Starkes Übergewicht?!

Emil

Emil

Beiträge
33.114
Reaktionen
1.824
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
6.561
Reaktionen
1.436
Fäden weg, Bodys weg und Sonne genießen. Was ein Leben. Beiden geht es so gut als wäre nie was passiert. Natürlich musste meine TÄ nochmal über ihre Wampe meckern beim Fäden ziehen...
Für Briten sehen sie doch noch wirklich "schlank" aus, die sind doch insgesamt mit ihrem ganzen Körperbau auf kompakt und schwer gezüchtet.
Da würde mich jetzt mal wirklich die Meinung eines Züchters interessieren.
 
Emil

Emil

Beiträge
33.114
Reaktionen
1.824
Hat Westpark.Nic. nicht BKH gezüchtet ?
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
4.139
Reaktionen
1.467
Bitte das Trockenfutter weglassen und nassfutter füttern. Trockenfutter auf Dauer ist sehr ungesund, am besten nur als leckerlie verfüttern für zwischendurch 😊
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
4.139
Reaktionen
1.467
Und super hübsch sind deine beiden! 😍👍🏻

Und 3,... KG das ist doch nicht dick?!🙊🙄 hübsche Miezen
 
Emil

Emil

Beiträge
33.114
Reaktionen
1.824
Vielleicht liegt es daran, dass unsere TÄ ( und auch die in der Klinik ) nie über Rasmus Gewicht gemeckert haben. :unsure: Beide Frauen ( speziell unsere TÄ ) sind superschlank ( fast schon ein bisschen zu schlank )
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
492
Reaktionen
174
Unsere Susi hatte früher auch öfter mal zu viel auf den Rippen, muss aber auch zugeben, dass meine Familie nie richtig Ahnung von Katzenfutter hatte. Es gab TroFu AYCE und 2 Tüten Felix/Whiskas/KiteKat Nassfutter am Tag. Als Freigängerin in unmittelbarer Waldnähe stand da aber auch einiges an Maus und co auf dem Speiseplan.
Wir mussten durch Katzenschnupfen doch relativ oft zum TA, unser Ärztin war aber super lustig und auch etwas dicker, die hat dann immer gescherzt, dass wir doch alle unseren Winterspeck brauchen um warm zu bleiben 😂

Ich überlege auch tatsächlich, ob ich wieder zu dieser Tierärztin gehen soll, wenn ich meine zwei Katzen habe. Die Praxis ist zwar total ländlich und klein, aber ich erinnere mich immer nur mit guten Erfahrungen dran, wenn ich mit meinen Eltern und Susi dort war. Zum Glück wohne ich immer noch in der Gegend 😃
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
7.317
Reaktionen
1.740
Unsere Susi hatte früher auch öfter mal zu viel auf den Rippen, muss aber auch zugeben, dass meine Familie nie richtig Ahnung von Katzenfutter hatte. Es gab TroFu AYCE und 2 Tüten Felix/Whiskas/KiteKat Nassfutter am Tag. Als Freigängerin in unmittelbarer Waldnähe stand da aber auch einiges an Maus und co auf dem Speiseplan.
Wir mussten durch Katzenschnupfen doch relativ oft zum TA, unser Ärztin war aber super lustig und auch etwas dicker, die hat dann immer gescherzt, dass wir doch alle unseren Winterspeck brauchen um warm zu bleiben 😂

Ich überlege auch tatsächlich, ob ich wieder zu dieser Tierärztin gehen soll, wenn ich meine zwei Katzen habe. Die Praxis ist zwar total ländlich und klein, aber ich erinnere mich immer nur mit guten Erfahrungen dran, wenn ich mit meinen Eltern und Susi dort war. Zum Glück wohne ich immer noch in der Gegend 😃
Eine gute Tierarzt-Praxis ist Gold wert.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen