Vorstellung Katzenomi Meemaw

  • Autor des Themas Puppi2004
  • Erstellungsdatum
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Also, jetzt knapp drei Stunden nach Tablettengabe hat sie wieder
erbrochen. Einen Spulwurm habe ich gefunden, kann aber nicht genau sagen, ob tot oder lebendig.
Blöd, dass sie jetzt schon wieder gekotzt hat, ob die Milbemax nun trotzdem wirkt?
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.504
nach drei Stunden, würde ich mir nicht so viel Gedanken machen, da du in 14 Tagen eh die andere Hälfte gibst.

lg
Verena
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Das ausgek*tzte Futter hatte Milbemax-Farbe. Der Wurm bewegte sich kaum bis gar nicht.

Mir bleibt jetzt ja sowieso erstmal nur abwarten.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.504
Richtig.... es wird dennoch nach drei Stunden im Magentrakt Wirkstoff weiter transportiert sein.

lg
Verena
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Puh, TA-Helferin sagt, nach 1 Std. ist bereits genug in der Katze.
Allerdings hätte sie bei ca. 4 kg auch eine ganze Tablette gegeben. Also könnte ich heute noch eine halbe hinterherwerfen. Muss ich aber nicht. Würde sie aber, wenn es ihre Katze wäre und die schon Würmer k*tzt.
Nun bin ich so schlau wie vorher. ;)
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.504
Ich finde die minimalere Dosierung auf jedenfall sinnvoller als die gesamte Dröhnung. Denn nach 24 Stunden ist die Wirkung eh verpufft. Du wirst die M Größe bekommen haben und es wurde die Dosierungseinteilung bis 4 Kg verordnet also halbe. Ab 4 Kilo-8 Kilo eine ganze.

lg
Verena
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Hallo,

die Einteilung stimmt, aber "verordnet" wurde gar nix; die Tablette bekam ich vom Tierheim, die machen sowas ja teilweise eigenständig. Und ich kenne Milbemax auch noch von unserem Kater. Der bekam mit 5-6 kg immer eine ganze Tablette.

Ich finde die Einteilung halt schwierig. 3,9 kg wären eine halbe, 4,1 kg aber schon eine ganze Tablette. Streng genommen.

Ich bin auch für "so wenig wie möglich", aber der Befall scheint ja bei ihr schon ganz ordentlich zu sein. :(
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Liebe Verena, ich habe mich gestern gegen eine weitere Milbemax entschieden - und trotzdem gerade tote Würmer am Kot entdeckt.
Scheint also geklappt zu haben.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.504
wie gesagt es reicht völlig aus. Die Halbwertzeit von 3 Stunden.... und in 14 Tagen gibst du die andere Hälfte und dann hast du erstmal Ruhe.

Ich gebe selbst Watson der 9 Kilo wiegt zwei mal eine halbe, denn die Nebenwirkungen sind mir einfach von der Menge der Wirkstoffe zu groß.

lg
Verena
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.372
Reaktionen
4.002
:giggle: Das ist goldig.
Meemaw lächelt..
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Nun hat sie auch einen seniorengerechten Kratzbaum mit Fensterblick. Die Stufen sind immer noch recht hoch für sie, aber sie schafft es.
In Kombination mit dem Fensterliegebrett kommt sie auch auf die Höhle.
Die Handtücher liegen da, weil sie Plüsch ablehnt. ;)

20200111_164709.jpg

20200111_163548.jpg
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.504
3 👍

So hat sie es einfach leichter.

lg
Verena
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
18.077
Reaktionen
6.211
Nun hat sie auch einen seniorengerechten Kratzbaum mit Fensterblick. Die Stufen sind immer noch recht hoch für sie, aber sie schafft es.
In Kombination mit dem Fensterliegebrett kommt sie auch auf die Höhle.
Die Handtücher liegen da, weil sie Plüsch ablehnt. ;)

Anhang 213238 betrachten

Anhang 213239 betrachten
Der Kratzbaum sieht wirklich nach einer bequemen Treppe für sie aus. Und der Fensterplatz ist ein großer Fernseher mit hoffentlich spannendem Katzenprogramm. Notfalls kannst du da ja nachhelfen und ein Vogelhaus mit Futterstelle aufstellen, dann gibt es richtig was zu sehen. :cool::)
 
Emil

Emil

Beiträge
42.329
Reaktionen
5.775
Oh ja, Vogelhaus ist eine gute Idee. Mein Emil kann stundenlang am Fenster sitzen und Vogel-TV schauen . Da hätte die Omi -Miez bestimmt gute Unterhaltung.
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Hallo,
wir füttern an zwei Stellen, es sind also oft reichlich Vögel im Garten.

Ich befürchte, mit den Kratzbaumübungen gestern habe ich Meemaw erinnert, dass es noch etwas anderes als Fußboden und Sofa gibt.
Gestern abend beim Fernsehen ist sie quasi mit meinem Mann als Aufstiegshilfe auf die Sofalehne geklettert. Es ging mir nicht gut dabei, aber ich habe sie alleine wieder runterklettern lassen.
Heute Nacht polterte es in meinem Arbeitszimmer und sie stand mitten auf dem Tisch (voller Töpferzeugs, Keramik und Töpferwerkzeug). Da hätte sie runter springen müssen, also habe ich sie kurzerhand runter gehoben.
Was gibt es da? Alufolie oder so?
Wenn keiner zuhause ist, sollte sie DAS besser nicht nochmal machen. ;)
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
18.077
Reaktionen
6.211
Ich glaube, ich würde eher dein Arbeitszimmer verschließen, während du weg bist. Bei Alufolie raschelt es, wenn sie darauf springt, das könnte sie erschrecken und dann würde wohl sicherlich einiges zu Bruch gehen. Während du da bist, kannst du sie ja beobachten und ihr notfalls von dem Tisch runter helfen. Ich glaube, dass auch eine ältere Katze lernt, wo sie aufpassen muss oder wo sie besser nicht drauf springt.
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.401
Reaktionen
327
Das Problem ist: Es gibt nicht allzuviele Zimmer und sie wohnt die meiste Zeit oben im Arbeitszimmer. Da steht auch der Kratzbaum 😉

Vielleicht versucht sie es ja auch nicht nochmal. In der Küche ist sie zu Anfang auch nur einmal gegen den Schrank gesprungen (Arbeitsplatte zu hoch) und unsanft auf dem Boden gelandet.

Edit: Es geht mir auch weniger darum, dass etwas kaputt gehen könnte (ich müsste den Tisch sowieso dringend mal aufräumen), sondern dass die Katze aus der Höhe springen muss. Mein größter Alptraum ist zur Zeit eine verknackste rechte Vorderpfote, dann kann sie gar keine mehr benutzen....
 
Zuletzt bearbeitet:
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.504
Gestern abend beim Fernsehen ist sie quasi mit meinem Mann als Aufstiegshilfe auf die Sofalehne geklettert. Es ging mir nicht gut dabei, aber ich habe sie alleine wieder runterklettern lassen.
Das ist doch gut.... wenn du anfängst ihr ein wenig Selbstständigkeit gewährst. Sei mal mutig.

Gut ist natürlich nicht das rausspringen auf deinem Arbeitsbereich nicht. Was willst du nun machen?
Sie aussperren ? Es ist ihr ausgewählter Sicherheitsbereich. Oder du bringst ihr langsam bei, dass sie nur dann darein darf wenn du oben bist und bietest ihr eine Alternative.

Ich weiß nicht ob Folie sie davon abhält? Wäre ein Versuch. Oder die Dinge mehr mittig stellen und rund um den Tisch doppelseitigen Klebeband kleben bis auf deinen Arbeitsbereich da eben Folie.

lg
Verena
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen