunterlage, falls ich doch irgendwann in die Verlegenheit komme und an einem öffentlichen Platz wickeln muss. Ansonsten bin ich da eine Ökotante (Stoffwindeln, selbstgemachte, abwaschbare Wickelunterlage etc..), aber manchmal will man da vielleicht wirklich was zum hinterher wegwerfen.
Wenn ich nachher noch dran denke, mache ich ein paar Bilder vom Sideboard. Ich würd die Unterlagen eigentlich nur drunter stopfen, aber das Sideboard hat in der Mitte noch einen Fuß, der dann im Weg wäre (zumindest im Moment in meinem Kopf).

Das freut mich riesig, eure Kuschelbilder sehen sehr innig aus und Pixel macht so einen zufriedenen Eindruck. (Warscheinlich dürfte er sowas aus seinem früheren Leben gar nicht kennen? )
Ich drücke schon mal die Daumen, dass er nicht noch mehr stresst, wenn euer Baby da ist.
Ich glaube, die Frau hing schon an ihm, aber da war sie halt echt allein damit und er ist dadurch bestimmt zumindest zu kurz gekommen.

Wir haben den TA-Besuch gut hinter uns gebracht. Die TÄ hat das mit der Sedierungsspritze echt gut gemacht und wir konnten alles machen, was ich mir vorgenommen hatte. Der Urin (Leukos waren schon wieder erhöht) wird eingeschickt und nochmal genau untersucht. Beim Blut schauen wir uns die Triglyceride, das Cholesterin und die Glucose noch einmal an und eventuell lass ich noch Fructosamin nachtesten, falls das nötig sein sollte. Wenn die Ergebnisse da sind, besprechen wir, welche Optionen wir noch haben.
Was ich wirklich gut finde ist, dass ich bei meiner Vermutung, dass es irgendetwas körperliches ist, unterstützt werde und er nicht als Psycho abgestempelt wird. Vor allem, dass er heute früh zwar nach mehreren Anläufen auf der Toilette war, der Pipiböller aber wirklich winzig klein und die Blase beim TA daher randvoll war, bestätigt mich eigentlich darin, dass das nicht psychisch ist. Mein Eindruck war, dass er auf die Toilette wollte, aber irgendwie ist das nicht gut gelaufen. Der Strahl, der beim Massieren der Blase beim Tierarzt rauskam, spricht aber gegen eine Verengung oder Steine (auf letzteres wurde er ja die letzten Male schon untersucht und die Blase wurde ja auch geschallt). Ich glaube aber, dass es ihm - aus welchen Gründen auch immer - einfach unangenehm ist. Das muss ja nicht immer gleich schlimm sein und vielleicht ergeben sich dadurch die unterschiedlich guten/schlechten Tage.

Morgen muss ich mit Feli zum Blutabnehmen hin. Da war beim letzten Mal ein Wert auffällig und den wollen wir nachkontrollieren. Muss noch einmal schauen, was das war. Hab es schon wieder vergessen bei den ganzen Baustellen hier :rolleyes:
Dann war's das hier aber vorerst mit Tierarztbesuchen. Mindestens die nächsten 12 Wochen sollen sich jetzt alle mal am Riemen reißen ;)
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.703
Reaktionen
760
Hat der Tierarzt mal geschaut ob er eine Harnröhrenverengung ... wer weiß wie oft er in seinem früheren Leben eine Harnwegsinfektion hatte, die das Gewebe vernarbt haben. Muss ja nicht immer Kristalle dahinterstecken.

lg
Verena
 
Carreras

Carreras

Beiträge
1.439
Reaktionen
79
Oder, könnte er evtl in seinem früheren zu Hause kein richtiges Klo gehabt haben, oder „Ärger“ bekommen haben, so dass er sich im Klo nicht immer traut los zu lassen und sich dort sicher zu fühlen? Eine Art Spasmus im Schließmuskel der Blase.
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
Hat der Tierarzt mal geschaut ob er eine Harnröhrenverengung ... wer weiß wie oft er in seinem früheren Leben eine Harnwegsinfektion hatte, die das Gewebe vernarbt haben. Muss ja nicht immer Kristalle dahinterstecken.

lg
Verena
Hm, gezielt noch nicht soweit ich weiß. Allerdings meinte die Tierärztin heut, dass der Urin ganz leicht rausgeht. Das würde ja eigentlich gegen eine Verengung sprechen oder? Ich kann das aber beim Besprechen der Laborwerte noch mal ansprechen 🙂

Oder, könnte er evtl in seinem früheren zu Hause kein richtiges Klo gehabt haben, oder „Ärger“ bekommen haben, so dass er sich im Klo nicht immer traut los zu lassen und sich dort sicher zu fühlen? Eine Art Spasmus im Schließmuskel der Blase.
Er hatte ein Kittenklo. Da frag ich mich bis heute, wie er da drauf gehen konnte.
Es ging bei uns ja aber auch 1,5 Jahre alles gut bis er zu pinkeln begonnen hatte. Ärger bekommen hat er sicher häufiger, aber ob das in Zusammenhang mit dem Katzenklo war, kann ich dir nicht sagen. Ich würde von den Vorbesitzern da sicher auch keine ehrliche Antwort bekommen...
 
Carreras

Carreras

Beiträge
1.439
Reaktionen
79
Stimmt, dass hatte ich wieder vergessen, das es ja jetzt frisch ist. Sorry.

vielleicht mal an die Stellen ein Kitten Klo stellen?

oder Pixel ist so auf dich fixiert, dass er Schein schwanger ist und jetzt einfach auch Wehwehchen hat durch deine Hormone 🙈
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
vielleicht mal an die Stellen ein Kitten Klo stellen?
Ich fürchte, da pinkelt er mittlerweile über den Rand 😅 er steht teilweise beim Pinkeln auf.


oder Pixel ist so auf dich fixiert, dass er Schein schwanger ist und jetzt einfach auch Wehwehchen hat durch deine Hormone 🙈
Dann müsste der Spuk ja in 4½ Wochen vorbei sein. Wir werden sehen, ob das zutrifft 😉 sollte das so sein, dann werde ich mich sicherlich nicht beschweren und beim nächsten Kind wissen wir dann schon Bescheid 😅
 
Carreras

Carreras

Beiträge
1.439
Reaktionen
79
Dann gibts gleich ne Kater Hose beim nächsten Kind .
Oh ja, dieses aufstehen beim pinkeln kenne ich hier zu gut. Zum verrückt werden, so viele Klos wie ich schon getestet habe für den Herrn, aber das perfekte Klo habe ich noch nicht, bzw die Perfekte Wohnung, in die dann das perfekte Klo integriert werden könnte.
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
Dann gibts gleich ne Kater Hose beim nächsten Kind .
Oh ja, dieses aufstehen beim pinkeln kenne ich hier zu gut. Zum verrückt werden, so viele Klos wie ich schon getestet habe für den Herrn, aber das perfekte Klo habe ich noch nicht, bzw die Perfekte Wohnung, in die dann das perfekte Klo integriert werden könnte.
Wir haben immerhin schon eine Katerhose da 😅

Heute war ich mit Feli beim Blutabnehmen. Die arme Maus hatte so wahnsinnig Angst... Die Auszubildende hat es dann zu allem Überfluss nicht geschafft, Feli richtig festzuhalten, sodass die TÄ Blut abnehmen konnte und wollte Feli dann in ein Handtuch wickeln. Ich hab daher dann das Festhalten übernommen, denn mit einem Handtuch wär es für Feli noch blöder gewesen.
Pixels Ergebnisse sind leider noch nicht da, aber ich hab die Vorabinfo erhalten, dass das Serum immer noch ziemlich fettig wäre. Mist. Dabei hatten wir den Fettgehalt im Futter wirklich schon stark reduziert (und ich werd ihn auch nicht weiter reduzieren, sonst ist gar keins mehr drin) und ebenso die Cortison- und apoqueldosis. Vielleicht braucht das auch noch etwas länger, bis man die Auswirkung sieht, aber ich werd die Blutfette wohl erst wieder beim nächsten regulären BB kontrollieren lassen. Vorerst war der Bub oft genug beim TA und braucht da mal wieder eine Pause.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.403
Reaktionen
909
Die arme Feli, gut, dass Du dabei sein konntest. Bei meiner TÄ geht das aktuell coronabedingt nicht.
Hoffentlich sind die Ergebnisse bei Beiden gut oder zumindest eindeutig zur Behandlung.
Pixel sollte TA und Wildpinkelpause einlegen, Letzteres möglichst dauerhaft. 😊
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.397
Reaktionen
259
Dein Wort in Gottes Ohren...
Bei Pixel vermute ich mal, dass man an den veränderten Werten nix machen kann. Die sind sicher noch durch die Medis. Bei Feli hoffe ich ganz fest, dass die weißen Blutkörperchen wieder höher sind und uns da nix bevor steht... Das wäre für meinen Mann eine Katastrophe, wenn seine Feli ernsthaft krank wäre.
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
5.611
Reaktionen
1.095
Hier sind Daumen und Pfoten für die beiden gedrückt. 🍀👍
 

Ähnliche Themen