Verschiedene Spielzeugartikel zum Auspowern gesucht

  • Autor des Themas Julia01
  • Erstellungsdatum
J

Julia01

1.704
53
Find ich gar nicht, fürs Klickern mach ich die
ganz Miniklein, die sind dann in einem Haps weg. Und auch in groß sind die schneller weg als so ein Trockenfutterstück wo die tüchtig dran knuspern....
 
goya

goya

4.339
18
Wirklich? Meine kauen lang an so einer Trockenfleischstange.
 
J

Julia01

1.704
53
naja die bekommen die ja nur zerstückelt :)
Ergänzung ()

Rechts ein ganzer Streifen, dann ein Stück in der Größe fürs Leckerchen werfen und ganz links die Klickergrösse
Ergänzung ()

Sorry...blöde rechts links Schwäche -.-

LINKS der ganze Streifen und ganz RECHTS die Stückgröße fürs Klickern
(Aber Klickern machen wir gerade nicht...)
 

Anhänge

goya

goya

4.339
18
Ok, das ist wirklich klein. Meine bekommen die dünnen Streifen, dafür aber im Stück.
 
goya

goya

4.339
18
Hallo, ich hab dich nicht vergessen, kam aber leider noch nicht dazu wegen der Maus zu fragen.
 
J

Julia01

1.704
53
Oder gekochtes Huhn im Backofen trocknen. Das ist dann knackig , hält ne Zeit und ist nicht wirklich was drin
Hallo @claudiskatzis ,

hab jetzt mal ein Kilo Huhn beim Barfen mitbestellt für Leckerchen, wie trocknet man die denn nach dem Kochen am besten? Wollte es jetzt erst mal klein schneiden und in die Küchenmaschine werfen zum Kochen. Danach einfach noch ein bisschen kleiner Schneiden und in den Backofen? Muss das Hühnchen vorher abkühlen?

Ich koche und backe so selten ohne meinen Küchenhelfer, hab auch schon überlegt ob mans auch darin trocknen kann aber wohl her nicht...
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

5.705
25
Wir haben im Backofen eine Dörrfunktion, da trockne ich gern mal Hähnchenherzen, die lieben bei uns alle (Katzen und der Hund).

Ansonsten habe ich auch schon Hähnchen gekocht, danach mit nem Ei püriert, auf eine Backmatte (so eine mit Noppen) gestrichen und im Ofen gebacken bis sie goldbraun waren. Nach dem Abkühlen waren die dann richtig hart. Kostet nicht viel und man weiß, dass kein Mist drin ist. In diesen Trockenfleischstreifen sind auch immer irgendwelche "pflanzlichen Erzeugnisse" drin :/
 
J

Julia01

1.704
53
Ok so eine Backmatte hab ich nicht :D

Ich kann wohl mal gucken ob meine Küchenmaschine irgendwas mit Dörren hat, bezweifle ich aber...
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

5.705
25
Man kann die Masse aber auch auf ein Blech streichen und nach dem backen im warmen Zustand dann klein schneiden, da sind die Dinger noch weich... Habe ich auch schon gemacht :D
 
J

Julia01

1.704
53
aber halten die dann auch lange? ich hab ja ein KG und das soll in Minihappen zerschnitten werden
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

5.705
25
Wenn sie vernünftig trocken sind und gut gelagert werden halten sie schon etwas aber ich würde nicht so große Mengen verarbeiten, wenn du nicht die Möglichkeit hast richtig zu dörren...
Unserem Hund ist das egal, der frisst alles, auch wenn es für den Menschen unangenehm riecht. Die Katzen sind da ganz anders :D Ich missbrauche sie gern mal um zu testen ob der Aufschnitt noch gut ist, wenn sie das fressen kann ich das auch noch ohne Probleme zu mir nehmen :D
 
J

Julia01

1.704
53
Ja nur leider ist das Fleisch ja schin aufgetaut, weil es in 1kg Beutel verpackt wurde...Ich mags jetzt auch ungern wieder einfrieren und neu auftauen :/
Ergänzung ()

Naja aber erst mal würd ich gern das normale Trocknen mit vorher Kochen wie claudiskatzi es beschrieben hat ausprobieren. Möglichst phne irgendwelche Zusätze.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

7.575
301
Huhu Julia,
Ich würde es klein fitzeln damit du es später nicht schnippeln musst, auf ein Backpapier oder aufs Blech legen und bei kleiner Temperatur ( schau da mal im Netz, da gibts Info wie man Obst trocknet, so geht das mit Fleisch auch) im Backofen trocknen. Zwischendurch immer wieder kurz die Backofentür öffnen damit die Feuchtigkeit raus kann. Hab einfach ein Auge drauf das es nicht verschmurgelt. Du kannst von dem Kilo auch etwas als Futter beiseite nehmen, dann ist es nicht soviel getrocknetes. Das packst du dann in eine Dose oder Tüte , wenn’s gut verschlossen und trocken ist hält sich das gut
Ergänzung ()

Nach dem kochen kleinfitzeln, meinte ich. Und dann kann das direkt in den Ofen zum trocknen.
 
J

Julia01

1.704
53
Okay, dann hab ichs richtig gemacht. Waren übrigens doch nur 500g, man sollte auf die Packung schauen xD Und jetzt nach dem Garen ist schon einiges an Masse weg.

Ich fitzel es jetzt klein und dann kommts direkt wieder in den Ofen.
Zum Trocknn von Fleisch hab ich online verschiedene ANgaben gefunden: 40°, 70° und 100°? 40° sei am schonendsten wegen der Vitamine und so, 100° gehe aber schneller....
 
claudiskatzis

claudiskatzis

7.575
301
Nun ja- Vitamine etc werden durchs garen eh weniger... die bekommen die Herzchen ja durchs Futter. Das soll ja nur eine Leckerli Alternative sein die nicht wirklich satt macht aber Beschäftigt
Julia du sparst übrigens sehr mit Fotos von denen Fs
 
claudiskatzis

claudiskatzis

7.575
301
Wenig Reaktion auf Fotos heißt nicht das nicht geschaut wird....😉
Ergänzung ()

Schwarze Flusen😍
 
goya

goya

4.339
18
Laut dem ersten Foto scheinen die Leckerli sehr gut zu schmecken:D
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen