Tips und Erfahrungen zu hypoallergenem Futter

  • Autor des Themas Stefkat
  • Erstellungsdatum
Sereknitty

Sereknitty

Beiträge
253
Reaktionen
55
Konzepte: Hypoallergenes Futter, bei dem die Proteine so hydrolysiert wurden, dass sie der Körper nicht mehr als Allergen erkennt. Klingt gut, soll aber nicht gut schmecken. Laut meinem Tierarzt würden sich die meisten Katzen "lieber die Pulsadern aufschneiden", als das zu fressen.
Bei mir benötigt Lisa hypoallergenes Futter. Einige Marken bieten da gottseidank auch schon Nafu an.

Hier wird verlässlich Royal Canin Sensitiv gefressen. Es ist das einzige hypoallergene Nassfutter wo die Symptome bei Lisa wirklich reduziert werden und
das auch verlässlich gefressen wird. Anderes Nafu wird schon lieber gefuttert, aber das RC Sensitive wird von allen 3 gefressen wenn ich es anbiete.
Das dazupassende Trofu gibt es hier als Leckerli und dürfte drogenähnlich sein 😅. Ich habe eigentlich keine Snacks die von allen gleich gern gefressen werden, aber das hypoallergene Trofu geht immer. Lisa clickert dafür und Lieke schnurrt wenn sie es bekommt.


Ausprobiert habe ich, Hill's hypoallergenes Nassfutter, das geht gar nicht, wird von allen verweigert und man verhungert lieber. Nafu Kattovit sensitive wird gefressen, wirkt aber nicht. Vom Fressnapf gibt es auch ein Sensitiv Nafu, wird aber leider auch nicht verlässlich gefuttert.
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.048
Mist, in die Blase rein geschrieben und bekomme die Antwort nicht mehr raus.🙄
Kein Problem 🙂.

Wie gesagt, er frisst momentan nur Futter mit Gelee oder Sauce. Also ist Monoproteinfutter hier leider keine Option.

Das Hills hat wohl ganz kürzlich die Rezeptur geändert. Vorher konnte man den "Gummipudding" laut Rezensionen super mit Wasser vermischen und aufhübschen. Jetzt soll es irgendwie krümelig und ölig und ganz unmöglich sein... so, dass man es nicht mal mit Wasser in eine anständige Form bringen kann.

Ich starte jetzt also erstmal mit RC. Habe das hypoallergene Trockenfutter und das sensitive Nassfutter bestellt. Und das sensitive Kattovit, falls er das RC nicht mag.
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.048
Das dazupassende Trofu gibt es hier als Leckerli und dürfte drogenähnlich sein 😅. Ich habe eigentlich keine Snacks die von allen gleich gern gefressen werden, aber das hypoallergene Trofu geht immer.
Füttert du das sensitive oder das hypoallergene Trockenfutter? Ich hab jetzt mal letzteres bestellt. Dafür mussten quasi keine Tiere sterben, dafür aber bestimmt viel Regenwald (basiert ja auf Sojaprotein) 🙈.
 
Sereknitty

Sereknitty

Beiträge
253
Reaktionen
55
Füttert du das sensitive oder das hypoallergene Trockenfutter? Ich hab jetzt mal letzteres bestellt.
Also das Nafu ist Sensitivity Control und das Trofu ist das hypoallergene.

Dafür mussten quasi keine Tiere sterben, dafür aber bestimmt viel Regenwald (basiert ja auf Sojaprotein) 🙈.
😂😂
Glücklich bin ich auch nicht damit, aber es wirkt 🤷‍♀️. Die anderen 2 bekommen im Moment Catz Finefoid Purr was ja Monoprotein ist, aber leider verträgt Lisa das nicht. Zweimal nur einen TL ausprobiert, und es hat gleich wieder angefangen.
 
Sereknitty

Sereknitty

Beiträge
253
Reaktionen
55
Das Hills hat wohl ganz kürzlich die Rezeptur geändert. Vorher konnte man den "Gummipudding" laut Rezensionen super mit Wasser vermischen und aufhübschen. Jetzt soll es irgendwie krümelig und ölig und ganz unmöglich sein... so, dass man es nicht mal mit Wasser in eine anständige Form bringen kann.
Das habe ich auch gelesen, die Dosen die ich bekam waren aber dann ganz feines Pate/Mousse. Da haben sie dann aber echt lieber gehungert.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.563
Reaktionen
2.821
Hills war das einzige was meine Obermäklerin länger genommen hat.
 
Sereknitty

Sereknitty

Beiträge
253
Reaktionen
55
Ich hab irgendwie nichts dazu gefunden... was hat Lisa denn genau?
Sie verträgt leider das meiste Futter nicht. Sie bekommt dann DF. Zwischen leicht matschig und komplett flüssig ist alles dabei und sie fängt beim Atmen zu schnaufen und schnorcheln an. Sie klingt dann ein bißchen wie Darth Vader.


Also das Trockenfutter findet er schon mal gigantisch 😉. Er findet zwar jedes Trockenfutter gigantisch, aber bei dem jetzt ist er fast ausgeflippt! Nassfutter kriegt er nachher mal, bin gespannt.
Ja das Trofu finden hier alle genial. Das Nafu löst nicht die selben Begeisterungsstürme aus, aber dürfte ok sein.
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.048
Super, dass es wenigsten etwas gibt, was Lisa verträgt 👍!

Ja das Trofu finden hier alle genial. Das Nafu löst nicht die selben Begeisterungsstürme aus, aber dürfte ok sein.
Das Trockenfutter gibt es bei dir ja nur als Leckerli, gell? Ich muss schon 50/50 füttern, denke ich. Hugo frisst 400 - 500 g Nassfutter am Tag, da werde ich ja arm. Von dem fürchterlichen Müll mal ganz zu schweigen (bei uns gibts nur Dose, die Tütchen finde ich fürchterlich). Ich hoffe nur, er hat dann nicht noch mehr Hunger, weil das Volumen fehlt. Aber das muss ich jetzt halt alles ausprobieren.
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.048
Also der Inhalt des Tütchens ist mengenmäßig ja wirklich n Witz 😱. Da ist noch weniger drin, als es den Anschein macht und der Anschein ist schon wenig 🙁.

Gefressen hat er's gern, die Schüssel ist blitzblank.
 
G

Gast29323

Gast
Ja, RC geht heftig ins Geld. Mit etwas Glück verträgt er das jetzt und auf Basis dessen kannst Du eine Ausschlussdiät machen um langfristig doch noch auf besseres Monoprotein Futter umzustellen.
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.438
Reaktionen
90
Guck mal bei Sandra's Tieroase. Da gibt es das Tasty cat Terrine mit ganz viel Flüssigkeit.

Bei Vet Concept kannst Du Dich telefonisch beraten lassen, vielleicht auch eine Probepackung bekommen.
 
Sereknitty

Sereknitty

Beiträge
253
Reaktionen
55
Bei Vet Concept kannst Du Dich telefonisch beraten lassen, vielleicht auch eine Probepackung bekommen.
Wobei Vet Concept preismässig in der Liga von RC ist:confused:

Also der Inhalt des Tütchens ist mengenmäßig ja wirklich n Witz 😱. Da ist noch weniger drin, als es den Anschein macht und der Anschein ist schon wenig 🙁.
Ja, leider ist da echt nicht viel drin und ja das Trofu gibt es nur als Leckerli hier. Hier wird aber pro Katze auch nur 230g, oft weniger und selten mehr, gegessen.
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.048
Mit etwas Glück verträgt er das jetzt und auf Basis dessen kannst Du eine Ausschlussdiät machen um langfristig doch noch auf besseres Monoprotein Futter umzustellen.
Solange es kein Monoproteinfutter mit Sauce oder Gelee gibt, sehe ich da schwarz 🙁.

Guck mal bei Sandra's Tieroase. Da gibt es das Tasty cat Terrine mit ganz viel Flüssigkeit
Das sieht auf jeden Fall sehr interessant aus, vielen Dank für den Tipp! Ich denke zwar, dass ihm das zu viel echtes Fleisch ist, aber einen Versuch ist es definitiv wert!

Hier wird aber pro Katze auch nur 230g, oft weniger und selten mehr, gegessen.
Boooooaaaa, Neid!!!! Davon kann ich nur träumen 😪.
Ich rechne gerade bisschen rum. Das RC ist ja energiereicher als sein jetziges Futter. Ich werde mal starten mit 3 Päckchen Nassfutter + 30 g Trockenfutter pro Tag.

Mal sehen, wann er streikt. Immer das Gleiche zu fressen ist er ja nicht gewohnt. Und dann hat das Ganze so wenig Volumen 🤔...

Hat eigentlich jemand Erfahrung mit Kattovit Sensitive? Davon gibt's wenigstens 2 Sorten.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
44.867
Reaktionen
5.210
Hast Du das Futter von Kattovit schon ausprobiert? 🙂

Und welches Trofu liebt Hugo jetzt?
Ich bin nicht durchgestiegen. 🙈
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.401
Reaktionen
2.890
Wäre es eine Option eine Sauce oder Gelee selber zu kochen. Das kannst du portinsweise einfrieren und dann über / in ein Futter geben welches er frisst.
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
8.842
Reaktionen
2.811
Der Fressnapf hier bietet an, alles Nassfutter, das nicht gefressen wird, wieder zurück zu nehmen (mit Kassenbon).
Habe das ausprobiert, davon wurde genau 1 Dose gefuttert und es enthält meines Erachtens sehr viel Reis.
PetBalance Medica Hypoallergen 6x200g | FRESSNAPF

Bei Zooplus gibt es zwei Sorten
Pferd und Lachs.
Concept for Life Veterinary Diet Hypoallergenic Pferd

Das Futterhaus hat "activa care" als Eigenmarke.
DAS FUTTERHAUS Deutschland

Wobei ich mich frage, was zeichnet diese Sorten als hypoallergen aus?
Ich kann das aus den Beschreibungen nicht richtig rauslesen.
Wenn es nur wegen des Singleproteins wäre, gäbe es ja viel mehr und bessere Futtersorten?
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.048
Hast Du das Futter von Kattovit schon ausprobiert? 🙂
Nein, ich wollte erst mal mit einer Marke starten. Und da habe ich mich für den Anfang für Royal Canin entschieden. Hauptsächlich wegen dem Trockenfutter.

Und welches Trofu liebt Hugo jetzt?
Ich bin nicht durchgestiegen. 🙈
Royal Canin. Das hypoallergene Sojazeug 😉.

Wäre es eine Option eine Sauce oder Gelee selber zu kochen. Das kannst du portinsweise einfrieren und dann über / in ein Futter geben welches er frisst.
Er braucht ja auch die "Bröckchen" für's angenehme Mundgefühl. Denke ich. Außerdem glaube ich nicht, dass ich so schlecht kochen kann, dass meine Sauce einer Whiskas-Sauce nahe kommt 😄. Als Plan C aber mal abgespeichert! Ich fang ja erst an 😊.

Wobei ich mich frage, was zeichnet diese Sorten als hypoallergen aus?
Ich kann das aus den Beschreibungen nicht richtig rauslesen.
Wenn es nur wegen des Singleproteins wäre, gäbe es ja viel mehr und bessere Futtersorten?
Ja schon, aber halt nix mit Sauce! Danke noch für deine Links 😘! Das scheint aber auch alles Pate zu sein. Wobei er ja die Sensitiv-Schälchen vom Lidl - auch Pate - liebt. So als einzige Ausnahme. Aber ich könnte mich natürlich noch weiter durchprobieren. 200 g Dosen wären natürlich schon super!

Am Besten wäre es aber jetzt wahrscheinlich, wirklich mal bei einem Produkt zu bleiben für den Anfang, oder? Ich tu mir aber vielleicht mal noch ein paar Alternativen her, falls er das fressen einstellt. Bleibe dabei aber zunächst mal bei Huhn.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen