Pflegis by Taskali

  • Autor des Themas Taskali
  • Erstellungsdatum
T

Taskali

Beiträge
4.735
Reaktionen
239
Eine ereignisreiche Woche liegt hinter mir, die zum Schluß jetzt noch einen schönen Abschluß hatte: Rover ist vermittelt und bereits ausgezogen. Ein letztes Foto:





Yasmara macht tolle Fortschritte. Das Wuschelchen wird langsam wach und munter. Großes Interesse an den anderen Katzen zeigt sie nicht – es ist okay, dass sie da sind, aber das reicht dann auch. Die hübsche sucht also dann zukünftig einen ruhigen Haushalt mit distanzierten gechillten Katzenkumpels














Kaleds Umzugstermin steht dann jetzt mit dem 12.05. fest. Er hat sich jetzt toll entwickelt, ist munter drauf und ein kleiner frecher Tobewutz. Er hatte zum Schluß mit Rover rumgetobt – nun fehlt ihm sichtlich ein Tobekumpel.











Luca hat seit seiner Ankunft hier ja einiges an Chaos aushalten müßen und das merkt man ihm auch an. Normalerweise haben die Mietzen ja erstmal in ihrem Ankommensraum Zeit den Kulturschock zu verdauen und sich mit dem Gedanken in einem Raum zu sein anzufreunden. Aber durch die unerwartete Situation mit Macia mußte ich ihn da ja sofort rausholen und nun ist er frühzeitig im Raum unten mit drin. Mit den anderen Katzen verhält er sich erwartungsgemäß toll und ist freundlich distanziert wie es sich gehört, aber das Chaos hat seine Spuren hinterlaßen und er wollte anfangs nicht fressen. Selbst direkt vor ihn gelegtes Futter wurde ignoriert, er hat sich regelrecht weggewendet davon. Er hatte sich da in eine emotionelle Sackgasse verrannt und mir war klar,
dass er da nicht allein rauskommt. Also hab ich ihn mit einer Zwangszufütterung mit Reconvales per Spritztülle da rausgeholt – und Bingo – unmittelbar, nachdem ich es geschafft hatte ihm das Zeig einzutrichtern, fraß er gierig das ihm hingelegte Futter. Seither läuft es jetzt und er kommt langsam aus seiner inneren Starre.











Minelli ist dann jetzt noch mein weiteres Sorgenkind. Da sie in ihrem Einzelzimmerchen sichtlich einsam war und vor allem Nachts kläglich nach Gesellschaft rief, dachte ich mir nach Rovers Auszug, sie wäre nun eine gute neue Gesellschaft für Kaled. Als ehemals gemobbtes aber agil munteres Häschen dürfte so ein sozialer Tobejungspund ja das richtige sein für einen Neuanfang. Aber nach den letzten Erkenntnissen stellt sich mir ein anderes Bild dar. Dieses kleine zarte Wesen ist bei Weitem nicht das Bemitleidenswerte Mobbingopfer… Die Maus hat es faustdick hinter ihren schiefen Öhrchen und hat erstmal im Raum unten aufgeräumt und allen klar gemacht, wer da jetzt das Sagen hat. Ihr Spiel gestern lautete: Mikado auf Katzenart – wer sich bewegt hat verloren und kriegt eine drüber! Zum Glück sind die anderen so super sozial und freundlich, dass sie sich nicht groß wehren, sondern sich nur kurz verteidigen und dann das Feld räumen, so dass es immer nur zu kurzen Theater-Szenen ohne echte Konsequenzen kam, sonst hätte ich sie wieder rausnehmen müßen. Heute sieht es schon friedlicher aus und sie akzeptiert die Anwesenheit der anderen im Raum ohne Streß zu machen, so lang sie sie in Ruhe lassen. Ich denke mit ein Teil ihres Verhaltens ist ihre gestörte Wahrnehmung. Mir ist auch schon beim Streicheln aufgefallen, dass sie teilweise auf Bewegung mit plötzlicher Aggression reagiert – und zwar meist, wenn sie einem die defekte Seite zugewandt hat. Dann nimmt sie nur Bewegung wahr, die sie nicht zuordnen kann und reagiert daher nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“. Ich schätze die Katzen auf der anderen PS haben das dann mit Gegenwehr beantwortet und das hat sich dann hochgespitzt und deshalb kam es zu der Einschätzung, dass sie gemobbt wird. Ob und wie man das wieder aus ihr rauskriegt muß ich sehen. Ich hab es unter Beobachtung und werde sie ggfs. halt wieder rausholen müßen und ihr dann nur einen speziell passenden Kumpel an die Seite stellen müßen. Aktuell schaue ich erstmal, ob die freundliche distanzierte Art der Streuner ihr vielleicht hilft zu verstehen, dass Bewegung nicht immer unbedingt auf sie bezogen ist.














Von Lawrenz und Onisha kann ich immer nur dasselbe Bild einstellen – die beiden kleben aneinander. Fortschritte gibt es da aktuell keine, da sie sich in ihrem gegenseitigen Knurr-Fauch-Wettbewerb hochpushen wenn ich komme. Lesen und mit ihnen reden wird mit relaxen und Blinzeln beantwortet, aber jede Bewegung von mir dann gleich wieder mit knurren und fauchen kommentiert. Ich muß schauen, wann ich sie dann mal in den Raum nach unten holen kann – vorher wird da kein richtiger Fortschritt zu erwarten sein.








Die neuen Badbewohner haben jetzt die Namen Paco und Nahele bekommen. Die beiden haben am Donnerstag ihren TA-Termin für die Tests.





Paco wird mal ein richtig schicker großer Kerl werden. Er reagiert überhaupt nicht aggressiv, nur ängstlich, versucht zu flüchten.








Nahele ist eine kleine zarte Maus, sie würde sich am liebsten unsichtbar machen, reagiert aber auf Wedelstreicheln schon positiv.








Und nun zu meiner kleinen Überraschungs-Familie:

Macia ist eine Übermama, die sich supertoll um die Kleinen kümmert und sie massiv verteidigt. Näher kommen ist nicht ratsam…





Trotzdem mußte ich die Kleinen zum Wiegen ab und an mir rausklauen, um sicher zu sein, dass es allen Babys gut geht. Und das tut es, die Kleinen sind richtig proppere Winzlinge, somit kann ich meine Aufmerksamkeit jetzt verringern und die kleine Familie in Ruhe lassen. Das Wiegen habe ich für schnelle Einzelfotos und einem gucken nach den Geschlechtern genutzt (Geschlechterangaben der Kleinen sind noch ohne Gewähr, da bin ich bei den Winzlingen nicht so geübt drin)

Katerchen Nr. 1 – der dickste der Bande – ich hab ihn Yuam getauft





Katerchen Nr. 2 – nicht viel weniger propper - ich hab ihn Takai getauft




Und das Nachzügler und Kleinste ist ein Mädchen wenn mich nicht alles täuscht – ich hab sie Inola genannt



 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
10.138
Reaktionen
713
Für Rover freue ich mich wirklich sehr, dass er so schnell ein Zuhause gefunden hat.

Von Kaled-Manfred sehen wir dann ab 12.5. Fotos mit einigen anderen netten Katzen in einer super katzengerecht eingerichtete Wohnung. Er wird bei Petra bestimmt schnell Anschluss finden zu den anderen Kasperköpfen. :)

Das spezielle Mikadospiel von Minelli war ja nicht nett. Aber vermutlich ist das wirklich aufgrund ihrer eigenen Unsicherheit so, dass sie dann aggressiv wird. Wäre für sie nicht vielleicht Yasmara die richtige Partnerin, da die sich ja immer sehr zurückhaltend verhält, würde sie Minelli bestimmt nicht bedrängen.

Lawrenz und Onisha werden hoffentlich zusammen vermittelt, nett, wie sehr die beiden zusammenhängen.

Gut, dass du Luca durch die Zwangsfütterung wieder dazu bekommen hast, selber zu fressen. Für ihn kam ja wirklich viel Neues zusammen, das muss man ja erstmal verdauen.

Paco und Nahele werden bestimmt bald auftauen, hoffentlich fallen alle Tests beim TA gut aus.

Die drei Lütten von Macia machen wohl noch einiges an Arbeit und es wäre natürlich besser, sie wäre rechtzeitig kastriert worden und hätte keinen Nachwuchs bekommen. Aber sie sehen so süß aus in deiner Hand, ja alle sind gerade mal eine Handvoll Katze... Ich hoffe, sie entwickeln sich gut und können später gut vermittelt werden. Macia ist wegen der Jungen, die sie beschützen will, jetzt nicht gut auf dich zu sprechen. Mal sehen, wie sie sich entwickelt, wenn die Jungen sie nicht mehr brauchen. Auf alle Fälle wird sie bei dir kastriert werden und keinen Nachwuchs mehr bekommen.
 
Emil

Emil

Beiträge
30.590
Reaktionen
1.161
Minelli erinnert mich sehr an mein Gartenkätzchen Mara. Da sie so zart und klein war und zudem total menschenbezogen hatte die komplette Mannschaft unseres Tierheims Angst, wie sie nach der Kastra und Zusammenführung mit den anderen alle viel größeren Katzen und Katern zurecht kommt und dass sie womöglich gemobbt wird. Aber denkste, die Kleine hat gleich klar gestellt, wer in Zukunft die Chefin ist. Selbst der dickste und größte Kater hat nach der ersten Ohrfeige lieber Sicherheitsabstand gehalten. Solange ihr keiner zu nahe kam war auch alles gut und gemeinsam Futtern ging auch ohne Probleme, aber ansonsten hatte sie das Ganze 😂 Im neuen Zuhause scheint sie sich aber mit ihrem neuen Katerkumpel zu verstehen.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
39.986
Reaktionen
1.340
Kaleds Umzugstermin steht dann jetzt mit dem 12.05. fest. Er hat sich jetzt toll entwickelt, ist munter drauf und ein kleiner frecher Tobewutz. Er hatte zum Schluß mit Rover rumgetobt – nun fehlt ihm sichtlich ein Tobekumpel.








Wie selbstbewusst und keck er nun durch die Gegend schaut!
:D

Die Tobekumpels warten schon auf ihn und ich hibbel immer mehr.:)
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
39.986
Reaktionen
1.340
Es gibt Neuigkeiten. Nächste Woche Dienstag so ab 18 Uhr kommt Kalenfred wohl hier an.:):love:
Ich freue mich so auf das Kerlchen.:e040:
 
Shanisa

Shanisa

Beiträge
415
Reaktionen
145
Juchuhhhh. Dann können wir ja jetzt alle anfangen zu hibbeln 😁😍
 
rina2102

rina2102

Beiträge
3.503
Reaktionen
269
Bin gespannt was er und die anderen sagen bzw reagieren
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
39.986
Reaktionen
1.340
Bin gespannt was er und die anderen sagen bzw reagieren
Frag mich mal... :LOL:
Aber wird schon gutgehen. Ich bin erstmal optimistisch.
Ergänzung ()

Juchuhhhh. Dann können wir ja jetzt alle anfangen zu hibbeln 😁😍
Bitte nicht alle hibbeln! Sonst werde ich ja noch nervöser!

:LOL:

Ich habe mir jedenfalls Dienstag und Mittwoch schonmal Urlaub genommen, notfalls kann ich den auch noch verlängern.
 
rina2102

rina2102

Beiträge
3.503
Reaktionen
269
Du hast das ja schon öfter gemacht mit der VG😂❤. Ein knurr fauchkonzert word es bestimmt geben😹
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
39.986
Reaktionen
1.340
Du hast das ja schon öfter gemacht mit der VG😂❤. Ein knurr fauchkonzert word es bestimmt geben😹
Ja, die Oberzicken müssen hier ja immer fauchen und ein paar Watschen verteilen. Gehört halt dazu. :LOL:
Ergänzung ()

Danke! Das ist so lieb!:love:
Ergänzung ()

:love: :love:
 
T

Taskali

Beiträge
4.735
Reaktionen
239
Ich hab da keine Sorge dass das gut wird. Streicheln ist nicht so seins, Menschen die herumlaufen sind auch noch mit etwas Argwohn zu beobachten, aber andere Katzen - das kann er perfekt! Er geht da mit genau der passenden Mischung aus freundlichem Selbstbewußtsein und gechillter Ignoranz mit rum, die es braucht. Die andere Katze macht Theater? Egal, geh ich eben woanders hin und spiele da mit meinem Mäuschen - was juckt mich das rumgezicke? Die andere Katze will ihre Ruhe - kein Problem, kriegt sie. Die andere Katze will spielen? Yeah - gib ihm! Los geht's!! Der wird sich in deinem Rudel so richtig wohl fühlen :cool:
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
Beiträge
10.684
Reaktionen
213
Hach, ich freue mich gerade so über die Entwicklung und Entscheidung für den Kalenfred! Lustige Namensneuschöpfung 😁
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
39.986
Reaktionen
1.340
Ich hab da keine Sorge dass das gut wird. Streicheln ist nicht so seins, Menschen die herumlaufen sind auch noch mit etwas Argwohn zu beobachten, aber andere Katzen - das kann er perfekt! Er geht da mit genau der passenden Mischung aus freundlichem Selbstbewußtsein und gechillter Ignoranz mit rum, die es braucht. Die andere Katze macht Theater? Egal, geh ich eben woanders hin und spiele da mit meinem Mäuschen - was juckt mich das rumgezicke? Die andere Katze will ihre Ruhe - kein Problem, kriegt sie. Die andere Katze will spielen? Yeah - gib ihm! Los geht's!! Der wird sich in deinem Rudel so richtig wohl fühlen :cool:
Das klingt perfekt für meine Chaostruppe hier.:D

Ich fühle mich gerade in meine Kindheit zurückversetzt, da hat es immer so unendlich lange bis Weihnachten gedauert.
Wann ist denn endlich Dienstag? :ROFLMAO:
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
21.943
Reaktionen
2.279
Wahrscheinlich freuen sich die Zwei auch schon auf den Neuzugang. ;)
 
Pinoi_mum

Pinoi_mum

Beiträge
334
Reaktionen
206
Nur noch 3 mal! :giggle:
Ich bin so aufgeregt und hibbelig...

Ich rufe hier schon immer "Manfred", damit sich die Truppe schonmal dran gewöhnt.:LOL:
Komischerweise kommen dann immer Maylo und Merle angedackelt, aber wir üben ja noch.:ROFLMAO:
Naja, bei Man ... fühlt sich Majo angesprochen und und bei ...fred könnte auch Merle gemeint sein. 😼 ;)
Ergänzung ()

Nur noch 3 mal! :giggle:
Ich bin so aufgeregt und hibbelig...

Ich rufe hier schon immer "Manfred", damit sich die Truppe schonmal dran gewöhnt.:LOL:
Komischerweise kommen dann immer Maylo und Merle angedackelt, aber wir üben ja noch.:ROFLMAO:
Naja, bei Man ... fühlt sich Majo angesprochen und und bei ...fred könnte auch Merle gemeint sein. 😼 ;)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen