Willkommen in der Sesamstraße...

  • Autor des Themas MamaDosi
  • Erstellungsdatum
MamaDosi

MamaDosi

2.171
40
Jetzt wo du es sagst, sehe ich es auch.
Genau so einen Topf habe ich auch. Nur in weiß. Cubico 30. Für die Palme in Cottage.
Ich hatte nun die Schnauze voll von dem unglücklichen Überbleibsel und war vorhin in einem Gartencenter wegen einer neuen Palme. Mal wieder in der Größe verschätzt. Wahrscheinlich. Das Runde muss nun ins Eckige, aber allein schaffe ich es nicht. Die alte Pflanze sitzt extrem fest im Topf.
Die Katzen haben natürlich gleich begeistert gekaut.

Kannst du den Garten nicht sichern und die Katzen über das Fenster in den Garten?
Kleine Leiter reicht ja für sie.
Wir müssten wenn dann über Fenster im Schlafzimmer raus, dann eine Gesicherte Leiter 2 Meter runter und
rein in den Pavillon. So komplett sichern (ohne die Pavillon Geschichte) ist zu aufwendig. Außerdem kostet das gleich wieder ein Haufen Geld, was es noch schwieriger macht.
Bisher sind sie mit Fenstergucken zufrieden und vor Sommer hätte ich sie eh nicht rausgelassen. Sind ja erst 1 Monat bei uns...
 
Frigida

Frigida

30.449
386
Dann vielleicht nur einen kleine Balkon zum Rausschauen ans Fenster bauen... Andi hat das bei sich gemacht.
Rauslassen würde ich sie nicht. Vor allem nicht, wenn sie nicht wieder allein ins Haus kommen.
 
Patentante

Patentante

27.095
192
Das mit dem Pavillon würde ich auch nicht machen. Das wäre mir viel zu gefährlich. Und weder die Katzen noch ihr hättet was davon. Aber so ein gesicherter Balkon wär bestimmt toll für die zwei falls Du Dich durchsetzt bzgl. Freigang.
 
Patentante

Patentante

27.095
192
Mir ging es um das Tragen. NIEMALS und unter keinen Umständen würde ich Wohnungskatzen draußen ungesichert tragen. Das kann ziemlich ins Auge gehen. Mir würde es aber auch einfach keinen Spaß machen wenn meine Katzen irgendwo alleine in einem Pavillon o.ä. wären wo Menschen nicht hinkönnen so wie ich das verstehe?
 
G

GigaSet

2.316
43
Mit Tragen meinste ich auch ganz sicher nicht sie einfach so aufm Arm da hin zu bringen,immer Transportkorb,ich denke doch das ist selbstverständlich.
 
MamaDosi

MamaDosi

2.171
40
Für Katzenbalkon haben wir auch schon viel gesucht und gegoogelt und gelesen. Mann sträubt sich noch, da wir nicht Bohren dürfen und er Angst hat dass "Einhängen in die Rolladenkästen" zu schwer wird. Wobei die Kästen nicht aus Plastik sondern gemauert sind... Naja Mal sehen wie es weiter geht.
 
MamaDosi

MamaDosi

2.171
40
Guten Morgen :)

Mal wieder ein Mini Update zwischendurch...
Es tut mir gut, dass die Katzingers nachts nicht mehr ins Schlafzimmer dürfen. Sie machen das auch ganz gut mit... Ab und zu wird draußen gejammert (besonders wenn das Futter das da steht, gerade nicht recht ist) und ab und zu wird auch an der Tür "gekratzt". wobei es eher dagegen bollern ist, da beide Kater lieber weichen Untergrund kratzen und ihnen die Tür deshalb nicht gefällt^^
Leider tut es Bert nicht so gut, dass er unter der Woche nachts nicht mehr ins Schlafzimmer darf und wir Tags so lange weg sind Er ist nicht mehr so streichelfreudig und wieder viel schreckhafter als noch vor ein-zwei Wochen (direkt nach dem Urlaub). Ernie macht es gar nichts aus. Der ist genauso "kurz streicheln-oh toll-schnurren-und jetzt raufe ich mit deiner Hand weil ich keine Lust mehr habe" wie vorher auch...
Mal sehen wie es weiter geht. Mit dem Katzenbalkon sind wir nicht wirklich weiter bisher (bei dem Wetter ist das doof) zumal wir ja evtl -hoffentlich- bald bauen können und dann eh alles anders ist...
 
Frigida

Frigida

30.449
386
Ja gemeinsam schlafen stärkt irgendwie die Verbindung. 😉
Sie werden aber sicher ruhiger werden, dann können sie wieder rein. Ansonsten würde ich mit Bert ein abendliches Ritual entwickeln. Leckerlis geben und etwas mit ihm machen, dass er schön findet.
 
MamaDosi

MamaDosi

2.171
40
Ja gemeinsam schlafen stärkt irgendwie die Verbindung. 😉
Sie werden aber sicher ruhiger werden, dann können sie wieder rein. Ansonsten würde ich mit Bert ein abendliches Ritual entwickeln. Leckerlis geben und etwas mit ihm machen, dass er schön findet.
Das ist leider sehr schwierig. Wenn Ernie mit im Raum ist drängt er sich dazwischen/dazu, wenn Ernie draußen ist und einer dort ihn beschäftigt will Bert auch lieber raus.wir können auch nicht zum Beispiel mit beiden gleichzeitig aber unterschiedlich spielen nebeneinander. Das geht nicht...
Ergänzung ()

Ich meine, das hatte ich schon Mal hier oder sonst wo erzählt, bin grade aber zu faul zu suchen :D Gut dass jetzt wieder Freitag ist. Dann gibt es jetzt zwei gemeinsame Nächte^^
 
Frigida

Frigida

30.449
386
Das muss ja auch nicht von heute auf morgen klappen, aber ich bin sicher, dass es hilft!
 
MamaDosi

MamaDosi

2.171
40
Das muss ja auch nicht von heute auf morgen klappen, aber ich bin sicher, dass es hilft!
Ich werde mich auf jeden Fall Mal einlesen! Es ist einfach so anders als mit Lulu!! Wobei Bert heute das streicheln wieder mehr genießen konnte sogar mit lautem Schnurren. Mann durfte ihn sogar hochheben und ich durfte dann während er auf dem Arm war streicheln und er hat sogar das Köpfchen auf Manns Arm abgelegt und die Augen zu gemacht. Ca 1 Minute lang!! Also doch wieder auf Schlaf verzichten??
 
Patentante

Patentante

27.095
192
Das mit dem Schlaf wird wohl auf einen Kompromiss rauslaufen vermute ich. Mensch kann nicht gut ohne Schlaf, Katzis scheinbar nicht ohne viel Kuscheln.

Zum Clickern: man sollte für Katzen ohnehin keinen normalen Clicker nehmen. Das Geräusch ist zu laut und unangenehm. Vor allem bei ohnehin scheuen Katzen.
Trotzdem könntet ihr z.B. damit anfangen Namen zu rufen/sagen und dann demjenigen ein Leckerlie zuwerfen. Quasi Vor-Vor-Stufe vom Clickern ;)
Ich mach hier auch nix anderes mehr im Moment.
 
MamaDosi

MamaDosi

2.171
40
Ich bin mir sicher die zwei denken sie heißen "Nein!", "Lass das!", "Spinnst du?", Oder "Raus da!"
 

Schlagworte

willkommen in der sesamstraße spiele

,

wilkommen in der sesamstraße

,

ernie und bert willkommen in der sesamstraße

,
WILLKOMMENINDERSEESAMSTRAßE

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen