Das klingt nach dem perfekten Streu!

  • Autor des Themas 36 Pfoten
  • Erstellungsdatum
yodetta

yodetta

Moderator
29.738
657
Da käme ich mit 2 Zeitungsblättchen echt nicht weit.;)
Ich sag ja, in Deinem Fall würde ich mehrere "Päckchen" machen und
sie dann mit einem Eimer zur Tonne bringen.

Aber ich hatte es bereits erwähnt, "Wo ein Wille, da ein Weg".

Am Ende bleibt zu hoffen, dass diese Tüten irgendwann verboten werden und dann muss man sich eben etwas überlegen....
 
36 Pfoten

36 Pfoten

34.015
217
Und mal Hand aufs Herz, Katzendreck riecht auch durch diese normalen Plastiktüten.
Also hier nicht. Dank des guten Tigerino Canada müffelt wirklich nix. Von der "geruchstechnischen" Seite her, könnte ich die Böller wirklich problemlos in Papier entsorgen. Aber rein gewichtsmäßig geht das einfach nicht.
Ergänzung ()

Ich sag ja, in Deinem Fall würde ich mehrere "Päckchen" machen und sie dann mit einem Eimer zur Tonne bringen.
Aber soviel Zeitung hab ich hier ja gar nicht...

Es gab übrigens mal ne Riesenschweinerei, als mir eine Tüte beim Einwerfen in die Tonne geplatzt ist. Da lag der Dreck lose in der Tonne.
Gar nicht zu beschreiben, wie die Tonne nach der Leerung aussah. Überall klebte Katzenstreu. Das war mir vielleicht peinlich.:rolleyes:
Ergänzung ()

Ich habe neulich noch eine Dokumentation gesehen.
Es ging darum, dass Leute eben doch Plastiktüten und dergleichen in den Biomüll kippen und dann die Deponie furchtbar aufwändig und kostenintensiv trennen muss, damit es Kompost wird.
Das ist hier leider auch so. Es finden sich andauernd Plastiktüten im Biomüll.
Ich selber habe so gut wie keinen Biomüll, nur das alte Katzengras oder ab und zu mal ne gammelige Tomate.

Das kommt lose in die Tonne.

Mülltrennung ist aber wieder ein anderes Problem. Irgendjemand hier im Haus wirft immer jede Menge Milch-Tetrapaks ins Altpapier. Wenn ich das sehe fische ich die immer raus und werfe diese in die gelbe Tonne.
Dabei haben wir schon so einen Aushang am schwarzen Brett: wie trenne ich den Müll richtig? Scheint aber leider nicht bei jedem anzukommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Carreras

Carreras

1.260
29
Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es ohne Tüten in den Hochhäusern mit Müllschluckern dann aussehen und riechen würde😱.

Ich versuche schon so gut es geht, die Tüten effektiv zu nutzen, und Müll zu zerkleinern/zerdrücken, damit nicht zu viel Platz verloren geht.

Um gebrauchtes Streu weg zu werfen nutze ich die Beutel in denen es geliefert wird.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

34.015
217
Ich versuche schon so gut es geht, die Tüten effektiv zu nutzen, und Müll zu zerkleinern/zerdrücken, damit nicht zu viel Platz verloren geht.

Um gebrauchtes Streu weg zu werfen nutze ich die Beutel in denen es geliefert wird.
Ich nutze die Plastik-Streutüten für meinen Müll für die gelbe Tonne. Spart immer einen "normalen" Müllbeutel. Der Plastiksack käme ja sowieso in die gelbe Tonne. Aber ich werfe die da nicht leer rein, sondern befülle sie mit eben mit "Grünem Punkt"-Müll.
Genauso mache ich es mit leeren Toastbroat-Tüten. Da passen jede Menge Katzendosen rein und man braucht wieder einen Müllbeutel weniger..

Ich bemühe mich ja auch, Plastikmüll einzusparen, aber bei der Katzenstreu-Entsorgung passe ich...
 
Carreras

Carreras

1.260
29
Ich nutze die Plastik-Streutüten für meinen Müll für die gelbe Tonne. Spart immer einen "normalen" Müllbeutel. Der Plastiksack käme ja sowieso in die gelbe Tonne. Aber ich werfe die da nicht leer rein, sondern befülle sie mit eben mit "Grünem Punkt"-Müll.

Das ist auch praktisch, ich pack da eben das Streu rein, da ich das Premiere Blue Control Streu nutze und durch den Reißverschluss und dem Tragegriff das Streu gut transportabel ist.
 
yodetta

yodetta

Moderator
29.738
657
Wenn es bei Euch allen nicht möglich ist, den Katzendreck in Zeitungspapier oder im Eimer zu entsorgen, ist das so.

Vielleicht konnte ich den ein oder anderen stillen Mitleser zum Umdenken anregen. :)
Ich selbst habe auch jahrelang in Plastiktüten das Streu entsorgt, weil ich eben gar nicht darüber nachgedacht habe.
Jetzt freue ich mich, wenigstens beim tgl Katzendreck Entsorgen, eine Plastiktüte zu sparen.
Tun wir halt alle, was wir können.... ;-)
 
Carreras

Carreras

1.260
29
Wenn es bei Euch allen nicht möglich ist, den Katzendreck in Zeitungspapier oder im Eimer zu entsorgen, ist das so.

Vielleicht konnte ich den ein oder anderen stillen Mitleser zum Umdenken anregen. :)
Ich selbst habe auch jahrelang in Plastiktüten das Streu entsorgt, weil ich eben gar nicht darüber nachgedacht habe.
Jetzt freue ich mich, wenigstens beim tgl Katzendreck Entsorgen, eine Plastiktüte zu sparen.
Tun wir halt alle, was wir können.... ;-)

Das ist doch auch wirklich super 😘. Würde ich Zeitung lesen, würde ich das evtl austesten.

Da hier halt hin und wieder diese Riesen schwarzen Tonnen offen stehen, wenn zu viel Müll drinnen ist, müsste man gucken, wie die Konsistenz von den Päckchen wäre.

Ich stell mir gerade vor, was es bei mir auf der Arbeit für ein dreck wäre ohne Mülltüten zu arbeiten. In der Pflege ist es nicht gerade immer sauber und ohne Keime.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

34.015
217
Das ist auch praktisch, ich pack da eben das Streu rein, da ich das Premiere Blue Control Streu nutze und durch den Reißverschluss und dem Tragegriff das Streu gut transportabel ist.
Also, wir bemühen uns ja!:)
Ergänzung ()

Da hier halt hin und wieder diese Riesen schwarzen Tonnen offen stehen, wenn zu viel Müll drinnen ist, müsste man gucken, wie die Konsistenz von den Päckchen wäre.
Da ich wie gesagt, auch die Futterreste in dieser Kosmetiktüte entsorge (und anschließend kommen die Streuböller drauf), wage ich zu behaupten, dass "Zeitungspäckchen" ganz schnell durchgeweicht wären und die Maden grüßen lassen...o_O
Das kann ich hier mit einer "Mehrfamilientonne" echt nicht machen. Ich möchte ja noch etwas länger hier wohnen.

Wenn ich eine eigene, private Tonne hätte, wär mir das vielleicht egal und ich könnte mich mit Papierpäckchen anfreunden..
 
Zuletzt bearbeitet:
MamaDosi

MamaDosi

2.939
91
Ich finde das Thema Grade total interessant wobei ich sagen muss dass sich bei uns das Problem mit dem Freigängerdasein ziemlich gut von selbst gelöst hat. Man geht draußen auf Klo.
Biotonne gibt es hier leider nicht :(
Ich bin aber z.B. auf Shampoo-Bars und Blockseife umgestiegen um den Plastikmüll zu reduzieren.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

34.015
217
Noch ein anderer Umweltgedanke, der mich ständig bewegt:

was passiert eigentlich mit den "Bergen" von Katzenstreu, die täglich überall anfallen?
Schon allein hier sind es ja mehrere Kilo täglich. Wird das verbrannt oder wie sonst entsorgt?

Hier darf man Katzenstreu ja noch nicht mal nicht in der Biotonne entsorgen (auch kein Öko-Streu).
 
Momodu

Momodu

389
5
Und ich lege diversen Kollegen, die ihre Frühstücksbrote immer noch in Alu- oder Plastikfolie verpackt ins Büro tragen, immer ans Herz, doch auf eine Brotdose umzusteigen.

Wobei, das ist ja auch wieder Plastik...

Och menno
Ich gleiche meine Streubeutel durch meine Brotdose wieder aus ;) Meine ist aus Edelstahl, und ich nutze sie seit 22 Jahren. Sieht aus wie neu.
Katzensteu lose in eine Mehrfamilientonne geht hier auch nicht.
 
sunshine 12

sunshine 12

2.913
20
Wir haben ja einen Litter Locker und auch wenn die Kassetten aus Plastik sind, haben wir weniger Müll als ohne ihn. Früher habe ich auch täglich einen kleinen Kosmetikbeutel zur Tonne getragen, jetzt ist es einer pro Woche bzw so eine Tüte aus dem Litter Locker.
Was ich aber überlegt habe, speziell für Haushalte mit mehreren Katzen, würden diese Papiertüten die eigentlich für die Biotonnen gedacht sind, nicht funktionieren?
Ich dürfte hier übrigens auch kein loses Streu in die Tonne kippen und Zeitungen bekommen wir auch nicht.
Aber wenn ich den Litter Locker nicht hätte, würde ich diese Papiertüten nutzen oder auch Papiertüten, die man so beim Einkaufen bekommt.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

34.015
217
Ob Papiertüten tatsächlich so eine umweltfreundliche Alternative sind?
Wie es aussieht, nicht wirklich::unsure:
Was ist umweltfreundlicher?: Plastik- oder Papiertüte? | BR.de

Ich habe heute übrigens meine "gesammelten Werke" vom Wochenende in einer 50l-Plastiktüte zum Müll getragen. Ich hatte schon Mühe, die überhaupt anzuheben, so schwer war die. Jede Papiertüte hätte dieses Gewicht nicht ausgehalten.

Wie man sich dreht und wendet, irgendwas ist immer "umweltfeindlich".:(
Ergänzung ()

Ich gleiche meine Streubeutel durch meine Brotdose wieder aus ;)
Sehr gut! :)
Und ich fliege nicht und mache keine Kreuzfahrten. Das ist dann mein Ausgleich.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
TheCoon

TheCoon

311
62
Seit ein paar Tagen benutze ich das Öko Streu von Greenwoods.

Bis jetzt gefällt es mir sehr gut im Gegensatz zum bekannten Cats Best Öko Streu.

Meine Coonies verstreuen bis jetzt nicht so viel, es saugt ganz gut und staubt und riecht nicht.

Werde es wohl eine Weile benutzen. 😊
 
36 Pfoten

36 Pfoten

34.015
217
Prima, dass Du ein "gutes" Streu gefunden hast.:)

Nach meinen letzten, sehr schlechten Erfahrungen mit dem CBÖP habe ich mich an dieses noch nicht rangetraut.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

34.015
217
Nach einigen Tagen berichte ich nochmal von meiner neuen Spezialmischung.
Ich mische ja neuerdings das Tigerino Canada mit Coshida vom Lidl.

Und ich bin von dieser Mischung genauso begeistert wie vorher von der mit dem Tigerino Active Carbon.

Es klebt und müffelt nix und ist um einiges billiger!:)

Das Coshida als alleiniges Streu mag ich eigentlich nicht so, aber in Kombination mit dem Tigerino ist es klasse.
 

Schlagworte

klovorleger Katze

,

biokat duo active test

,

katze schmeisst streu raus

,
bio katzenstreu gut für die wasserrohr
, kater holt streu vom klo, fell der katz klebt vom staub des streus, perfektes streu für maine coons, wie gut ist biokats diamond, katzenstreu ohne strandeffekt, gutes katzenstreu ohne strandeffekt, streu duo active, katzenstreu in den gulli, katzenklo mit wasseranschluss, tigerino nicht lieferbar, natusan klumpstreu bei megazoo 2000, sixty-six days streu

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen