Willkommen in der Sesamstraße...

  • Autor des Themas MamaDosi
  • Erstellungsdatum
Tinaho

Tinaho

16.297
862
Justus hat bei der vg in der ersten Nacht auch unter das Sofa gekackt weil er sich nicht auf das kaklo getraut hat. Ich hatte ja die beiden entgegen meines bauchgefĂŒhls und auf Anraten des ts direkt zusammen gelassen.
Die RatschlĂ€ge von Geek klingen fĂŒr mich schlĂŒssig. Ich hatte auch die ganze Zeit Kontakt zum ts. Die haben sich sogar bei mir entschuldigt weil es anfangs ja etwas schief gegangen ist. Die waren froh und dankbar das ich so viel Geduld hatte.
Was wollen die von dir eigentlich?
Leyla ist doch zu euch schmusig und ihr habt schon viel erreicht. Die vg mit Bert braucht eben Zeit und es ist noch viel zu frĂŒh um aufzugeben.
ErgÀnzung ()

Mir ist noch etwas eingefallen.
Schick dem ts doch die Videos von Leyla da können sie sich ja davon ĂŒberzeugen wie super ihr mit der Katze arbeitet.
Dann wĂŒrde ich dazu sagen dass die vg mit Bert eben noch Zeit braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
MamaDosi

MamaDosi

3.972
283
Justus hat bei der vg in der ersten Nacht auch unter das Sofa gekackt weil er sich nicht auf das kaklo getraut hat. Ich hatte ja die beiden entgegen meines bauchgefĂŒhls und auf Anraten des ts direkt zusammen gelassen.
Die RatschlĂ€ge von Geek klingen fĂŒr mich schlĂŒssig. Ich hatte auch die ganze Zeit Kontakt zum ts. Die haben sich sogar bei mir entschuldigt weil es anfangs ja etwas schief gegangen ist. Die waren froh und dankbar das ich so viel Geduld hatte.
Was wollen die von dir eigentlich?
Leyla ist doch zu euch schmusig und ihr habt schon viel erreicht. Die vg mit Bert braucht eben Zeit und es ist noch viel zu frĂŒh um aufzugeben.
ErgÀnzung ()

Mir ist noch etwas eingefallen.
Schick dem ts doch die Videos von Leyla da können sie sich ja davon ĂŒberzeugen wie super ihr mit der Katze arbeitet.
Dann wĂŒrde ich dazu sagen dass die vg mit Bert eben noch Zeit braucht.
Die Frau vom TSV ist einfach unmöglich. Eigentlich wollte ich deswegen dort keine Katze mehr holen. Aber die vom anderen TSV in der NÀhe ist auch seltsam...
Die unmögliche Frau meint "Zusammensetzen-Rangfolge auskÀmpfen lassen- Ruhe ist. Machen wir im Katzenzimmer auch nicht anders"
 
Patentante

Patentante

30.396
541
Eigentlich wollte ich meinen Mund halten... aber wie toll es Leyla dort ging hat man ja gesehen! NatĂŒrlich geht das im Tierheim nur so. Ihr seid aber keines und könnt es besser machen.
 
Emil

Emil

26.373
387
Eigentlich wollte ich meinen Mund halten... aber wie toll es Leyla dort ging hat man ja gesehen! NatĂŒrlich geht das im Tierheim nur so. Ihr seid aber keines und könnt es besser machen.
Ich habe ja bei Rasmus und Emil auch diesen Rat vom Tierheim bekommen. Aber wie Du schon sagst, im Tierheim selbst geht es wahrscheinlich nicht anders. Privat machen unsere Tierheimleiter es zwar auch so, hatten aber in meinen Augen mit ihren Katzen und ZusammenfĂŒhrungen ziemliches GlĂŒck gehabt. Die beiden Kater ( haben noch vier MĂ€dels ) kloppen sich wohl auch öfter mal ernsthafter.
Dann wird entweder die TĂŒr aufgemacht und die Beiden nach draußen geschickt ( sind ja FreigĂ€nger )
oder Dosi nimmt mal kurz die bereit liegende Wasserpistole in die Hand und schon ist Frieden. Meine haben auf Spritzen mit Wasser gar nicht reagiert. Fiel hier also als Erziehungsmittel flach :ROFLMAO: Die 3-Punkte Regel funktioniert leider nur bei Emil, der sofort aufhört, wenn ich ein einziges Mal NEIN Emil sage. Rasmus könnte ich mit Megafon anbrĂŒllen und es lĂ€sst ihn kalt. Der ist dann völlig weggetreten.
Bei ihm hilft wirklich nur kurze Zeit aussperren. Kommt also auch sehr auf die jeweilige Katze an.
 
MamaDosi

MamaDosi

3.972
283
Ich saß gerade oben und hab gelesen (Göga spielt Krach bum Spiele am PC da bin ich geflĂŒchtet) Leyla versuchte dann Mal wieder mit ihrem Spiegelbild zu kuscheln um danach testweise an meinen FĂŒĂŸen zu knabbern (war auch ok bis sie die Krallen zu Hilfe nahm)
 
Patentante

Patentante

30.396
541
Das scheint so eine sĂŒĂŸe Maus zu sein.

Ich hatte hier damals auch keine GittertĂŒr (außer fĂŒr die erste Nacht weil die Fahrt einfach weit war). K.A. ob es mit besser gewesen wĂ€re, glaub ich in unserem Fall nicht. "Dummerweise" sind Katzen aber nunmal Individuen. Glaub nicht, dass es da Pauschalantworten gibt.
 
MamaDosi

MamaDosi

3.972
283
Wir werden heute auch den unteren Teil der GittertĂŒr nochmal mit einem Kabelbinder sichern. Mann hatte heute keine Zeit den unteren Riegel anzubringen, aber damit Bert da nicht mehr wie bekloppt dran reißen kann und sich womöglich beim zurĂŒckschnappen der TĂŒr noch was verklemmt mĂŒssen wir es irgendwie ĂŒberbrĂŒcken bis morgen der Zweite Riegel dran kommt
 
MamaDosi

MamaDosi

3.972
283
Ja vor sich noch jemand weh tut!

Berti hat jetzt Winterfell... Hellbrauner PlĂŒsch... *Seufz* hab vorhin versehentlich Ernie zu ihm gesagt....

Bei Leyla dachte ich gestern kurzzeitig Mal ihr fehlt ein vorderer Eckzahn. Heute bin ich aber der Meinung alle 4 wÀren da... Ich glaub ich werd doof und blind?!
 
MamaDosi

MamaDosi

3.972
283
Hey Du,
wie geht es Dir denn heute nach dem gestrigen Drama?
Hey du,
Emotional noch ziemlich wackelig. (Dazu noch Periode-dann ist alles doppelt schlimm- erklĂ€rt vielleicht auch dieses Horrorwochenende) die Bisse selbst sieht man kaum noch, aber die Nase tut weiter oben noch weh. Ich bin mir nicht sicher ob dieser kleine Kiefer tatsĂ€chlich so viel Kraft aufgebracht haben soll (ggf in Kombination mit Göga der versuchte sie von meiner Nase zu lösen) um da was kaputt zu machen. Es fĂŒhlt sich an wie vor 3 Jahren, als die Nase nach der OP verheilte aber noch nicht ganz zuende geheilt war. Da es hier aber keinen tauglichen HNO mehr gibt wird das schon okay sein so. Solange ich Luft bekomme kann's nicht so schlimm sein.

Leyla scheint keine SchĂ€den davongetragen zu haben (körperlich) Sie tobt wie verrĂŒckt oben. Gefressen hat sie eher mĂ€ĂŸig - aber TroFu hat sie gefressen ebenso Schleck-Snack. Aber das heutige NaFu ist igitt (findet auch Bert) am liebsten nur Premiere Huhn mit Shrimps und Leonardo Reich an Leber...
Psychisch hab ich wohl einen ordentlichen Knacks verpasst. Göga darf zwar streicheln und wird umschmust aber sie ist trotzdem anders sagt er. Wenn ich nur den Raum betreten (und sie noch 2 Meter von mir weg ist) muss ganz arg gefaucht und unters Bett geflĂŒchtet werden. Wenn ich TroFu dabei hab kommt sie dann zwar und lĂ€sst sich auch streicheln aber sie ist allgemein sehr viel schreckhafter und vorsichtiger, Ă€ngstlich er und panischer. Ich habe ihr wohl gestern die Unbeschwertheit und das Urvertrauen genommen. Manchmal vergisst sie zwar beim streicheln fast dass sie Angst hat und lĂ€sst sich gehen. Ist aber immer angespannt und auf der Hut. Sie tobt auch in unserem/meinem beisein nicht mehr so unbeschwert wie vorher.
Ich hĂ€tte es wissen mĂŒssen und mache mir VorwĂŒrfe, dass ich es nicht einfach gelassen habe und dadurch unsere Beziehung geschĂ€digt habe. Ich kann es zwar nicht mehr Ă€ndern aber es verfolgt mich trotzdem...
 
Emil

Emil

26.373
387
Das wird schon wieder :d038: Die Kleine braucht jetzt erstmal Zeit um sich von dem Schreck zu erholen ( und Du auch )
Vielleicht solltest Du Dich die nĂ€chsten Tage mal ganz allein um Leyla kĂŒmmern ? ( ohne Deinen Göga )
Und behalte bitte Deine Nase gut im Auge und gehe sicherheitshalber doch mal zum Arzt.
 
yodetta

yodetta

Moderator
31.183
861
Das ist ja klar, nachdem Dich das so sehr aufgewĂŒhlt hat.
Jetzt klingst Du aber wieder etwas sortierter.
* Dich mal drĂŒckt *

Ich hĂ€tte es wissen mĂŒssen und mache mir VorwĂŒrfe
Wir handeln nicht immer logisch und schon gar nicht, wenn wir unter emotionalem Druck stehen.
Also mache jetzt einfach weiter wie vor diesem "Vorfall". Leyla ist kein Mensch und kann nicht nachtragend sein.

Liebe GrĂŒĂŸe
Melanie
 
MamaDosi

MamaDosi

3.972
283
Das wird schon wieder :d038: Die Kleine braucht jetzt erstmal Zeit um sich von dem Schreck zu erholen ( und Du auch )
Vielleicht solltest Du Dich die nĂ€chsten Tage mal ganz allein um Leyla kĂŒmmern ? ( ohne Deinen Göga )
Und behalte bitte Deine Nase gut im Auge und gehe sicherheitshalber doch mal zum Arzt.
Äußerlich ist die Nase in Ordnung. Es wundert mich nur dass sie immer noch weh tut/ ich Kopfschmerzen von der Nase habe. Aber ich kann nicht zum Arzt. Ich komme kaum rum mit der Arbeit (Monatsabschluss) und es ist keiner da, der da was auffangen könnte...
ErgÀnzung ()

Das ist ja klar, nachdem Dich das so sehr aufgewĂŒhlt hat.
Jetzt klingst Du aber wieder etwas sortierter.
* Dich mal drĂŒckt *


Wir handeln nicht immer logisch und schon gar nicht, wenn wir unter emotionalem Druck stehen.
Also mache jetzt einfach weiter wie vor diesem "Vorfall". Leyla ist kein Mensch und kann nicht nachtragend sein.

Liebe GrĂŒĂŸe
Melanie
Ja ich fĂŒhle mich wieder etwas weniger wackelig. Wobei ich sagen muss dass abends momentan sehr schlimm ist, da es einfach ist als hĂ€tten wir keine Katze. Bert hat sich mit seinem "nachts drinnen" Schicksal einigermaßen abgefunden und kommt Recht zuverlĂ€ssig meist so um 19 Uhr nach Hause. Liegt dann aber nur im Flur in seinem Karton. Und ja Leyla im abgesperrten Bereich... Joa irgendwie macht mich das einfach traurig
 
Zuletzt bearbeitet:
Emil

Emil

26.373
387
Bitte Theresa noch ein letzter Versuch. Auch wenn Dich die Arbeit ĂŒberrollt. Wen die Nase immer noch weh tut GEH BITTE ZUM ARZT.
ErzĂ€hle im BĂŒro was passiert ist und wie gefĂ€hrlich ein Katzenbiss sein kann. DafĂŒr muss jeder Chef VerstĂ€ndnis haben. Du musst ja eventuell nicht den ganzen Tag frei nehmen. Kannst Du nicht wĂ€hrend der Arbeitszeit mal hinfahren ? Vorher beim Doc anrufen und mitteilen, dass Du nicht viel Zeit hast und schnell wieder zur Arbeit musst ? Es könnte durchaus passieren , dass der Arzt Dir vorsichtshalber ein AB verschreibt. Mit einem Katzenbiss und noch dazu im Gesicht ist wirklich nicht zu spaßen, auch wenn Ă€ußerlich nichts mehr zu sehen ist. Nur eine Tetanus-Impfung ist nicht unbedingt ausreichend.
 
bertiundsine

bertiundsine

33
9
Hallo,
ich dachte ich schreib einfach mal von meinen Vergesellschaftungserfahrungen. Ich habe da völlig unterschiedliche Erfahrungen gemacht bzw bei Freunden mitbekommen. Ich selbst hatte dieses FrĂŒhjahr/Sommer eine Vergesellschaftung , die ich abgebrochen habe. Der Neuzugang Lordi hat sich seinen Mitbewohnern gegenĂŒber extrem aggressiv verhalten. Es gab nur Angriffe von seiner Seite und dann Gekloppe, in die Ecke drĂ€ngen. Besonders Tobsine hat extrem PrĂŒgel von ihm bezogen, was dazu fĂŒhrte, dass sie nicht mehr ins Haus kam. GittertĂŒr hat insofern nichts gebracht, als das Berti und Tobsine gar nicht erst zu der TĂŒr gingen, weil Lordi dann immer sofort den Rambo gemacht hat. Nach etwa 8 Wochen musste ich Lordi, der Menschen gegenĂŒber ĂŒbrigens extrem sozial war, schweren Herzens weiter vermitteln lassen. In seinem neuen zu Hause hat er 7 kĂ€tzische Mitbewohner. Auch dort gab es lĂ€ngere Zeit Probleme aber mit einigen der Katzen dort vertrug er sich von Anfang an gut.

Im Oktober kam dann Einstein zu uns. Zu dieser Zeit war er ca ein halbes Jahr alt. Wir haben ihn direkt aus der Box gelassen und am zweiten Tag lag er schon neben Berti auf dem Sofa. Tobsine hat ihn die ersten 2 Wochen oft angeknurrt und ihm ab und an mal eine verpasst (er wollte halt spielen). Inzwischen respektiert er ihre Grenzen und sie fressen aus einem Napf und geben Nasenbussies. Ab und an bekommt er aber auch noch eine von ihr gewatscht wenn er (in ihren Augen) respektlos ist. Berti und Einstein sind ein Herz und eine Seele.

Ein interessantes Beispiel aus meinem Bekanntenkreis, das dir Mut machen soll habe ich auch noch:

Zu 3 Katern (zwei Ă€ltere , einer ca 1,5 Jahre) kam ein junger Kater (auch 1,5 Jahre). Mit den Älteren lief alles gut. Man tolerierte sich schnell. Mit dem 1,5 JĂ€hrigen gab es wochenlange KĂ€mpfe bis aufs Blut, mit Tierarztbesuch, Einkacken und Einpinkeln. Der ansĂ€ssige junge Kater lebte nurnoch in der KĂŒche auf einem Schrank hatte dort sein Klo und musste dort gefĂŒttert werden. die Besitzerin war mit den Nerven schon am Ende. sie musste ja auch arbeiten und konnte nicht immer aufpassen, dass nichts passiert. Es kamen dann BachblĂŒten und Zylkene zum Einsatz. Ich weiß nicht ob dies geholfen hat aber irgendwann kam sie nach Hause und die beiden StreithĂ€hne lagen zusammen auf dem Sofa. Inzwischen sind sie ein Herz und eine Seele, liegen kuschelnd zusammen. Keiner weiß, was sich getan hat aber es funktioniert. Versteh einer die Katzingers.

Was ich damit sagen will :a045: manchmal passt es eben einfach nicht, weil sie sich eben nicht leiden können. Manchmal passt es auf Anhieb und manchmal braucht es Zeit. Wenn man der Sache Zeit geben will, ist es wichtig, dass man versucht zu entspannen und das ist verdammt schwer, ich weiß.
Ich wĂŒnsche dir ganz viel Nerven und viel Erfolg und denk auch mal an dich zwischendurch.
GrĂŒĂŸe von Berti, Sine, Einstein und Nicola
 

Schlagworte

willkommen in der sesamstraße spiele

,

wilkommen in der sesamstraße

,

ernie und bert willkommen in der sesamstraße

,
WILLKOMMENINDERSEESAMSTRAßE
, www.wilkomenindersesamstraße.de, willkommen in der sesamstrase, willkommen bei der sesamstraße

Ähnliche Themen