Meemaw schont die Pfote (?)

  • Autor des Themas Puppi2004
  • Erstellungsdatum
P

Puppi2004

Beiträge
1.380
Reaktionen
318
Wir haben jetzt einen Termin in einer Woche bei einer anderen TÄ, die auch sehr gut sein soll. Und Dentalröntgen kann. Aber Erst nochmal allgemeiner Check.
Eine weitere Meinung schadet nie und bei "unserer" TÄ hätten wir bis zum 6. Mai warten müssen.
 
wengora

wengora

Beiträge
967
Reaktionen
511
Alles Gute für Meemaw 🍀🍀🍀

Sie ist trotz oder gerade wegen ihres Alters so eine Sympathieträgerin. Ich freu mich so, dass du dich so gut um sie kümmerst ❤
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.251
Reaktionen
6.189
Super, ich drücke die Daumen, für die kleine Zaubermaus. :love:
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.251
Reaktionen
6.189
Hallo!

Ist Euer Termin schon gewesen?

Liebe Grüße
Melanie
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.251
Reaktionen
6.189
Ach Mist!
Ich habe neulich gelesen, dass Ohrpolypen sowas machen können.
Also das dann was aus dem Ohr laufen kann...

Daumen sind gedrückt und berichte doch dann bitte mal.

Ach ja, es soll wohl auch nicht jeder TA mit einem "Endoskop" ins Ohr schauen, sondern oftmals nur mit dem bloßen Auge.
Aufs Endoskop würde ich dann auch bestehen.

Alles Gute!
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.380
Reaktionen
318
Unsere TÄ hatte neulich erst mit dem Teil reingeguckt (daher noch die Tropfen), aber nichts großartig beunruhigendes festgestellt.
Ich lasse mich überraschen. 🙄

Auf jeden Fall wird auch diese Tierärztin von unserem Ömchen entzückt sein, das ist sicher. 😁😉
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.251
Reaktionen
6.189
Na darauf wette ich!
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.586
Reaktionen
3.636
Auch von mir alles, alles Gute für die süße Maus.❣
 
rina2102

rina2102

Beiträge
7.023
Reaktionen
1.433
Wir hängen uns ran und wünschen ebenfalls alles Gute der süßen Maus❣❣
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.251
Reaktionen
6.189
Und, wie ist es gelaufen? :)
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.380
Reaktionen
318
Ich sortiere mich noch. Nicht so viel Neues jedenfalls.
Und suche einen funktionierenden Laptop, dann gern ausführlicher. 😉
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.380
Reaktionen
318
Wir mussten ziemlich lange warten, aber dann hat die TÄ sich auch lange Zeit genommen.
Blutdruck wurde mal gemessen, das war neu. ;)
Beim Abhören meinte sie, das Ömchen sei ja tiefenentspannt.
Die Zähne sahen schon wieder nicht gut aus - die letzte Reinigung war im September letztes Jahr.
Zahnfleisch leicht gerötet, hinten und die Mundwinkel auch.
Das erklärt nicht das starke Reiben mit dem Kinn ganz vorne - sie meint, vielleicht gefällt es ihr ja wirklich einfach gut.
FORL erkennt man nur beim Röntgen, sagte sie. Fand ich schon mal gut.
Als ich meinte, dass das schon zweimal geschehen sei und auch insgesamt 3 Zähne gezogen wurden, meinte sie, am besten zöge man gleich alle. Das war ja eigentlich auch mein Wunsch gewesen letztes Jahr und ich konnte ihr nicht beantworten, warum meine TÄ das nicht gemacht hatte. Wahrscheinlich wegen dem Risiko, ich weiss es gar nicht mehr.

Nierenfutter soll ich füttern. Wegen dem erhöhten SDMA-Wert. Bläh. Ich halte nichts davon. Dazu hat sie mir lange etwas erzählt und mir dann eine kleine Dose VetConcept mitgegeben. Eigentlich war ich jetzt gerade dabei, Meemaw Mjamjam anzufüttern.

Die letzte Impfung ist zu lange her (2019) und sollte bald gemacht werden. Auch gegen Katzenschnupfen, obwohl Meemaw chronischen KS hat - aber das würde die Symptome mildern. (Gerade hatten wir etwas ähnliches über Covid-19 gehört....).

Sie hat ausserdem Knötchen am Gesäuge ertastet (war mir neu), ist darauf aber heute nicht weiter eingegangen.

Abhören und Blutdruck waren ok, demnächst soll ich erstmal einen Impftermin machen.

Ob wir dann nochmal eine Narkose wegen FORL riskieren, werde ich mit ihr noch absprechen.
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.380
Reaktionen
318
Ach so: Gegen die Schmerzen bei Arthrose gäbe es für Hunde bereits ein Mittel, welches alle 6 Monate gespritzt wird - für Katzen käme es jetzt auch bald raus.
Bis dahin so wenig Metacam wie möglich/nötig geben.

Für die Nieren hat sie mir noch SUC empfohlen. Und Phosphatbinder. Wobei die letzte TÄ mir sagte, Phosphat wäre bei Meemaw nicht das Problem. seufz...
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.586
Reaktionen
3.636
Warum soll Meemaw denn unbedingt geimpft werden? Sie ist doch eine reine Wohnungskatze. Ich weiß, dass das Thema regelmäßig Impfen oder nicht, kontrovers diskutiert wird, nur setzt die Impfung in jedem Fall das Immunsystem herunter und das ist m.E. etwas, was Meemaw nicht braucht.
Viel wichtiger fände ich die FORL-Abklärung, da FORL ja nun einmal zu unerträglichen Schmerzen führen kann.
Ist nur der SDMA-Wert oder auch der Kreatinin-Wert erhöht? Der SDMA-Wert ist auch hinsichtlich seiner Bedeutung umstritten. Oftmals füttert man wegen des erhöhten SDMA-Wertes Katzen verfrüht mit Nierendiätfutter.
Ist ja ein „bunter Strauß“ an evtl. Baustellen.
Alles Liebe für Meemaw ❣
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.380
Reaktionen
318
Warum soll Meemaw denn unbedingt geimpft werden? Sie ist doch eine reine Wohnungskatze. Ich weiß, dass das Thema regelmäßig Impfen oder nicht, kontrovers diskutiert wird, nur setzt die Impfung in jedem Fall das Immunsystem herunter und das ist m.E. etwas, was Meemaw nicht braucht.
Viel wichtiger fände ich die FORL-Abklärung, da FORL ja nun einmal zu unerträglichen Schmerzen führen kann.
Ich weiss. Ich wollte auch erst einwenden, dass man gerade alte Katzen im Grunde nicht mehr impfrn braucht, weil sie über die Jahre einen ausreichenden Schutz aufgebaut haben.
Aber dann fiel mir ein, dass sie ja vielleicht vorletztes Jahr ihre allererste Impfung bekommen hat. Und das mit dem Katzenschnupfen macht für mich auch Sinn...
Ist nur der SDMA-Wert oder auch der Kreatinin-Wert erhöht? Der SDMA-Wert ist auch hinsichtlich seiner Bedeutung umstritten. Oftmals füttert man wegen des erhöhten SDMA-Wertes Katzen verfrüht mit Nierendiätfutter.
Ist ja ein „bunter Strauß“ an evtl. Baustellen.
Alles Liebe für Meemaw ❣
Auch das weiss ich, darum sträube ich mich auch gegen die Nierendiät.
Der Kreatininwert ist zuletzt ok gewesen, war aber vorher mal stark erhöht. Sie meint, das seien jeweils nur Momentaufnahmen und es wird definitiv eine CNI werden.
Trotzdem, auch wenn sie Recht haben sollte, mag ich dieses Schrottfutter nicht.
SIE findet es schade, dass Nierendiätfutter "so einen schlechten Ruf" habe.
Da sind wohl alle Tierärzte gleich...
 

Ähnliche Themen