Meine Chaotenweiber

  • Autor des Themas goya
  • Erstellungsdatum
goya

goya

Beiträge
4.842
Reaktionen
145
Kaylas Blutwerte sind da und sie sind perfekt. Das heißt organische Probleme, FIP und AIDS sind ausgeschlossen :e040:
Jetzt warten wir noch auf die Werte der Gewebeprobe und dann schauen wir wie Kayla weiter behandelt wird
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
3.522
Reaktionen
521
Auch hier sind alle Daumen und Pfoten für ein gutes Ergebnis gedrückt. Die Anspannung beim Warten ist immer riesig.
Perfekte Blutwerte sind super!
 
goya

goya

Beiträge
4.842
Reaktionen
145
Auch hier sind alle Daumen und Pfoten für ein gutes Ergebnis gedrückt. Die Anspannung beim Warten ist immer riesig.
Perfekte Blutwerte sind super!
lieben Dank, das können wir brauchen. Die Anspannung ist furtchbar. Mich hat das bei Selly schon immer zerrissen, aber bei so einer jungen Katze, ist es noch schlimmer. Ich hoffe Kayla kann noch ein langes und glückliches Leben führen.
Lieben Dank, ich werde berichten. Ich hoffe mit dem guten Blutergebnis ist das Schlimmste ausgeschlossen
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
2.336
Reaktionen
148
Hier werden auch alles Daumen gedrückt🍀🍀🍀
 
goya

goya

Beiträge
4.842
Reaktionen
145
Wir waren heute mit Kayla zur Kontrolle beim Ta. Die Gewebeprobe hat bestätigt das es sich um ein Eosinophilen Granulom handelt. Unsere Ta vermutet eine Allergie, von irgendetwas, was Kayla mit dem Maul aufnimmt. Die Entzündung auf Kaylas Zunge ist besser geworden, aber nicht weg. Die nächste Tage bekommt Kayla nun doppelt so viel Kortison und ein spezielles Futter, das hypoallergen ist. Wir müssen nun raus finden, was die Allergie auslöst.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.096
Reaktionen
1.119
Dafür sind Daumen und Pfoten gedrückt 🍀🍀🍀
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
2.336
Reaktionen
148
Autsch, das tut mir leid:( Gute Besserung:)

Die nächste Tage bekommt Kayla nun doppelt so viel Kortison und ein spezielles Futter, das hypoallergen ist. Wir müssen nun raus finden, was die Allergie auslöst.
...wenn du es mit einer Ausschlußdiät versuchst?, ich hab die damals mit Geli gemacht, sie hatte ja auch zig Allergien, nur geht die beim Hund sicher leichter als bei der Katze, Elli z.B. futtert ungern immer wieder das selbe Futter.

Eliminationsdiät (Ausschlussdiät) für die Katze: Was ist zu beachten? | Tiermedizinportal
 
goya

goya

Beiträge
4.842
Reaktionen
145
Dankeschön für deine Hilfe. Wir müssen einfach probieren und schauen.
 
goya

goya

Beiträge
4.842
Reaktionen
145
Ich melde mich mal wieder :a098:
Den Mädels geht es zur Zeit gut. Kayla ist zwar anscheinend durch das Kortison etwas müde, aber sie hat seit Behandlungsbeginn nicht mehr erbrochen. Blue bekommt Kaylas hypoallergenes Futter gleich mit und es tut ihr gut. Blue ist so fit und agil das es teils anstrengend ist. Sie rennt durch die Wohnung, ist immer mit dabei und macht jede Menge Blödsinn. Man könnte meinen sie wäre vier Jahre jünger.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
17.624
Reaktionen
1.167
Ich freue mich dass es deinen Katzen wieder relativ gut geht.:f050:
 
goya

goya

Beiträge
4.842
Reaktionen
145
Danke, ich mich auch. Nun hoffe ich das wir problemlos das Kortison bei Kayla ausschleichen können und dann hoffen ich das wir langsam andere Futter und wieder mehr Spielzeuge nutzen können. Aber das wird noch laaaaaaaaaaaaaange dauern.