Sie sperren unseren Oskar ein 😓

  • Autor des Themas Laluele
  • Erstellungsdatum
P

Puppi2004

188
24
Stinkt er so nach Parfum, als hĂ€tten sie ihn direkt eingesprĂŒht?
Wenn
er dann noch SO verÀngstigt ist, verstehe ich nicht, dass der Tierschutz da nicht eingreifen kann.
ErgÀnzung ()

Mal ein anderer Gedanke... wenn Oskar rechtlich eine Sache ist, gilt es dann nicht im Sinne einer mutwilligen SachbeschĂ€digung, wenn man die empfindliche Nase einer Katze mit Parfum "quĂ€lt", sie bemalt usw... so daß man der Gegenseite deswegen mit einer Anzeige drohen könnte ??
Tja, aber es ist ja IHRE "Sache".
Ich kann doch meinen eigenen Wohnzimmersessel anmalen und einsprĂŒhen, wie ich das will....
 
Noira

Noira

1.255
36
Es sollte doch einen Unterschied zwischen einer lebenden und einer toten Sache geben, der Sessel leidet keine Qualen in Parfumwolken
 
rina2102

rina2102

1.841
34
Ich wĂŒrde eine GesetzesĂ€nderung begrĂŒĂŸen in der Tiere keine Sachen sind sondern Lebewesen mit einer empfindlichen Seele. Hoffe, diese traurige Geschichte geht fĂŒr euch und Oskar positiv aus
 
J

Julia01

1.704
53
Kann man ihn nicht zum Tierazrt bringen und chippen lassen? Und wenn die dnn kommen ist es eben ne Katze die ihr ausm Tierschutz geholt habt und die nur rein zufÀllig aussieht wie deren Katze...
 
P

Puppi2004

188
24
Ich bin gedanklich immer noch beim Tierschutzverein.
Die sollten zumindest versuchen, vermittelnd einzugreifen, da die Besitzer doch verstehen mĂŒssen, dass die Haltung dieses Katers so keinen Sinn macht.
 
L

Laluele

32
3
Wenn sie denn kommen, werdet ihr ihn rausgeben mĂŒssen... Mann welch ein Scheiss...
Das kannst du laut sagen! Ich hab den Moment, dass er wieder kommt so erhofft. Aber jetzt is auch doof...
MĂŒssen sie dazu nicht auch irgendeinen Beweis haben?
Vielleicht haben sie ja den Impfpass verschludert. đŸ˜„
Der arme Kerl, wie schrecklich das alles ist.
Denke wenn die so ganz ohne was da stĂŒnden, wĂŒrden die sich net so weit aus dem Fenster lehnen. Evtl haben die ihn damals chippen lassen đŸ€” unser TA weiß, dass er uns "zugelaufen" is. Hat ihn aber nie nach nem Chip kontrolliert, oder nĂ€her nachgefragt. Vielleicht waren sie ja zufĂ€llig beim gleichen TA der damals schon wusste, was die mit ihm anstellen. Nur Vermutungen!
 
J

Julia01

1.704
53
Dann wĂŒrde ich ihn wirklich mal einpacken und prĂŒfen lassen. Denn ohne Chip oder Tattoo können die rein rechtlich nur nachweisen, dass sie ine Katze haben. Aber ob es genau DIE Katze ist...naja.
Ich wĂŒrde definitiv nochmal zu einem Tirarzt gehen und zumindest prĂŒfen lassen, ob er gechippt ist.
 
rina2102

rina2102

1.841
34
Wenn deine Vermutung richtig wÀre, habt ihr doch einen weiteren Beweis, das es Oskar bei denen nicht gut geht. Werde es einfach nie verstehen, wie manche Personen ihre Tiere halten/quÀlen
 
L

Laluele

32
3
Die Hoffnung hat uns der Anwalt genommen! Zitat: " Sie können es ĂŒber das Landrats- bzw VeterinĂ€ramt versuchen. Solange der Katze keine körperlichen SchĂ€den zugefĂŒgt werden, z.B. vor deren Augen geschlagen wird, werden/können die nichts unternehmen." Genauso wenig der Tierschutz.
 
J

Julia01

1.704
53
Ganz ehrlich, auch wenns nicht rechtens ist, wenn ich vom Tierschutz, VetAmt, etc. da so alleine gelassen wĂŒrde, dann wĂŒrde ich echt Katze ein paar Wochen einsperren wenn möglich, dann am betsen mit Katze ein Wochenende wegfahren, chippen lassen und wenn man wiederkommt ist einem im Urlaub zufĂ€llig ein neuer Kate zugelaufen. Dann sollen die Nachbarn das einem erst mal beweisen, dass es nicht so ist. Aber wie gesagt, legal ist natĂŒrlich was anders, aber ich find der Kater darf da nie wieder hin zu diesen Menschen!
 
claudiskatzis

claudiskatzis

7.575
301
Das finden wir glaub alle...
Rechtlich ist es halt ein anderes Ding...
ErgÀnzung ()

Da hÀtte euer TA aber damals schon nach nem Chip schauen können....
NĂŒtzt nu aber auch nix...
ErgÀnzung ()

Noch dazu kann gerade JEDER mitlesen....
heikel đŸ˜©
 
J

Julia01

1.704
53
Besteht denn die Möglichkeit, dass ihr ihn drinnen behaltet? So könnt ihr zumindest verhindern, dass sie ihn so einfach sich wiederholen.

Und was ich eventuell auch machen wĂŒrde: Könnt ihr fĂŒr euren Außenbereich Kameras installieren, so dass die wirklich nur euren Garten filmen? Das ist rechtlich erlaubt und wenn ihr vorne ein Schild anbringt "Achtung KameraĂŒberwachung" schreckt das die Leute vielleicht auch ab. Und selbst wenn es sie nicht abschrckt hĂ€ttt ihr einen Beweis fĂŒr Hausfriedensbruch und eventuell fĂŒr TierqquĂ€lerei falls sie ihn vor den Kameras schlagen, am Schwanz ziehen o.Ă€..
 
claudiskatzis

claudiskatzis

7.575
301
Menschen die nicht mit sich reden lassen, finden komischerweise immer Mittel und Wege....
Ich befĂŒrchte
es wird immer zu Lasten des Katers sein...
Das tut mir am meisten Leid
 
J

Julia01

1.704
53
Ja ich fĂŒrchte auch. Nur wĂŒrd ich trotzdem versuchen alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um sie entweder am Betreten des GrundstĂŒcks zu hindern. Denn wenn sie den Kater mit Polizei wiederholen wollen, mĂŒssen sie halt auch erst mal beweisen, dass es ihr Kater ist. Und das ist ohne Chip oder Tattoo halt schwierig...
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.500
23
Ganz ehrlich: Ich glaube nicht, dass die mit der Polizei vor der TĂŒre stehen und die Katze fordern oder die Wohnung nach der Katze durchsuchen lassen. Ich wĂŒrde das jetzt einfach mal laufen lassen. Behaltet den Kater bei euch. Lasst ihn runterfahren. Wenn er sich etwas gefangen hat, ab zum Tierarzt, wegen Chip prĂŒfen lassen, wenn keiner da ist, dann chippen lassen und auf euch registrieren und wenn sie anrufen, klingeln einfach alles ableugnen.
 
Emil

Emil

23.876
138
Ganz ehrlich: Ich glaube nicht, dass die mit der Polizei vor der TĂŒre stehen und die Katze fordern oder die Wohnung nach der Katze durchsuchen lassen. Ich wĂŒrde das jetzt einfach mal laufen lassen. Behaltet den Kater bei euch. Lasst ihn runterfahren. Wenn er sich etwas gefangen hat, ab zum Tierarzt, wegen Chip prĂŒfen lassen, wenn keiner da ist, dann chippen lassen und auf euch registrieren und wenn sie anrufen, klingeln einfach alles ableugnen.

Dem schließe ich mich an (y)
 
Janine-

Janine-

67
4
Ja, finde auch was "Kirchenmaus" schreibt klingt sehr gut. So wĂŒrde ich's auch machen.
 

Neueste BeitrÀge

Ähnliche Themen