Röntgenbild, wie viele seht ihr?

  • Autor des Themas Scheuna
  • Erstellungsdatum
Scheuna

Scheuna

Beiträge
44
Reaktionen
16
Irgendwie fühle ich mich nun auch wieder schlecht...wenn ihr mir noch helfen wollt 🙁
Also natürlich bin ich dankbar...aber nachdem was war, denke ich, habe ich nicht das Recht darauf. Versteht ihr was ich meine?!?
Ich will auch kein Mitleid!! Aber ich habe auch wenn man das nun nicht wirklich glaubt, ja trotzdem
ein Gewissen....

Ich gehe gerne auf eure Fragen ein. Möchte aber absolut nicht fordern...

Ist nun sehr doof, was ich natürlich selbst zu verantworten habe.
Ergänzung ()

Ergänzung ()

Das sind keine so tollen Umstände....die da bei dir herrschen. Was wurde denn alles untersucht bei dem Muttertier? Ich würde versuchen in einer guten Tierklinik eine Zweitmeinung einzuholen.

Kann die kleine Suki sehen, wie sieht die Prognose aus oder wird sie erblinden?

Es nutzt ja nichts dich jetzt mit Vorwürfen zu bombardieren .... ich finde gut, dass du Verantwortung übernommen hast, dieser Wurf war u wird auch ein ziemlicher Kostenfaktor bleiben.

Die gesundheitlichen Probleme des Wurfes, mit all den Schwierigkeiten nach der Geburt als Strafe zu bezeichnen ist wirklich nicht hilfreich.

Du solltest einen Faden aufmachen und aufzeigen was alles bei so einem Vorhaben .„einmal werfen lassen“ schief gehen kann. Wie belastend es auch ist, dafür verantwortlich zu sein. Somit hätte das Dasein der Kleinen einen zusätzlich guten Nutzen.

lg
Verena
Ich verspreche, das werde ich tun! 👍
Ergänzung ()

Das sind keine so tollen Umstände....die da bei dir herrschen. Was wurde denn alles untersucht bei dem Muttertier? Ich würde versuchen in einer guten Tierklinik eine Zweitmeinung einzuholen.

Kann die kleine Suki sehen, wie sieht die Prognose aus oder wird sie erblinden?

Es nutzt ja nichts dich jetzt mit Vorwürfen zu bombardieren .... ich finde gut, dass du Verantwortung übernommen hast, dieser Wurf war u wird auch ein ziemlicher Kostenfaktor bleiben.

Die gesundheitlichen Probleme des Wurfes, mit all den Schwierigkeiten nach der Geburt als Strafe zu bezeichnen ist wirklich nicht hilfreich.

Du solltest einen Faden aufmachen und aufzeigen was alles bei so einem Vorhaben .„einmal werfen lassen“ schief gehen kann. Wie belastend es auch ist, dafür verantwortlich zu sein. Somit hätte das Dasein der Kleinen einen zusätzlich guten Nutzen.

lg
Verena
Ja, Suki kann sehen :) sie wird so wie es heute ausschaut, auch nicht erblinden.
Du kannst gerne mal schauen, wie es kurz nach der Geburt aussah...


Und heute so...🙂
Ergänzung ()

@WinstonvonWensin
Bei Milly wurde bisher 2x das Blut untersucht, der Kot komplett, 2x Ultraschall vom gesamten Bauchraum, auch auf Fip, Fiv und was war das dritte?? getestet.
Direkt nach der Geburt habe ich sie auch röntgen lassen.
Ergänzung ()

Ich muss nun erstmal Schluss machen. Muss ins Bett und vorher hier noch bisschen was tun...
Aber ich melde mich morgen nochmal, versprochen.

Danke euch, auch für euer Verständnis. Ich finde das ganz und garnicht selbstverständlich.
Ergänzung ()

Und falls hier irgendwie Wirrwarr mit meinen Beiträgen ist...ich blick da gerade selbst nicht ganz durch, weil alles in einem ergänzt wird...also ich hoffe, ihr seid da besser drin 🤭
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.703
Reaktionen
760
Das ist wirklich ein tolles Ergebnis mit den Augen und gut, und dass die Augenärzte sich fürs Schließen der Augen entschieden haben.

Mitleid bekommst du von mir auch nicht.... aber Mitgefühl für die Ängste die man aussteht, wenn sie nicht zunehmen, wenn alles so schwierig sich gestaltet.

lg
Verena
 
Ewured

Ewured

Beiträge
101
Reaktionen
50
Irgendwie fühle ich mich nun auch wieder schlecht...wenn ihr mir noch helfen wollt 🙁
Also natürlich bin ich dankbar...aber nachdem was war, denke ich, habe ich nicht das Recht darauf. Versteht ihr was ich meine?!?
In erster Linie wollen hier alle den Katzen helfen...
Habe auch damals hier als auch im anderen Forum die Trööts verfolgt - hat schon einen Grund warum ich mich nur hier angemeldet habe...
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
467
Reaktionen
166
@Stefkat hat derzeit einen kleinen Kater dem leider mal das Pfötchen anschwillt und sich die Schwellung auch ausbreitet.
Vielleicht kann sie Dir Tipps geben.
Hm, also bei Hugo ist es schon was anderes, denke ich. Er hat ja eine Entzündung der Haut rund um die Pfotenballen, also sehr lokal. Und vor allem hat er kaputte Haut. Bei Milly klingt das eher nach wahllosem An- und Abschwellen verschiedener Körperteile. Gemeinsam ist uns allerdings, dass mein Tierarzt auch nicht so recht weiß, was los ist. Wir versuchen es jetzt wohl auch mal mit Cortison, da der Verdacht auf eine Autoimmunerkrankung besteht. Wir müssen allerdings noch etwas warten, da die letzten Impfungen erst "wirken" müssen.

@Scheuna: Suki ist wirklich sehr niedlich :). So wie die anderen 2 und die Mama bestimmt auch. Ich würde einen neuen Thread gut finden, wo du einfach die echte Geschichte erzählst und uns alle deine Schätzchen mal vorstellst :). Mit vielen Bildern natürlich!

Fehler kann jeder machen, auch sehr blöde Fehler. Die Sache so einsichtig und reflektiert betrachten kann aber nicht jeder. Ich finde jedenfalls, dass du sehr sympathisch rüberkommst und ich würde mich sehr freuen, mehr über deine Katzen zu erfahren. Und deine Katzen haben Glück, dass sie wenigstens an dich als Vermehrer geraten sind ;). Den medizinischen Aufwand hätten sicher nicht viele betrieben!

Milly wünsche ich alles alles Gute! Ich hoffe, du hältst uns auf dem Laufenden, egal ob hier oder in einem neuen Thread.
 
Scheuna

Scheuna

Beiträge
44
Reaktionen
16
Hm, also bei Hugo ist es schon was anderes, denke ich. Er hat ja eine Entzündung der Haut rund um die Pfotenballen, also sehr lokal. Und vor allem hat er kaputte Haut. Bei Milly klingt das eher nach wahllosem An- und Abschwellen verschiedener Körperteile. Gemeinsam ist uns allerdings, dass mein Tierarzt auch nicht so recht weiß, was los ist. Wir versuchen es jetzt wohl auch mal mit Cortison, da der Verdacht auf eine Autoimmunerkrankung besteht. Wir müssen allerdings noch etwas warten, da die letzten Impfungen erst "wirken" müssen.

@Scheuna: Suki ist wirklich sehr niedlich :). So wie die anderen 2 und die Mama bestimmt auch. Ich würde einen neuen Thread gut finden, wo du einfach die echte Geschichte erzählst und uns alle deine Schätzchen mal vorstellst :). Mit vielen Bildern natürlich!

Fehler kann jeder machen, auch sehr blöde Fehler. Die Sache so einsichtig und reflektiert betrachten kann aber nicht jeder. Ich finde jedenfalls, dass du sehr sympathisch rüberkommst und ich würde mich sehr freuen, mehr über deine Katzen zu erfahren. Und deine Katzen haben Glück, dass sie wenigstens an dich als Vermehrer geraten sind ;). Den medizinischen Aufwand hätten sicher nicht viele betrieben!

Milly wünsche ich alles alles Gute! Ich hoffe, du hältst uns auf dem Laufenden, egal ob hier oder in einem neuen Thread.
Danke, für die wirklich so lieben Worte und das Verständnis (wobei ich mich dabei immer noch schlecht fühle, oder auch gerade deshalb 😟)
Ich werde heute Abend, wenn die Kinder im Bett sind und hier Ruhe ist einen neuen Thread aufmachen, von vorne beginnen und euch sehr gerne weiter berichten 🙂
Fotos habe ich mehr als euch lieb sein wird 🤭
Danke!!
Ergänzung ()

In welche Kategorie schreibe ich den dann am besten? 😳
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
467
Reaktionen
166
In welche Kategorie schreibe ich den dann am besten? 😳
Ich würde einfach einen Vorstellungsthread in "Meine Vorstellung" eröffnen :). Und dich und deine Katzen dann einfach nochmal "von vorne" vorstellen. Ohne Altlasten, "blaues Forum"-Diskussionen usw..

In "Zucht und Genetik" würde ich den von Verena vorgeschlagenen (tolle Idee!) Vermehrer-Thread platzieren. Du schreibst ja, dass du dich im Nachhinein informiert und selber gemerkt hast, dass das Ganze eine schlechte Idee war. Ich finde das sehr spannend! Also an welchem Punkt ist deine Meinung umgeschlagen usw.. Quasi "Innenansichten eines Vermehrer-Aussteigers". Super :)!!

Aber stress dich nicht!! Muss nicht alles auf einmal sein :ROFLMAO:. Kinder und Katzen sind stressig genug (Sommerferien sind schon immer seeeeehr lang....).
 
Scheuna

Scheuna

Beiträge
44
Reaktionen
16
Hallo,

Falls ihn jemand lesen möchte...ich habe nun einen (sehr langen 🙄) Beitrag im Bereich "Zucht und Genetik" verfasst 😩🙂
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
21.430
Reaktionen
2.093
Schon gelesen, kann ich jedem nur empfehlen.(y)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen