Neue Freundin für Nala?

  • Autor des Themas MelliNRW
  • Erstellungsdatum
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
Mache dir einen Tee und lass die beiden es doch einfach machen. Je ruhiger du bist um so entspannter ist die Zusammenführung.

lg
Verena
Werde ich auch so machen...👍🏻 Ich mache
einfach ganz normal hier weiter und lasse die beiden so machen wie sie wollen. Jetzt ist sowieso erstmal Schlafenszeit bei den beiden.
 
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
So, heute morgen sind die beiden Damen sich 2x begegnet, als ich dabei war...
Bin aufgewacht und Nala saß plötzlich neben mir im Bett, ganz entspannt gekuschelt und dann gesehen, dass Wilma uns aus dem Wandschrank raus beobachtet. Immerhin hat sie sich nicht direkt wieder versteckt. Sie haben sich beide angeguckt, keine hat gefaucht oder sonstiges. War total zufrieden. Nala ist dann raus, ihre Runde im Garten drehen und dann kam Wilma kuscheln. Später kam Nala dann wieder hoch und beide sind sich quasi direkt begegnet, leider mit Gefauche, dickem Schwanz und kurz "aufeinander los". Habe es von der Tür aus beobachtet und versucht beruhigend auf die beiden einzureden... Nala kam dann direkt zu mir und Wilma ist unters Bett...
Nun bin ich im Büro und die beiden sind erstmal allein zu Hause, habe aber eine Kamera in "Wilmas Zimmer" aufgestellt :LOL: und schaue zwischendurch rein und meine Mutter wird jetzt gleich hingehen und falls es doch einen Kampf geben sollte, einschreiten, ansonsten lässt sie die beiden machen... Ganz schön stressig für die beiden Mäuse.
Und heute Abend muss ich leider auch noch mit Nala zum Tierarzt, weil ich befürchte, dass sie Milben hat 😕 Wenn, dann kommt aber auch alles zusammen...
 
goya

goya

Beiträge
5.175
Reaktionen
224
Das ist alles im Rahmen. Wenn Katzen aufeinander treffen müssen sie erstmal Grenzen abklären.

Gute Besserung für Nala
 
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
OK, danke euch!
Ist meine erste Zusammenführung und hoffentlich auch die Letzte ;-)
Ist zwar nicht schön für die beiden, aber solange sie sich nicht kloppen ist alles OK, denke ich, oder?
 
goya

goya

Beiträge
5.175
Reaktionen
224
Auch wenn sie sich mal hauen ist das nicht ungewöhnlich. Das schwierige ist, wenn man keine Erfahrung deamit hat, zu erkennen wann es Ernst ist und wann "nur" Grenzen gesteckt werden. Katzen verletzten sich durch ihr Fell und ihre dicken Haut nicht so schnell wie wir Menschen. Oft sieht eine Auseinandersetzung schlimmer aus, als sie ist.
Ein schlechtes Zeichen wäre zum Beispiel wenn Blut fließt oder wenn eine Katze die andere ständig jagen würde.

Mein Tipp, bewaffne dich mit Leckerli und verteile diese bei Aufeinander treffen, so verknüpfen beide positives mit der anderen.
 
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
Auch wenn sie sich mal hauen ist das nicht ungewöhnlich. Das schwierige ist, wenn man keine Erfahrung deamit hat, zu erkennen wann es Ernst ist und wann "nur" Grenzen gesteckt werden. Katzen verletzten sich durch ihr Fell und ihre dicken Haut nicht so schnell wie wir Menschen. Oft sieht eine Auseinandersetzung schlimmer aus, als sie ist.
Ein schlechtes Zeichen wäre zum Beispiel wenn Blut fließt oder wenn eine Katze die andere ständig jagen würde.

Mein Tipp, bewaffne dich mit Leckerli und verteile diese bei Aufeinander treffen, so verknüpfen beide positives mit der anderen.
Richtig schwer, ja. Man möchte ihnen auch einfach nur erklären, dass alles gut ist und sie keine Angst haben müssen.
Leckerchen ist so eine Sache... Nala kann man mit nichts locken 🙈 Bin schon froh, wenn sie ein Schälchen am Tag isst. 🙄 Aber versuchen werde ich es trotzdem...
Wilma war grad wieder unten, ganz allein kam sie, ihr wird das jetzt oben auch zu doof sein langsam. War an Nalas Napf, Haut gefaucht und ist abgehauen 🙈
 
goya

goya

Beiträge
5.175
Reaktionen
224
Versuch es trotzdem. Wenn Nala sieht, das Wilma Leckerli bekommt, will sie bestimmt auch welche. Futterneid nennt man das.;)
 
Pinoi_mum

Pinoi_mum

Beiträge
202
Reaktionen
122
Versuch es trotzdem. Wenn Nala sieht, das Wilma Leckerli bekommt, will sie bestimmt auch welche. Futterneid nennt man das.;)
Ja, Futterneid kann eine starke Motivation sein. Und selbst wenn Nala die Leckerli nicht mag - für Wilma ist es auch ein gutes Signal "Mit Nala im Raum = Leckerli". Außerdem - mit vollem Mäulchen geht's nicht so gut zu fauchen. 😼
 
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
Ja, Futterneid kann eine starke Motivation sein. Und selbst wenn Nala die Leckerli nicht mag - für Wilma ist es auch ein gutes Signal "Mit Nala im Raum = Leckerli". Außerdem - mit vollem Mäulchen geht's nicht so gut zu fauchen. 😼
Ihr seid echt pfiffig, danke! 😂👍🏻

War grad mit Nala beim Tierarzt, danach ist sie direkt in den Keller... Kam wieder hoch, hat mich anmiaut und ist nach oben in „Wilmas Zimmer“ 😳 Jetzt sind beide da oben, aber da ich nix höre, geh ich auch nicht hin.

Nala hat übrigens keine Milben, sondern pigmentflecken 🙈 Aber der Arzt hat einen Herzfehler festgestellt, den man abklären muss 😢😢😢
 
goya

goya

Beiträge
5.175
Reaktionen
224
Ok, tief durchatmen. Dein Ta hat Nala bestimmt abgehört und auffällige Geräusche gehört. Das sagt noch nichts. Wir sind bereits mit zwei verschiedenen Katzen wegen Verdacht auf Herzprobleme zum Kardiologen, es wurde nichts gefunden.
Und auch wenn sie etwas hat, ist es gut behandelbar und es ist gut das der Herzfehler so zeitig entdeckt wurde.
 
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
Ok, tief durchatmen. Dein Ta hat Nala bestimmt abgehört und auffällige Geräusche gehört. Das sagt noch nichts. Wir sind bereits mit zwei verschiedenen Katzen wegen Verdacht auf Herzprobleme zum Kardiologen, es wurde nichts gefunden.
Und auch wenn sie etwas hat, ist es gut behandelbar und es ist gut das der Herzfehler so zeitig entdeckt wurde.
Grad direkt wieder Tränen geflossen, ihr Bruder hatte da halt auch vor 5 Wochen plötzlich ganz schwere Probleme und bei ihm war’s zu spät 😢
Aber trotzdem muss ich ihr jetzt erstmal eine Woche Ruhe gönnen, bevor ich in die Klinik fahre. Hoffe ja, dass es sich mit den beiden hier nächste Woche ein wenig einspielt 😕
Und danke dir für die beruhigenden Worte, hoffe sehr, dass es ebenfalls nichts Schlimmes ist!!! 🙏🏻
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
19.502
Reaktionen
1.581
Goya hat recht.Etst einmal in Ruhe die Untersuchung abwarten.
Mit den richtigen Medikamenten können Katzen oft lange problemlos leben.
 
goya

goya

Beiträge
5.175
Reaktionen
224
Ich kann mir sehr gut vorstellen das die Aussage ein Schock für dich ist. Gerade wenn man vor kurzem ein geliebtes Tier gehen lassen musste.:d038:
 
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
Danke euch!
Ich bin wohl doch nicht so cool wie ich dachte 🤣
Nala ist tagsüber nur noch bei meinen Eltern nebenan, Wilma nur oben. Ich weiß, es ist noch früh, aber überlege schon, ob ich das alles so richtig gemacht habe...
 
goya

goya

Beiträge
5.175
Reaktionen
224
Wenn es um seine eigenen Tiere geht, ist kein Tierhalter cool.
Wenn ich dir von einer Freundin von mir berichten darf. Sie hat jahrelang gezüchtet und eine Ausbildung zur Tiertherapeutin gemacht. Vielen Katzen, Hunden und natürlich deren Besitzern hat sie geholfen wenn die Tiere physische und psychische Probleme hatten. Eines Tages fand sie einen roten Fleck Erbrochenes und geriet sofort in Panik, weil sie Angst hatte, weshalb ihre Katze Blut erbrochen hatte. Nach dem sie sich wieder einigermaßen gefasst hatte, stellte sich heraus das es kein Blut war, sondern Tomatensoße vom Futter.
Wenn das Herz mit im Spiel ist, schaltet das Gehirn manchmal aus.

Das Nala zur Zeit bei deinen Eltern ist, würde ich nicht als schlechtes Zeichen sehen. Es ist alles ein wenig viel auf einmal gewesen und vielleicht merkt sie sogar deine Unruhe. Gönnt euch eine Pause.
 
MelliNRW

MelliNRW

Beiträge
59
Reaktionen
9
Das beruhigt mich schon sehr!
Und das stimmt, wenn es um die Tiere geht, dreht man schnell mal durch und sieht Blut, wo keins ist 🙈😂

Ich lasse sie auch drüben, spätestens abends kommt sie ja immer zu mir, bin ich ja beruhigt.
Der kleine Sohn von meinem Freund ist das Wochenende auch hier, auch nochmal mehr Unruhe 🙈 Alles nicht so optimal grad, am liebsten wäre ich mit Nala und Wilma auch grad einfach nur allein, um sie in Ruhe machen zu lassen... naja, ich hoffe, das wird alles noch und sie finden mal bald Ruhe und Gelegenheit sich kennenzulernen.
 
goya

goya

Beiträge
5.175
Reaktionen
224
Mir selbst geht es ja auch nicht anders. Kaum sehe ich etwas verdächtiges beim Getier, kommen schlimme Gedanken. Zum Glück habe ich meinen Mann, der mich manchmal erdet. ;)

Ein ungewohntes Kind ist auch noch da. Blödes Timing, aber manchmal ist das im Leben einfach so. Das Nala am Abend zu dir kommt ist ein gutes Zeichen. Verwöhne sie. Vielleicht mag sie ein Stück Thunfisch oder leckeres Frischfleisch oder ein Lieblingsspielzeug. Meine Erstkatze hat es geliebt wenn ich ihr Geschichten erzählt habe. Mein Mann hat sich über den Inhalt der Geschichten immer weggeschmissen vor lachen, aber meine Sellymaus hat mir schnurrend zugehört. Egal was, zeig Nala das sie nicht zu kurz kommt.