• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Tumor am Ohr

  • Autor des Themas Tine
  • Erstellungsdatum
Tine

Tine

Beiträge
1.777
Reaktionen
8
Es ist ein Mastzellentumor

Es konnte durchbdie beschissene Stelle auch nicht alles entfernt
werden.

Es gibt wohl ein medi, was hier bisher nur für Hunde ist, was in den USA aber gut anschlägt. Kostenpunkt für nen Hund pro Monat ca 450€...

Ansonsten Chemotherapie oder strahlen Therapie oder halt abwarten wann er wieder kommt
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.135
Reaktionen
255
Es gibt aber doch bei Mastzellentumoren Klassifizierungen. Hat der TA was dazu gesagt?
Meine Lilli hatte so ein Ding im Nacken. Das war dann eingestuft als kaum rezidivierend und nicht metastasierend. Das nahmen die Tierärzte dann recht gelassen.

Ich kenne auch eine Staff-Hündin, die schon ein paar Mal unter dem Messer lag, weil sie immer so kleine Knubbel entwickelt hat. Sie lebt immer noch und ist recht alt.
 
Tine

Tine

Beiträge
1.777
Reaktionen
8
Er hatte was gesagt, aber da war es mir meinen nerven schon vorbei. Ich spreche das Donnerstag mit ihm nochmal ab.

Ich würde sie auch wieder operieren lassen, solange es nicht streut. Aber ich will eigentlich nichts unversucht lassen.
Nur auch meine finanziellen Mittel und Reserven... sind irgendwann erschöpft. Ich hoffe erstmal es kommt nicht wieder
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.135
Reaktionen
255
Ja, es muß ja einen schriftlichen Befund vom Pathologen geben. meine Tierklinik gibt mir eine Kopie, wenn ich möchte.
 
Tine

Tine

Beiträge
1.777
Reaktionen
8
Das werde ich mir dann noch geben lassen 😕

Das ist jetzt trotzdem alles mist, wenn man nicht weiß wie es weiter geht mit dem Fellknäul. Dabei habe ich ihr immer gesagt dass sie locker 20 wird, so wie sie sich jetzt noch verhält. 😩
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.415
Reaktionen
1.456
@Tine
Schreib dir mal alle Fragen auf, damit du beim Gespräch mit dem TA nichts vergisst. Und lass dir bitte alle Unterlagen kopieren.
Ich wünsche Euch so sehr das es eine Behandlung gibt, die hilft🍀🍀🍀
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.475
Reaktionen
475
@Tine Es tut mir sehr leid, dass der Tierarzt nicht einfach Entwarnung geben konnte. Ich würde auch genau nachfragen, was das für eine Tumorart ist, wie groß die Gefahr ist, dass er wieder wächst, und ob die Gefahr besteht, dass er schon gestreut hat.

Ich habe gerade einen Bericht der Tierklinik in Hofheim herausgesucht, bei dem beschrieben wird, dass die Behandlung von Mastzellentumoren bei Katzen mit Prednisolon wohl gute Erfolge erzielen konnten (siehe unten auf Seite 6 des Berichts). https://www.tierklinik-hofheim.de/fileadmin/user_upload/Downloads_Tieraerzte/Merkblaetter/Mastzelltumoren_des_Hundes_und_der_Katze.pdf

In diesem Bericht findet sich auch diese Hoffnung machende Aussage: „Erstaunlicherweise zeigen viele Katzen selbst beim Vorliegen einer systemischen Erkrankung mit Knochemarksbeteiligung bzw. peripherer Mastozytose bei alleiniger Splenektomie lange Überlebenszeiten bei guter Lebensquaität.“

Ich wünsche deiner Katze alles Gute und dass der Tumor ganz, ganz lange (am besten für immer) Ruhe gibt und dass sie noch ein langes, schönes, gesundes Leben vor sich hat.
 
Tine

Tine

Beiträge
1.777
Reaktionen
8
Vielen Dank für das Daumendrücken.

Ich lese mir das von dir morgen mal in Ruhe durch. Danke für den Tipp!

Ich werde die Tage hier mal reinschreiben was ich alles fragen will / muss. Vllt hab ich ja dann was wichtiges übersehen

😘
 
Tine

Tine

Beiträge
1.777
Reaktionen
8
Soooo. Die Fäden sind gezogen, der kragen bleibt noch zwei drei Tage, da sie noch versucht ran zukommen und zu kratzen. Ansonsten ist sie fit und das blutbild ist wirklich gut. Auch Werte die letztes mal etwas schwierig waren, haben sich inzwischen durch eine Anpassung beim barf sehr gut eingependelt 😊

Zum Tumor : Es ist ein bei katzen sehr selten metastasierender nicht aggressiver Mastzellentumor.

Ich hatte ja nen medi rausgesucht, was er noch nicht kannte und er hat ebenfalls eins, was bisher nur in den USA getestet wurde.

Er informiert sich jetzt erst einmal über beide und schaut was die Kliniken sagen und Vorallem ob es in Deutschland überhaupt irgendwie erhältlich ist.

Wenn es dann keine Unmengen kostet, testen wir das aus. Es gibt dahingehend zu wenig Studien bei katzen. Aber erstmal abwarten, ob wir anfangen.

Ich habe mit ihm auch über eine amputation vom Ohr gesprochen. Er meinte, dass wir das nur im aller letzten Notfall machen sollten.

Die Stelle ist Mega bescheiden und da sind so große wundern wohl immer problematisch. Heilung ist da schwierig und es müsste von irgendwoher vermutlich Gewebe für da entnommen werden, weshalb das unsere letzte Option wäre, die ich mir aber weiterhin offen halten werde.

Jetzt mal schauen was er herausbekommt und hoffen dass das medi nicht Unmengen kostet.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.475
Reaktionen
475
Die Art des Tumors hört sich doch erstmal beruhigend an. Hoffentlich ist gar keine weitere Behandlung erforderlich, erst recht keine Amputation des Ohres. Aber es ist gut, sich rechtzeitig zu überlegen, welche Optionen man hat. Gut ist, dass dein Tierarzt sich über die beiden Medikamente schlau macht.

Alles Gute deiner Katze alles Gute, und ich drücke euch die Daumen, dass der Tumor sich nicht verändert und nicht wieder wächst.
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.135
Reaktionen
255
Da hast Du mit dem Tumor noch das kleinere Übel abbekommen.
Wenn auch nicht schön, dann doch eher vorsichtig positiv.
Und ja, schaut mal, was man vorbeugend machen kann.
 
Emil

Emil

Beiträge
28.863
Reaktionen
802
Erst einmal alles Liebe zum Geburtstag.
Gibt es schon etwas Neues und wie geht es Mimi ?

LG

Bea
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen